Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.143 Beiträge zu
3.569 Filmen im Forum

Bühne.

Der Kopf bleibt dran

„Salome“-Premiere an der Oper Köln – Oper 10/18

Der amerikanische Newcomer Ted Huffman inszeniert die Strauss-Oper mit Roths Gürzenichorchester und der schwedischen Sopranistin Ingela Brimberg in der Titelrolle. Premiere war am Sonntag.

Neue Perspektiven

„Female Gaze“: Feministische Performances bei Urbäng – Bühne 10/18

Wie können Sichtweisen dargestellt werden, die außerhalb der männlichen Perspektive sind? Das Performancefestival Urbäng! erforschte diese Frage am Freitag mit einem abwechslungsreichen Programm.

Schwarze Löcher, leere Häuser

Braunkohlerevier-Exkursion „Das Loch“ bei Urbäng! – Bühne 10/18

Das Festival für performative Künste präsentierte am Samstag eine theatrale Exkursion nach Manheim, dem nächsten dem Tagebau zum Opfer fallenden Dorf im Rhein-Erft-Kreis.

Auferstehung und gegähnte Tränen

Bühnen zum Hineinspazieren: die 18. Kölner Theaternacht – Theater 10/18

Dieses Jahr konnten Begeisterte des Schauspiels wieder einmal eine Nacht von Stück zu Stück hüpfen und in die bunte Welt verschiedener Theater eintauchen.

Wandel mitgestalten

Das Zeitspiralfedern-Festival von raum13 – Bühne 10/18

Noch bis zum 13. Oktober findet im Deutzer Zentralwerk der Schönen Künste vor dem Hintergrund städtischer Veränderungen ein transdisziplinäres Festival mit Performances, Kunst, Rundgängen und Konferenzen statt.

„Variationen vom Verschwinden“

Autorin Ariane Koch über „Wer ist Walter“ am Theater Bonn – Premiere 10/18

Die Schweizer Autorin stellt mit ihrem Stück „Wer ist Walter“ die Frage nach Identität und beschäftigt sich mit dem Splitterhaften und Fragmentarischen, das uns Menschen ausmacht. Unser Interview vor der Uraufführung am 5. Oktober.

Teures Pflaster

„Theater_frei“ mit Annette Frier im Theater der Keller – Bühne 10/18

Die Mieten in Köln steigen ins Unermessliche – auch für die Theater. Der Keller lädt vor dem Auszug prominente Gäste zur Wohnungsbesichtigung ein, Annette Frier machte gestern den Anfang.

Survival of the fittest im Fatsuit

Analogtheater zeigt „Die Psychonauten: Asche“ an der Studiobühne – Auftritt 10/18

Regisseur Daniel Schüßler machte jetzt die Probe auf Überleben der Apokalypse. Das Team hat’s überstanden: weitere Vorstellungen im Februar.

Leben in der Ahnungslosigkeit

„Bewohner“ am Schauspiel Köln – Theater am Rhein 10/18

Moritz Sostmann macht die Kölner Außenspielstätte am Offenbachplatz zum Pflegeheim. Es geht um Demenz, nach dem Roman von Christoph Held.

Geschichtsloses Petting

Heiner Müllers „Quartett“ im FWT – Theater am Rhein 10/18

Catherine Umbdenstock zeigt Heiner Müllers Bearbeitung des Briefromans „Gefährliche Liebschaften“ von Choderlos de Laclos am Freien Werkstatt Theater.

Neue Kinofilme

Der Vorname

Bühne.