Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 31
1 2 3 4 5 6 7

12.396 Beiträge zu
3.682 Filmen im Forum

Bühne.

Nähe und Abstand

Ausblicke für Ältere und eingeschlossene Jüngere bei Sommerblut 2020 – Bühne 05/20

„Sommerblut“ sollte in die heiße Vorbereitungs-Phase gehen. Da funkte ein Virus dazwischen und schirmte ausgerechnet die ab, denen sowieso oft Einsamkeit droht: Ältere und Risikogruppen. Doch das Festival der Multipolarkultur wurde nicht abgesagt, sondern umgelegt: ins WWW.

„Zwischen Euphorie und Depression“

Intendant Stefan Bachmann über das Schauspiel Köln in Corona-Zeiten – Premiere 05/20

Wenn eines Tages die Theater wieder öffnen können, wollen die Theater bereit sein. Am Schauspiel Köln wird daher nach geeigneten und realistischen Konzepten für die nächste Spielzeit gesucht.

Die Zukunft ist jetzt

Inklusion digital beim Sommerblut Festival – Bühne 05/20

Bei Sommerblut stehen traditionell Menschen aus den derzeitigen Risikogruppen im Vordergrund. Die Herausforderung durch Covid 19 ist dementsprechend groß. Doch das diesjährige Festival trotzt dem Virus – im Netz.

Fröhliche Anarchie der Korruption

Premieren im April und Mai in Köln und Bonn – Prolog 04/20

Es wird mythisch, fröhlich und ambivalent: Die Premieren ab Ende April sind vielschichtig.

Luft rein, Luft raus

„König Lear“ am Theater Bonn – Auftritt 04/20

Luise Voigt inszeniert einen erstaunlichen „König Lear“ – dabei lässt sie das gesprochene Wort unangetastet und setzt es der Schönheit der Kostüme und den artifiziellen Bewegungen entgegen.

„Messerscharfe Gesellschaftskritik“

Elsa Weiland inszeniert Henry David Thoreaus Ökobibel „Walden“ – Premiere 04/20

Der Amerikaner Henry David Thoreau zog 1845 in eine selbstgebaute Hütte im Wald und versorgte sich zwei Jahre lang selbst. Elsa Weiland inszeniert sein Buch an der Studiobühne.

„Eine Kultur der Solidarität“

Regisseur Michael Barfuß über die aktuelle Situation – Interview 03/20

In Zeiten von Corona stellt sich die Frage, wie Kultur weiter er- und gelebt werden kann. Theaterregisseur Michael Barfuß („The Rock‘n Rollator Show“) glaubt, dass gerade jetzt eine Kultur des Miteinanders gefragt ist.

„Der Kreativität werden keine Grenzen gesetzt“

Elsa Weiland und Fee Zweipfennig über eine theaterlose Zeit – Interview 03/20

Die Corona-Krise stellt freischaffende Künstler vor ungeahnte Herausforderungen – ­so auch das junge Krux-Kollektiv. Resignieren ist für Regisseurin Elsa Weiland und Schauspielerin Fee Zweipfennig aber keine Option.

Aussteiger – Einsteiger

April-Premieren im Rheinland – Prolog 03/20

Im April bringt Elsa Weiland Thoreaus „Walden“ auf die Bühne, am Orangiere-Theater wird Janne Tellers Roman „Nichts – Was im Leben wichtig ist“ adaptiert, und Stefan Bachmann inszeniert Elfriede Jelineks „Schwarzwasser“.

„Wir spielen, solange wir dürfen“

Intendant Heinz Simon Keller über die Auswirkungen von Corona – Interview 03/20

Wir sprachen mit dem Intendanten des Theater der Keller über die Auswirkungen des Coronavirus auf die aktuellen Produktionen.

Bühne.