Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19

12.401 Beiträge zu
3.685 Filmen im Forum

Suche


Im Filmarchiv wurden keine Filme gefunden, die auf Ihre Suche passen.



Im weiteren Inhalt der Website wurden 68 Seiten gefunden, die auf Ihre Suche passen: Setzen Sie Ihren Suchbegriff in Anführungszeichen, wenn Sie genau diesen Text finden wollen.



Ein Leben für das Kino

Wenn Menschen ihre ganze Kraft dem Kino widmen

„Ich bin die fesche Lola“, sang 1930 Marlene Dietrich in „Der blaue Engel“. Nicht die fesche, sondern die goldene Lola, das deutsche Äquivalent zum französischen César oder spanischen...


Alle Jahre wieder …

Feste feiern gegen Depression und andere Besinnlichkeiten - THEMA 12/10 WEIHNACHTEN ALS PRAKTISCHES ANTIDEPRESSIVUM

Die Umsätze des Einzelhandels steigen, die Selbstmordrate sinkt. Festliche Besinnlichkeit hilft einer depressiven Gesellschaft freilich nicht auf Dauer. Die Lösung: mehr Gleichheit für alle....


„Bereit zum Endspurt“

Manfred Piana über Shoppen und Besinnlichkeit - Thema 12/10 Weihnachten als praktisches Antidepressivum

choices: Herr Piana, vertragen sich Geschäft und Besinnlichkeit? Manfred Piana: Jeder Mensch hat sein eigenes Verständnis von Besinnlichkeit. Das kann religiös geprägt sein, sich auf die Familie...


„Grenzenlose Liebe“

Andreas Bell über Weihnachten an sich - Thema 12/10 Weihnachten als praktisches Antidepressivum

choices: Herr Bell, ohne Weihnachtsfest kann der Einzelhandel nicht überleben. Ist das Gottes Wille? Andreas Bell: Der Wille Gottes ist, dass die Menschen sich an Weihnachten die Frohe Botschaft...


„Allein und ausgebrannt“

Rüdiger Klatt über Beschwerden in der IT-Branche - Thema 12/10 Weihnachten als praktisches Antidepressivum

choices: Herr Klatt, wie steht es um die Gesundheit in der IT-Branche? Rüdiger Klatt: Den Gesundheitsberichten der Krankenkassen zufolge sind die IT- Beschäftigten sehr gesund, denn sie arbeiten...


„Auf das Umfeld kommt es an“

Dr. Steffen Lehndorff über Belastungsgrenzen - Thema 12/10 Weihnachten als praktisches Antidepressivum

choices: Herr Lehndorff, lassen sich Arbeit und Freizeit noch voneinander trennen? Steffen Lehndorff: Für die meisten Beschäftigten ist das sicher noch der Fall. Allerdings sind für viele die...


Als Vorstadtprinzessin unterwegs

Natascha Wiedenfeld über das Vergnügen am Bloggen - Thema 11/10 Bloggen in Köln

choices: Frau Wiedenfeld, ist vorstadtprinzessin.com Ihr erster Blog? Natascha Wiedenfeld: Nein. Angefangen habe ich mit zwei kleineren Blogs, die sich aber nicht lange hielten. Es fehlte damals...


Die Firma als Medium

Fabian Töpel über Blogs für Popkultur und Kreativwirtschaft - Thema 11/10 Bloggen in Köln

choices: Herr Töpel, warum bloggt die c/o pop gleich zweimal? Fabian Töpel: Zunächst bloggte nur die c/o pop. Der Blog diente nur der aktuellen Dokumentation von Festival und c/o pop Convention....


Alle reden vom Wetter, wir auch

Hitz, Blitze, Hexen - Klima ohne Ende - THEMA 08/10 KLIMAKULTUR

CHOICES-THEMA IM AUGUST: Wetterleuchten Wenn der Sommer schwül wird, reden die meisten am liebsten vom Wetter. Wir auch – trotz Klimawandel....


Keine Wetterfrösche in Köln, nirgends

Christian Göcking über Wetterfrösche, Laubfrösche, Rheinland und Westfalen - Thema 08/10 Klimakultur

choices: Herr Göcking, können Frösche das Wetter vorhersagen? Christian Göcking: Nein, natürlich nicht. Wie kommt denn dann der Wetterfrosch zu seinem Namen? Er klettert bei schönem Wetter...


Nahe Verwandschaft

Deva Wolfram über Menschen, Pflanzen, Kunst und Klima - Thema 08/10 Klimakultur

choices: Frau Wolfram, hat sich die hiesige Vegetation verändert? Deva Wolfram: Pflanzen arrangieren sich mit ihrer Umwelt. Da es in Europa mit dem globalen Klimawandel wärmer geworden ist, wandern...


Im Sommer heiß und schwül

Volker Ermert über Föhneffekte, Lachgas und regionalen Klimaschutz - Thema 08/10 Klimakultur

choices: Herr Ermert, das Wichtigste zuerst: Warum reden wir so viel übers Wetter? Volker Ermert: Eine einfache Antwort: Wir leben nicht unter, sondern auf der Erdoberfläche inmitten der Luftmassen...


Alles ausser Fussball

Fussball ist nicht jedermanns Sache. In Köln gibt es bewegende Alternativen - THEMA 07/10 ALLES AUßER FUßBALL

In diesen Monaten leben wir selbst vor dem Fernseher zu Hause gefährlich. Denn, so haben uns Krankenkassen, Mediziner und prominente ehemalige Sportler belehrt, die Gefahr eines Herzinfarkts steigt...


Rheinwärts in die Region

Über altes lokales denken, regionale Perspektive und kommunale Kooperationen - THEMA 06/10

Noch vor 50 Jahren soll es Kölner gegeben haben, die ihr Leben lang nicht aus ihrem Veedel herauswollten. Für ein genügsam-fröhliches Leben war mit Kneipe, Kirche und Karneval auch alles am Platz....


Letzte Runde

Oder: Kölsch wird Marktführer - Magenbitter 06/10

Zur kölschen Identität gehören der Dom, der FC und das Kölsch. Um alle drei steht es nicht gut. Der Dom ist inzwischen Raumzeichen katholischen Missbrauchs, der FC bockt untertourig herum, und......


Grün muss Grün bleiben

Grüngürtel, Parks und leere Kassen. Perspektive 2023 - THEMA 05/10

Einen Masterplan zur anspruchsvollen Gestaltung der Innenstadt hat sich Köln schon von einem der IHK nahestehenden Förderverein spendieren lassen. Sein Ziel: eine Korrektur der offensichtlichen...


Es lebe der Volkspark

Karla Krieger über Kölner Gartenkunst und administrativen Vandalismus - Thema 05/10

choices: Frau Krieger, Grünanlagen galten künstlerischen und gesellschaftlichen Bewegungen oft als „Volkspark“. Das bedeutet heute? Karla Krieger: Volksparks wurden sozusagen als grüne...


Die Natur erlaufen

Ralf Roth über Freizeit, Jahreszeiten und infrastrukturelle Optimierung - Thema 05/10

choices: Herr Roth, wie läuft es sich im Grüngürtel? Dr. Ralf Roth: Prinzipiell gut. Eine abwechslungsreiche Wegebeschaffenheit und der Wechsel von Freiflächen, bewaldeten Arealen und...


Fördern und Fordern

Beatrice Bülter über Parkbänke, Dogstations und bürgerschaftliches Engagement - Thema 05/10

choices: Frau Bülter, ist eine Grün-Stiftung ohne Umweltbewegung denkbar? Beatrice Bülter: Das eine schließt das andere nicht aus. Unsere Zielsetzung ist die Förderung des Umwelt- und...


Die einfachen Dinge

Svend Ulmer über Klimaschutz, Nachhaltigkeit und einen grünen Masterplan - Thema 05/10

choices: Herr Ulmer, des besseren Klimas wegen dürfte jeder Mensch pro Jahr nicht mehr als zwei Tonnen CO2 emittieren. Der Kölner emittiert fünfmal so viel. Was soll er tun? Svend Ulmer: Die Frage...


Oben bleiben

Oder: Auf die Elite kommt es an - Magenbitter 04/10

Ich sorge mich um diese Stadt, sagte Fritz und stellte sein Kölsch-Glas energisch auf den Tisch. Wer tut das nicht, sagte ich und nahm erst einmal neben Markus Platz....


Kreativ sein, Mehrwert schaffen

Rechtsanwälte, Künstler, Fußballer, Ingenieure: Alles kreative Klasse - THEMA 03/10

Köln war schon immer eine kreative Stadt, die Kreative aus allen Professionen anzog oder hervorgebracht hat – nicht nur Künstler wie Gerhard Richter, Rosemarie Trockel und Autoren wie Frank...


Die Kunst, das Unwichtige wegzulassen

Magda Schiegl über Kreativität und Risiko - Thema 03/10

choices: Frau Schiegl, welche Risiken verbinden sich mit kreativem Tun? Magda Schiegl: Ich sehe keine Risiken, die per se mit Kreativität verbunden wären. Eine Idee für etwas Neues führt ja nicht...


Im wilden Osten

Bernd A. Hartwig über Leben und Arbeiten in Köln-Kalk - Thema 03/10

choices: Herr Hartwig, Köln-Kalk hat immer noch den Ruf eines Arbeiterstadtteils. Gibt es trotzdem kreative Areale? Bernd A. Hartwig: Die gibt es seit über 10 Jahren, kurz nach dem Ende der...


An der Zukunft orientiert

Michael Frantzen über Fahrwerksysteme und zukünftige Kreativarbeit - Thema 03/10

choices: Herr Frantzen, Ingenieure gelten vielen als Technikfreaks mit Imageproblemen. Kann man da kreativ sein? Michael Frantzen: Der Ingenieurberuf ist natürlich zunächst einmal...


Kreativität im Test

Hans Ulrich Reck über Intelligenz und das Erhabene in Kunst und Alltag - Thema 03/10

choices: Herr Reck, kann man Kreativität überhaupt definieren? Hans Ulrich Reck: Das Wort „kreativ“ nähert sich zunächst einmal dem Begriff des „Schöpferischen“. Das war früher...


Die grosse Stille

Oder: Warum Joachim Meisner lieber schweigt - Magenbitter 03/10

Als kürzlich Schlag auf Schlag bekannt wurde, wie ausgreifend katholische Geistliche Kinder misshandelt haben, schwieg der Mann, der sonst öffentlich alles geißelt, was ihm moralisch suspekt ist:...


Bis ans Limit

Wo Öko drauf steht, muss nicht Öko drin sein... - THEMA 02/10

Frank Schätzing ist Kölns Erfolgsautor Nr.1. Sein 1.000 Seiten starker Öko-Thriller „Der Schwarm“, in dem sich allerlei Meeresgetier gegen die Zerstörung seines Lebensraums auflehnt, wurde...


Wir haben die Wahl

Florian Sölle über Öko-Events und Öko-Trends im Buchhandel - Thema 02/10

choices: Herr Sölle, ist der Buchhandel Event-orient? Florian Sölle: Ja, sicher, der Buchhandel verhält sich wie die ganze Gesellschaft und speziell der Einzelhandel. Klassische Lesungen reichen...


Wirkliche Teilhabe

Hermann Zaum über Ökologie und freiwillige soziale Leistungen - Thema 02/10

choices: Herr Zaum, passen Ökologie und Sozialpolitik zusammen? Hermann Zaum: Das soziale Zusammenleben der Menschen, eine intakte Umwelt und die wirtschaftliche Entwicklung sind untrennbar ...


Kein Dialog mit Bayer

Philipp Mimkes über Chemie-Gefahren und Greenwashing - Thema 02/10

choices: Herr Mimkes, was macht Bayer gefährlich? Philipp Mimkes: Beispielsweise setzt Bayer in der Kunststoff-Produktion jährlich Tausende Tonnen Phosgen ein. Phosgen wurde im 1.Weltkrieg als...


That's Entertainment

Eventstadt Köln 2010: Volles Programm bei leeren Kassen - THEMA 01/10

Man muss nur choices durchblättern, um eine leise Ahnung zu bekommen, wie viele Veranstaltungen allmonatlich in Köln stattfinden. Dabei sind die hier besprochenen, angekündigten und beworbenen...


Köln-(Megaevent)-Kalender 2010

Thema 01/10

Der Veranstaltungskalender einer Stadt ist ein anderer als beispielsweise der eines Bürgerzentrums. Ihre Attraktivität speist sich nicht nur aus ihrem Kultur- und Freizeitangebot fürs heimische...


Alle sind relativ

Oder: Wie man mit Google Prominenz ermisst - Magenbitter 01/10

Wie misst sich Prominenz im Internetzeitalter? Wer heute auf sich hält und in der Öffentlichkeit punkten will, kommt an den Suchmaschinen nicht vorbei. Deren Treffer sagen allerdings zunächst nur...


Jeder Euro zählt

Reiche werden reicher, Arme ärmer, Schulden steigen, Steuern sinken - THEMA 12/09

Sind wir nicht alle Schuldner? Wer kommt mit seinem Girokonto noch ohne Überziehungskredit zurande? Wer nutzt nicht, wenn irgend möglich, die Kreditkarte? Wer greift nicht bei größeren...


Tauschgeschäft auf hohem Niveau

Jochen Brauers über Pfandkredit, den Preis des Goldes und Markenkenntnis - Thema 12/09

choices: Herr Brauers, wächst das Pfandkreditgeschäft mit der Krise? Jochen Brauers: Schätzungsweise wird das deutsche Pfandkreditgewerbe 2009 2-3 Prozent wachsen und insgesamt rund 510 Mio. Euro...


Wenn das Geld knapp wird

Franziska Matschke über Schuldnerkarrieren, Beratungsbedarf und schwindende Fördermittel - Thema 12/09

choices: Frau Matschke, Schuldenberater sind inzwischen Fernsehstars. Franziska Matschke: Jetzt müssen wir den Menschen nicht mehr erklären, was ein Schuldenberater ist. Positiv ist auch, dass ...


Solide Bilanz mit Schönheitsfehlern

Dr. Norbert Walter-Borjans über den Kölner Haushalt, den Zwang zum Sparen und Bilanzen - Thema 12/09

choices: Herr Walter-Borjans, Ihr Entwurf für den Haushalt 2010 ist geprägt von sinkenden Einnahmen und drohenden Kürzungen? Dr. Norbert Walter-Borjans: Köln ist in der Wirtschaftskrise zwar...


Besser Essen in Köln

Magenbitter 12/09

Gedanken zum 2010-Wechsel Die Uhr tickt auf Neujahr zu, dann sind Essen und das Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas. Es hätte Köln sein können, wenn man sich beim NRW-Vorentscheid 2004 nicht so...


Besser essen in Köln

Gedanken zum 2010-Wechsel - Magenbitter 12/09

Die Uhr tickt auf Neujahr zu, dann sind Essen und das Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas. Es hätte Köln sein können, wenn man sich beim NRW-Vorentscheid 2004 nicht so rückwärtsgewandt...


Immer an die Heimat denken

Wenn der Rosenmontag zu "Pempe Pazartesi" wird - THEMA 11/09

Heimat ist ein schönes Wort. Von der Kombination „Heimat und Tradition“ versprechen sich viele Funktionäre zumal in Zeiten der Globalisierung die Rückbesinnung auf alte Werte und mehr...


Multikulturelle Heimat

Birger Gesthuisen über Heimat, Musik in der Diaspora und Kulturschocks - Thema 11/09

choices: Herr Gesthuisen, derzeit ist viel von Heimat und Tradition die Rede, wenn es um die Verortung in der globalisierten Welt geht. Was, wenn in der Heimat auch Fremde leben? Birger Gesthuisen:...


Authentisch wie eine Kartoffel

Jan Ü. Krauthäuser über Karneval, progressives Brauchtum und Kulturpotentaten - Thema 11/09

choices: Herr Krauthäuser, muss man als Kölner Karneval feiern? Jan Ü. Krauthäuser: Man muss nicht, aber man sollte. Wo sonst hat man die Chance, so ein altes, traditionelles, lebendiges Fest zu...


In der Grauzone

Klüngel war gestern, Lobbyismus & Korruption ist heute - THEMA 10/09

Vor kurzem hat sich unser Ministerpräsident schützend vor die nordrhein-westfälischen Arbeitnehmer gestellt und auf deren „weltweit anerkannte hervorragende Leistungen“ aufmerksam gemacht....


Global denken - Lokal korrumpieren

Werner Rügemer über Modernisierung und Internationalisierung des Kurruptionsbusiness - Thema 10/09

choices: Herr Rügemer, hat die Korruption in der Bundesrepublik zugenommen? Werner Rügemer: Das wissen wir nicht. Korruption hat bekanntlich ein extrem hohes Dunkelfeld. Außerdem ist sie längst...


Der Blick hinter die Kulissen

Nina Katzenich über Leiharbeit in Ministerien, Lobbyismus und Klüngel - Thema 10/09

choices: Frau Katzenich, gibt es Lobbyismus auf kommunaler Ebene? Nina Katzenich: Aber natürlich. Wenn es beispielsweise um Infrastruktur oder Bauprojekte geht, lohnt sich Lobbyismus auch dort....


Jeder Jeck es anders

Köln plant den interkulturellen Aufbruch - Ein Integrationskonzept, eine Akademie der Künste der Welt, ein Museum zur Vielfalt der Kulturen der Welt - THEMA 09/09

Wenn deutsche Großstädte auf ihren Websites ihre Weltoffenheit vorstellen wollen, tun sie das meist mehrsprachig. Frankfurt.de zum Beispiel präsentiert sich in 11 Sprachen, auf duesseldorf.de ...


Perspektiven entwickeln

Ossi Helling über Migranten, Mainstream und kulturelle Teilhabe - Thema 09/09

choices: Herr Helling, im Entwurf des neuen Integrationskonzeptes der Stadt Köln heißt es, Integration sei „in Köln nicht in erwartetem und gewünschtem Maß gelungen“. Warum? Ossi Helling:...


Interkultur statt Integration

Mark Terkessidis über die Akademie der Künste der Welt, das konservative Kölner Publikum und Qualitätskriterien für die kommunale Kulturpolitik - Thema 09/09

choices: Herr Terkessidis, die FC-Fans singen „Wir sind alle multikulturell“. Sind das auch Kölns Kulturinstitute? Mark Terkessidis: Leider nein. Personen mit Migrationshintergrund sind im...


Auf in den Mai

Klaus Schneider über erste Programmpläne für das neue Rautenstrauch Joest Museum, das Humboldt-Forum Berlin und Kooperationen vor Ort - Thema 09/09

choices: Herr Schneider, wie es heißt, wird in Berlin eben das „bedeutendste kulturpolitische Projekt in Deutschland seit Beginn des 21. Jahrhunderts“ in Angriff genommen: der Umzug des...


Schwarze Löcher?

Am 30. August ist Kommunalwahl. Kölner Perspektiven: Grosse pläneleere Kassen - THEMA 08/09

Kölns Kulturpolitiker stehen leider ebenso wie die Kölner Kulturverwaltung im Ruf, nicht Spitze zu sein. Schon vor dem Einsturz des Stadtarchivs war die Liste der Fehltritte lang. Das städtische...


Die soziale Balance wahren

Der rotgrüne OB-Kandidat Jürgen Roters (SPD) über Rot/Grün, ein neues Finanzsystem, freiwillige soziale Aufgaben und die Kosten der Oper - Thema 08/09

choices: Herr Roters, Ihre Partei dümpelt bundesweit bei guten 20 Prozent, bei der Europa-Wahl haben die Grünen Sie in Köln überholt. Fühlen Sie sich jetzt als grüner OB-Kandidat? Jürgen...


Das System Köln beseitigen

OB-Kandidat Peter Kurth (CDU) über das System Köln, Finanzen, die Schuldenbremse und freiwillige Aufgaben - Thema 08/09

choices: Herr Kurth, was muss man sich unter dem „System Köln” vorstellen, das Ihre Partei ändern will? Peter Kurth: In Köln übt die Stadtverwaltung in sehr vielen Bereichen den...


Touristen, kommt in diese Stadt

Dom, Rhein, Tourismus – Sightseeing macht Umsatz - THEMA 07/09

Wenn Ende April die Tage länger und wärmer werden, ist es wieder soweit: Die Saison auf dem Rhein beginnt. Kapitän Kurt Stey fährt seit 37 Jahren für die Köln-Düsseldorfer Deutsche...


Ruf der Glocke

Barbara Schock-Werner über Münsterbaumeisterinnen, Domglocken und katholische Chinesen - Thema 07/09

choices: Frau Schock-Werner, gibt es im Kölner Dom noch Geheimnisse? Barbara Schock-Werner: Nein, aber es gibt eine Reihe ungeklärter Fragen, etwa, warum der Dom so fantastische Fundamente hat....


Zwischen EASA und EURO-Grill

Europäer am Rhein, Kölner in Europa - THEMA 06/09

Europa hat ein schlechtes Image. Wenn in Berlin und anderswo etwas schiefläuft, schieben Politik und Medien gerne „Brüssel“ die Schuld zu. Die Europäische Union ist dann zu teuer, zu...


Eine Metropole fürs Rheinland

Werner Schäfke über Kölns geschichtliches Auf und Ab - Thema 06/09

choices: Herr Schäfke, ist Köln eine europäische Metropole? Werner Schäfke: Eine "Metropole" definiert sich durch die Reichweite ihrer kulturellen und wirtschaftlichen Wirkung. Köln ist sicher...


Die Europareise wird global

Jutta Unger über internationale Musikfestivals und ihren Kölner Treff - Thema 06/09

choices: Frau Unger, wohin geht im August die „Europareise“ der c/o pop? Jutta Unger: Wir bleiben in Köln, bekommen aber zum vierten Mal Besuch von Musikfestivals aus aller Welt. Im vergangenen...


Europäisch wirtschaften

Paul Bauwens-Adenauer über Vor- und nachteile von Köln - Thema 06/09

choices: Herr Bauwens-Adenauer, wie viel Europa gibt es in Köln? Paul Bauwens-Adenauer: Köln bietet jede Menge Europa – von multilingualen Kindergärten und Schulen bis zu vielen europäischen ...


Europäische Lektionen

Frieder Wolf über Netzwerke und den Nutzen offener Grenzen- Thema 06/09

choices: Herr Wolf, wann waren Sie zuletzt in Brüssel? Frieder Wolf: Physisch am 21. April, ich habe an einer der regelmäßigen Sitzungen des europäischen Städtenetzwerks Eurocities ...


Das Ende der Folklore

Nur wenige kölner Skandale sind "typisch kölsch" - THEMA 05/09

Wer oder was ist „Köln“? Nicht nur Kinder brauchen Märchen. Auch Erwachsene lassen sich zur Vergewisserung gerne etwas erzählen. Kölns populärster Mythos handelt vom Kölner an sich. Er sei...


Ein professionelles Management, bitte

Gerhart Baum über Kölner Imageschäden, das Scheitern der kölschen Mentalität und den Wunsch nach professionallem Management - Thema 05/09

choices: Herr Baum, der größte Kölner Skandal nach 1950 aus Ihrer Sicht war... Gerhart Baum: Ich mag keine Superlative. Von den zahlreichen Skandalen, die es gab, war die Korruptionsaffäre...


Die Lösung: Preussischer werden

Stephan Grüneald über Grundbrüche, die kölsche Seele und preussische Tugenden - Thema 05/09

choices: Herr Grünewald, die Frage an Sie als Köln-Psychologe: der größte Kölner Skandal der letzten Jahrzehnte? Stephan Grünewald: Mit Sicherheit der Einsturz des Historischen Archivs. Das...


Schluss mit dem Laissez-Faire

Linn Lühn über verrustete Strukturen und stadtkölnische Ignoranz - Thema 05/09

choices: Frau Lühn, was war der größte Kölner Skandal nach 1950 aus Ihrer Sicht? Linn Lühn: Ich kann nur auf sechs, statt gleich auf 60 Jahre zurückblicken. Es ist sicherlich ein Skandal, dass...


Braune Vergangenheit

Kurt Holl über die Grosse Koalition in Köln, die Verdrängung der NS-Zeit und den fehlenden Respekt vor Opfern - Thema 05/09

choices: Herr Holl, der größte Kölner Skandal nach 1945 aus Ihrer Sicht? Kurt Holl: Was mich persönlich über die Jahre hinweg am meisten empört hat, ist keine einzelne Affäre wie der...


Wo bleibt der Tunnel?

Jörg Krauthäuser zu m Rheinau-Hafenfehlender Atmosphäre und breiten Strassen - Thema 04/09

choices: Herr Krauthäuser, warum sind Sie vor 10 Jahren in den Rheinau-Hafen gezogen? Jörg Krauthäuser: Sowohl das alte Krafthaus als unser neues Domizil als auch die Lage waren für unsere...


Campus im Stadtteil

Joachim Metzner über die Fachhochschule, Tradition und Freizeit - Thema 04/09

choices: Herr Metzner, im Gespräch ist der Bau eines großen FH-Campus auf dem Gelände der ehemaligen Küppers-Brauerei an der Alteburger Straße. Wie steht es bei den Verhandlungen mit Stadt und...


Die Welt in Sieben Räumen

Mit dem Odysseum bekommt Köln ein Science Center – THEMA 03/09 WISSEN FÜR DIE KLEINEN

La Ola-Wellen kennt jeder, aber wie sie funktionieren, weiß kaum jemand so genau. Es sei denn, er oder sie haben eine Vorstellung der Physikanten besucht. Die Comedy-Truppe aus Dortmund war auch...

Neue Kinofilme

Das Beste kommt noch

Aktuell