Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

12.373 Beiträge zu
3.673 Filmen im Forum

Thema.

Entscheidungsfreiheit oder Kindermord? – Vorbild Belgien

Das umstrittene Sterbehilfe-Gesetz

Es scheiden sich die Geister: Wie weit geht die Freiheit jedes Einzelnen? Ist aktive Sterbehilfe Mord? Und wie verhält es sich mit Minderjährigen? Belgien weitete jedenfalls 2014 die aktive Sterbehilfe auf Minderjährige aus.

Die Würde des Sterbens ist antastbar

Harald Mayer will selbstbestimmt sterben, Jens Spahn lässt ihn aber nicht

Darf ein unheilbar erkrankter Mensch seinem schweren Leiden mit staatlicher Zustimmung ein Ende setzen? Aktuell verhandelte Fälle von Betroffenen zeigen, wie sich Grundgesetz, Politik und Justiz an dieser Frage reiben.

Selbstbestimmung bis zum Schluss

Die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben

Das Gesundheitsministerium stellt sich gegen geltendes Recht und verweigert Schwerstkranken den Zugang zu dem Medikament Natrium-Pentobarbital. Damit nimmt es ihnen die Möglichkeit zu einem selbstbestimmten Tod. Hilfe finden sie bei der Deutschen Gesellschaft für Humanes Sterben.

„Das Angebot erzeugt eine Nachfrage“

Gesundheitsethiker Theo Boer über aktive Sterbehilfe in den Niederlanden

Der niederländische Gesundheitsethiker Theo Boer hat sich sich vom moderaten Befürworter der Aktiven Sterbehilfe zum Gegner gewandelt. Im Interview spricht er über seine Gründe.

Unbequeme Stellung

Trost vom Tod

Gestorben wird bekanntlich immer. Der Tod macht an keinem Tag Pause. Was er der frisch verstorbenen Omma Heidi wohl in ihrem Grab mit auf den Weg geben würde, fragt sich unsere Glosse.

Leistungslose Leistung

Wie Spekulanten sich auf Kosten der Allgemeinheit bereichern

Steigende Mieten: Viele Menschen kämpfen darum, eine bezahlbare Wohnung zu finden. Noch mehr müssen sich monatlich anstrengen, um ihre Miete begleichen zu können. Gleichzeitig füllen sich die Konten der Investoren. Doch was leisten diese eigentlich?

„Bodenwert ist eine Gemeinschaftsleistung“

Ökonom Dirk Löhr über die Besteuerung von Bauland

Steigende Grundstückspreise und Mieten empören viele Menschen. Der Ökonom Dirk Löhr spricht im Interview über die Fehler der bisherigen Besteuerung von Grund und Boden und schlägt eine Alternative vor.

Gemeinsam leben, gemeinsam arbeiten

Die Initiative Bauen Wohnen Arbeiten e.V.

Bezahlbarer Wohnraum ist in Köln rar. Darum beschreitet ein Modellprojekt der Initiative Bauen Wohnen Arbeiten e.V. eigene Wege: In Ossendorf wohnen 140 Menschen, die teilweise sonst nur schwer eine Wohnung bekommen würden, wie in einem Dorf – und helfen sich gegenseitig.

Erst die vier Wände, dann die Resozialisierung – Vorbild Finnland

Das Programm „Housing First“

Abwärtsspirale à la USA? Deutsche PolitikerInnen könnten von Finnland lernen, um eine Antwort zu finden auf die zunehmende Wohnungslosigkeit.

Traumhaft

Innenansichten einer Wohnung

Großstädter auf Wohnungssuche. Preise steigen ins Unermessliche. Wie sich das Objekt der Begierde eigentlich dabei fühlt, fragt sich unsere Glosse.

Neue Kinofilme

Bad Boys for Life

choices-Thema.