Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26

12.435 Beiträge zu
3.702 Filmen im Forum

Kunst.

Humor gegen Unmenschlichkeit

„Philibert und Fifi“ im EL-DE Haus – Kunst 09/21

Die Zeichnungen des Künstlers Philibert Charrin erzählen von seiner Zeit als Zwangsarbeiter in Nazi-Deutschland. Sie sind ab dem 29. September als Ausstellung zu sehen.

Das zweite Leben des Elektroschrotts

„The Circle of Life-Cycles“ im Hochbunker „Grüner Hof“ – Kunst 09/21

Die E-Waste-Installation ist bis zum 26. September zu sehen und soll auf das Thema Nachhaltigkeit aufmerksam machen.

Eine Übung in Anteilnahme

„A Mile in My Shoes“ auf dem Ebertplatz – Kunst 09/21

Das Projekt der Londoner Künstlerin Clare Patey lädt Besucher noch bis zum 3.10. dazu ein, wortwörtlich in fremde Schuhe zu schlüpfen, um sich in fremde Perspektiven hinein zu versetzen.

Geduldiges Sehen

Spanische Barockmalerei im Wallraf-Richartz-Museum – kunst & gut 09/21

Ein zentrales Merkmal der ausgestellten Bilder ist der Naturalismus der Figurendarstellung.

Straßenbahnhaltestelle als Plastik

„Beuys-Lehmbruck“ in der Bundeskunsthalle – Kunstwandel 08/21

Zum Geburtstag viel Masse. Für 100 Arbeiten von Wilhelm Lehmbruck und 200 von Joseph Beuys sollten sich die Besucher viel Zeit lassen. Denken ist eben Plastik.

Mehr als Himmel und Hölle

„Paradiese“ in der Kunsthalle Lindenthal – Kunst 08/21

Die vom 13. bis zum 28.8. laufende Ausstellung stellt die Assoziationen verschiedener bildender Künstler und Schriftsteller mit dem Begriff des Paradieses vor. 

Stille Denkfabrik im White Cube

Christoph Schlingensiefs „Kaprow City“ in Düsseldorf – kunst & gut 08/21

Die NRW Kunstsammlung zeigt Schlingensiefs Hommage an den New Yorker Allan, der als Vater des Happenings gilt. Aber „Kaprow City“ ist keine Happening-Resterampe, sondern eigenständiges Kunstwerk.

Der Körper aus verschiedenen Perspektiven

Jahresausstellung in Kolumba: „Das kleine Spiel zwischen dem Ich und dem Mir“ – kunst & gut 08/21

Noch bis zum 16. August zeigt Kolumba in Kooperation mit tanz.köln die lange geschlossene, in Kapiteln gestaltete Ausstellung zum Thema Körper und Repräsentation.

Dreireiher versus Jogginghose

Dress Code in der Bundeskunsthalle – Kunstwandel 07/21

Das „Spiel mit der Mode“ ist Thema der aktuellen Ausstellung in Kooperation mit dem National Museum of Modern Art in Kyoto und dem Kyoto Costume Institute.

Leiser, spiritueller Widerstand

Betye Saar erhielt den Wolfgang-Hahn-Preis im Museum Ludwig – kunst & gut 07/21

Als Afroamerikanerin, die 1926 in Los Angeles geboren wurde und bis heute dort lebt, beschäftigte sich Betye Saar von früh an mit Fragen des Feminismus und der Ethnie. Alltagsgeschichten kreuzen sich mit Mythen und ethnologischen Erkenntnissen.

Neue Kinofilme

Dune

Kunst.

Hier erscheint die Aufforderung!