Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29

12.472 Beiträge zu
3.729 Filmen im Forum

Bühne.

Zwischen Komik und Tragik

Anna Gmeyners Komödie „Automatenbüfett“ am Volksbühne am Rudolfplatz – Auftritt 05/22

Das 1931 uraufgeführte Stück wird von der Regisseurin Susanne Schmelcher neu inszeniert und ist noch im September 2022 zu sehen.

Ballett des Zorns

„Wut im Bauch“ am Casamax Theater – Theater am Rhein 05/22

Nicht das Gefühl an sich, sondern des Menschen Umgang mit der Wut sorgt für kleine wie große Tragödien. Mit der Inszenierung, die am 20. und 21. Mai zu sehen ist, erschafft das Theater eine Ode an die Freude und den Sanftmut.

Kein Entkommen

„Mölln 92/22“ am Schauspiel Köln – Theater am Rhein 05/22

Nuran David Calis arbeitet mit seinem Stück zum Brandanschlag auf das Haus der Familie Arslan an einer antirassistischen Erinnerungskultur. Im Mai ist es noch zu sehen.

„Wir haben unseren eigenen Fujiyama“

Theresa Hupp über „to those who wait“ – Premiere 05/22

Die Tänzerin und Choreographin spricht im Interview über das Stück, das sie unter dem Label Sonder:Sammlung:3 ab dem 12. Mai an die Orangerie bringt.

Radikale Empathie

Sommerblut-Kulturfestival – Festival 05/22

Vom 06. bis 22. Mai findet das barrierefreie Festival unter dem Motto „Mach mal neu!“ statt.

Zusammensetzung der Realität

Andrea Bleikamp inszeniert „Trans-S“ am FWT – Prolog 05/22

In einem Parcours auf mehreren Ebenen erzählt das Stück ab dem 5. Mai crossmedial eine Geschichte zu Corona – mit VR-Brillen, Kopfhörern und einem Roboter.

Kurzer Prozess

Zuckmayers Drama am Theater Tiefrot – Theater am Rhein 05/22

Carl Zuckmayers Kostümspektakel wird von Regisseur Volker Lippmann als lehrhafte Parabel über die Abhängigkeit des Menschen von Verwaltungsvorgängen gedeutet. Noch im Mai zu sehen.

Der unsichtbare Mantel

„Nacht“ am Theater im Bauturm – Prolog 04/22

Nachts wirkt die Welt anders. Alles ist gedämpft, enigmatisch, mystisch, verborgen in der...

Kriechend durch das aufrechte Leben

„Die gelbe Tapete“ am Schauspiel Köln – Theater am Rhein 04/22

Während einer gefühlten Stunde vermag das Ensemble um die einfühlsam agierende Kristin Steffen Dekaden der weiblichen Unterdrückung zu manifestieren. Noch am 26. April zu sehen.

Olives Vagina

„Liebe. Eine argumentative Übung“ am FWT – Prolog 04/22

Schauspielerin und Regisseurin Sophie Killer inszeniert das provokante Stück von Autorin Sivan Ben Yishais am Freien Werkstatt Theater.

Neue Kinofilme

Willi und die Wunderkröte

Bühne.

Hier erscheint die Aufforderung!