Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21

12.484 Beiträge zu
3.737 Filmen im Forum

Gute Nachrichten fürs Gemeinwohl

24. Juli 2022

Leser:innen-Fundstücke an gut@choices.de

GuteNachrichten-Kollegin Katja Egler, Foto: privat

Die steile choices-These: Unsere Welt ist die beste aller bisherigen.

Die öffentliche Wahrnehmung ist leider oft eine andere. Wir wollen diese Negativ-Atmosphäre durchbrechen und mit guten Nachrichten fürs Gemeinwohl eine Art Gegengift anbieten: MeinungsMagazine trailer-ruhr, engels und choices mit der Kraft unserer Medien an Rhein und Ruhr.

Wir halten es für unsere verlegerische Pflicht, unseren LeserInnen Mut zu machen. Die Dimension von schlechten Nachrichten auf allen Kanälen schafft im Bewusstsein der Menschen eine Art Ausweglosigkeit. Das überbordend Negative, Hass, Rassismus und Diskriminierung führen zur Zerstörung von Engagement, Solidarität und Demokratie. Wer wünscht sich nicht häufiger gute Nachrichten fürs Gemeinwohl?!

Wir wünschen unseren LeserInnen Freude und Ermutigung bei der Lektüre der Beiträge. Ein QR-Code in den Printausgaben führt zu dieser Online-Version.

Gute Nachrichten fürs Gemeinwohl.
Seid realistisch, fordert das Unmögliche!

Wir freuen uns auf Leserpost mit neuen Guten Nachrichten, an
gut@choices.de.

 


Foto: user7350813/freepik

Welt: 20 Millionen Tote verhindert

Durch die Impfungen konnten 19,8 Millionen Corona-Tote im Jahr 2021 verhindert werden. Forschende analysierten dies durch ein mathematisches Modell basierend auf Impfquoten und verzeichneten Todesfällen aus 185 Ländern. Dabei wurde nicht nur der direkte, sondern auch der indirekte Impfschutz berücksichtigt, also dass die Ansteckungsgefahr durch Geimpfte bei ihrem Umfeld geringer war.

Quelle: The Lancet

._____________________________________________________________________


Foto: YuriArcursPeopleimages/freepik

Schottland: Ehe für alle

Die Church of Scotland erlaubt jetzt auch gleichgeschlechtliche Ehen. Dies entschied die Generalversammlung der schottischen Protestanten. Somit können Pastoren und Diakone künftig auch queere Paare trauen, jedoch nur, wenn die Geistlichen dies auch möchten. Diese können dies frei entscheiden. Vor einem Jahr hat die methodistische Kirche dies erlaubt, die Anglikaner schon 2017 – jedoch nicht in England.

Quelle: Church of Scotland

_____________________________________________________________________


Foto: ntl-studio/freepik

Kassel: Vorbildprojekt Hitzetelefon

Die Sommer werden immer heißer: Besonders für Senior:innen ist Hitze schnell gefährlich. In Kassel gibt es ein für Deutschland vorbildhaftes Projekt, den Telefondienst „Sonnenschirm“. Hier werden seit 12 Jahren vulnerable Gruppen an Tagen mit extremer Hitze gewarnt und Tipps gegen drohende Belastungen gegeben. Zudem können gesundheitliche Beeinträchtigungen erkannt und im Bedarfsfall der Hausarzt benachrichtigt werden.

Quelle: Stadt Kassel

_____________________________________________________________________


Foto: rawpixel.com/freepik

USA: Erste trans* Barbie

Die Firma Mattel hat die erste Barbie auf den Markt gebracht, die einer trans* Frau of Colour nachempfunden ist. Schauspielerin und LGBTQIA-Aktivistin Laverne Cox, bekannt aus der Serie „Orange Is The New Black“, war die Inspiration für die Puppe. Diese ist Teil der Barbie Tribute Collection, die Visionär:innen und ihren gesellschaftlichen Einfluss ehren möchte. Teil der Kollektion sind auch Barbies von Vera Wang und Lucille Ball.

Quelle: Mattel Creations

___________________________________________________________________


Auch frühere GuteNachrichten bleiben gute Nachrichten.
Hier gehts's zum Archiv.

Neue Kinofilme

Bullet Train

Hier erscheint die Aufforderung!