Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

12.120 Beiträge zu
3.556 Filmen im Forum

Thema.

Das stille Drama der Jungs

Vaterlosigkeit betrifft die ganze Gesellschaft – THEMA 06/18 VATERLOS

Ohne Vater aufzuwachsen kann für Betroffene schwere Folgen haben, sogar lebensbedrohend sein und Straffälligkeit fördern. Politik und Gesellschaft kann das nicht gleichgültig sein. Aber was ist zu tun?

Verlorene Jungen

Kölner Langzeitstudie über Trennungskinder – Thema 06/18 Vaterlos

Der Vater ist wichtig für die gesunde Entwicklung von Buben. Sein Fehlen kann zu Verhaltensstörungen führen. Scheidungskindern hilft ein stabiles Betreuungsarrangement.

„Väterforscher sind noch Ausnahmen“

Sozialpsychologin Katja Nowacki über Väter und Vaterfiguren – Thema 06/18 Vaterlos

Die besondere Bedeutung des Vaters in der Erziehung verdient mehr Aufmerksamkeit, sagt die Sozialpsychologin Katja Nowacki. Sie spricht mit uns über gute Väter und darüber, was zu tun ist, wenn männliche Vorbilder fehlen.

Marx’ schärfstes Schwert

Klassenkampf als bestes Mittel gegen deprimierende Verhältnisse – THEMA 05/18 KARL MARX

Die verbreiteten Beißreflexe Richtung Karl Marx machen es nicht leicht, für Name und Werk einzutreten. Doch es lohnt sich. Denn umstritten mag Marxsches Denken sein – veraltet ist es gewiss nicht.

Selbstoptimierung oder Solidarität?

Auf der Kölner Karl-Marx-Tagung am 14.4. – Thema 05/18 Karl Marx

Was haben Karl Marx‘ Ideen heute den Verwerfungen des Kapitalismus entgegenzusetzen? Die Karl-Marx-Tagung in Köln suchte nach Antworten.

„Die Gegenwart bestätigt Marx in bedrückender Weise“

Wirtschaftswissenschaftler Klaus Peter Kisker über Marxismus heute – Thema 05/18 Karl Marx

Marx hat kein starres Dogma hinterlassen, sondern eine flexible Methode, sagt der Ökonom Klaus Peter Kisker. Im Interview erklärt er, wie diese Methode heute interpretiert werden kann und was sie von anderen Wirtschaftstheorien unterscheidet.

Biene schlägt Chemiekonzern

Das Bienensterben zwischen Alltagserfahrung, Wissenschaft und Lobbyismus – THEMA 04/18 BIENENGLÜCK

Beim Bienensterben verhalten sich Agrochemie und Bauernverband wie einst die Tabakindustrie – sie relativieren, zweifeln und leugnen. Damit sägen sie am eigenen Ast.

Fächerübergreifende Großstadtbienen

Bürger und Stadt engagieren sich für den Erhalt der Artenvielfalt – Thema 04/18 Bienenglück

Das Bienen- und Insektensterben könnte dramatische Folgen haben, die auch im Alltag vieler Menschen zu spüren sein würden. In Köln versuchen private Initiativen und Vertreter der Stadt, für das Problem zu sensibilisieren und konkrete Gegenmaßnahmen zu treffen.

„Im Grunde sind Honigbienen weniger gefährdet“

Agrarökologe Josef Settele über den Rückgang blütenbestäubender Insekten – Thema 04/18 Bienenglück

Die Honigbiene ist ein wichtiges Kommunikationsmittel, um für das Sterben zahlreicher Insektenarten zu sensibiliseren, sagt der Agrarökologe Josef Settele. Er spricht mit uns darüber, was Politik und Gesellschaft für ihre Rettung tun können.

Grüße aus und nach Äthiopien

Tibeb Girls: Superheldinnen kämpfen digital und analog

Computerspiele oder Cartoons: mehr starke Frauenfiguren können beide Medienformen gut gebrauchen. Bruktawit Tigabu aus Äthiopien hat die „Tibeb Girls“ erschaffen, denen auch wir gerne zu mehr Publizität verhelfen wollen.

Neue Kinofilme

Ocean’s 8

choices-Thema.