Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23

12.413 Beiträge zu
3.691 Filmen im Forum

Forum.

Es gibt 134 Beiträge von CemileTS

Dune - Der Wüstenplanet

weitere Infos zu diesem Film | 2 Forenbeiträge

WüstenWürmer

26.01.2020

Seit der Ankündigung Villeneuve´s Umsetzung der Romanvorlage, ertönt es gefühlt aus allen Löchern die Begeisterung vieler Cineasten. Ich reihe mich dem gerne an, jedoch nicht im Vergleich zu Lynch´s Meisterwerk den ich im alter von 13/14 im Kino erleben durfte (Gangolf Bonn - Große Leinwand, an einem Sonntag Nachmittag).

In dem Alter habe ich viel meiner Zeit im Kino verbracht. Filme wie Excalibur, E.T., Poltergeist, Ghostbusters, Gremlins, Die Goonies, Das Dunkle Kristall und Tron..oder auch Filme wie Zeit der Zärtlichkeit, Der Letzte Kaiser, Ein Offizier und Gentleman und Yentl.. haben sich mir in mein inneren Auge (aus der Großen Leinwand heraus) eingebrannt. Dune steht auf dieser besondern Liste sehr weit oben.,

Zu dieser Zeit bin ich auch auf Filme getroffen an die ich garnicht mehr denken möchte (Rambo, Terminator, Beverly Hills Cop....Rückker Der Jedi Ritter...)

Von daher ist meine stete Neigung nicht mein damaligen Alter zuzusprechen, sondern der Fähigkeit dieser Arbeiten in das Beweußtsein Einzelner zu verankern - aus der Großen Leinwand heraus.

Lynch hat sich bekanntermaßen sehr früh von DUNE abgewandt, und viele seiner Fans eifern ihm nach. Das sei ihm selbstverständlich zugestanden, und bedarf keiner Erörterung.
So sehr Villeneuve nun erläutert näher an der Romanvorlage sein zu wollen (woraus bereits ein Vergleich lanciert wird), sosehr auch "Cineasten" die angekündigte Cast im Vorfeld beschwärmen und der Name Hans Zimmer getrommelt wird - ganz ehrlich?! außer für Interstellar haftet keiner seiner Arbeiten an meinem Ohr - so sehr zweifle ich daran, dass Lynch´s DUNE -nicht- als vorlage dienen wird.

Diejenigen die wie ich zu Zeiten diese Kinoerfahrung erleben durften, werden sofort das unterdrückte Begehren Villeneuves durchschauen Lynch (oder De Laurentiis u.a.Flash Gordon) überbieten zu wollen..

... spätestens dann, sobald sich der erste Wüstenwurm über die Dünen hervorhebt begleitet von einem sakralen SOUNDtrack der die Wände des Kinos erbeben lassen wird...

PS. Vergleicht Jemand von euch das Zeichentrick "Herr Der Ringe" mit der Verfilmung?! Sind sich doch sehr ähnlich, oder?

PSps. Spielbergs West Side Story steht ebenfalls zur Veröffentlichung Dezember 2020 in der Pipeline. Kein Huhn-Huhn kräht derzeit danach



Sex and the City

weitere Infos zu diesem Film | 11 Forenbeiträge

schuschu

17.02.2019

Tja, auf DVD und nach einem slapstickartigen und zu versüssten ersten Drittel balancierte sich der Film zur gewohnten souveränität der Serie.

The House That Jack Built

weitere Infos zu diesem Film | 2 Forenbeiträge

Nur die Bösen sind wirklich Böse

13.12.2018

Als ich zu einem Rundgang bei Strauss Innovation war, wunderte ich nicht schlecht....

.....über die an eine lange Kleiderstange hängende Galliano-Exponate aus seiner Pret a p0rte Show...alles zu Niedrigpreisen, dem Klientel des Hauses Strauss angepasst, wie alles andere was das Haus vertreibt, stets günstig und qualitativ eher annehmbar als virtuos.

Diese "Aktion" ging zeitgleich mit dem Rauswurfs Gallianos als Chefdesigner im Hause Christian Dior´s einher, Er wurde "entlassen" nachdem seine Judenfeindliche Äusserungen bekannt wurden.

Nun stellte das Traditions "Haushaltswaren - Imperium" Strauss - Innovation die Werke Galliano´s zum "Spottpreis" aus, dies in scheinbarer Gleichberechtigung zu den eher weniger qualitativ annehmbare Haushaltswarenartikel ...
.

The House That Jack Built ist mit eine ""Kopie"" in Köln angelaufen (Filmpalette), als grotenschlechte Beam-Projektion (Die Rückreflektion des Lichts blendet gewaltig, zudem die Farbe Schwarz - welches Tiefe im Bild unterstützt, ist nur noch als ein schimmerndes Grau zu erkennen, Schattierungen und Tiefe dem Film kaum noch zu entnehmen.

So dass ab den 5. Abschnitt der Erzählung , sobald die dokumentarische Bilddarstellung in die Ästhetische übergeht, die Erzählkunst Lars Von Triers zu einenTableu verkümmert.

Zudem wurde dieses Meisterwerk an Bild und Erzählkunst auf eine Leinwand der Größe eines Schuhkartons gebeamt, dessen Rahmen durch die kräftige Rückreflektion des Lichts aufgehoben zu sein schienen - ein Desaster.

Ein Beamer (in besserer Qualität) steht auch bei mir Zuhause, das "Kino" hätte ich mir demnach sparen können.

***SPOILER***

Maddie´s Eltern, (deren Tochter vor über eine Dekade in Portugal ihrem Schlaf entraubt und verschleppt wurde) empfehle ich diesen Film - NICHT.




La La Land

weitere Infos zu diesem Film | 8 Forenbeiträge

A Bit Of Madness Is Key

05.07.2017

Ich konnte nicht umhin mir die Blu-Ray (inkl. Soundtrack) zu kaufen, nun nachdem ich den Film in Schleife , dies im Original ohne Synchro eine ganze Nacht bis zum Morgen anschaute....


....bin ich ganz begeistert;


nachwievor verspüre ich keinen Drang "unter dem Regen" als auch "unter den Sternen" zu Stepptanzen...jedoch möchte ich nun einen Sprung in die Seine (Fluß) wagen, denn "a bit of madness is key..."

Nocturnal Animals

weitere Infos zu diesem Film | 5 Forenbeiträge

@ AxiusFloppius

25.03.2017

Habe den Film noch nicht geschaut, dennoch hast du mich überzeugt.

Ich freu mich bereits auf weitere FilmTexte von Dir, und mich treibt bereits die Vorfreude auf Nocturnal Animals in der Hoffnung dir eine Meinung entgegen halten zu können

La La Land

weitere Infos zu diesem Film | 8 Forenbeiträge

Kapitulation HollyWood´s

31.01.2017

Bin durchweg gelangweilt worden, dabei zähle ich mich zu den MusicalFreunden.

Ich wünschte ich hätte nach der Vorstellung die Sehnsucht mich neu zu verlieben, oder plötzlich Bedarf verspürt Stepp-Tanz-Unterricht zu nehmen und unter dem Regen (wie als auch unter den Sternen) singen & tanzen zu wollen.

Möglich dass in dieser Arbeit die Integration geistiger Eigentum anderer (u.a. It´s All So Quite - Bjoerk......ja, dieses schicke KnallGelbe Kleid) / Spike Jonze - Once / Glen Hansard etc.) mich verwirrt, um nicht zu sagen mich von meinen wünschen "abgestossen" hat.

Dies trotz dem wirklich schönen Stück "City Of Stars".

Es wäre Recht sollten Preisträger ( 14 Oscar - Nominierungen...u.a. Bestes Kostüm Design?! Ough! ) bei zukünftige Dankesreden die Namen derer aufzählen denen man sich frech bedient hat, sich somit für die fehlende Souveränität dieser Arbeit entschuldigen.

Falls nicht....Shut the Fuck Off;-

Die diesjährige OscarVerleihung hat sich somit wiederholt zu eine NullRunde deklariert

Für dem Broadway hingegen breitet sich bald ein grosser KassenSchlager auf, und dies Oscar-Zertifiziert...kann es noch übler kommen?

Yes it can









The Hateful Eight

weitere Infos zu diesem Film | 5 Forenbeiträge

IST TIM ROTH DER BESSERE CHRISTOPH WALTZ?

02.02.2016


Nein !

Denn, Jennifer Jason Leigh ist die bessere Christoph Waltz
(also Acadamy, her mit der Auszeichnung !)


IST DIES DER BESSERE TARANTINO?

Fast,-

Denn, besonders bei grosser Perfektion fallen kleine Ungereimtheiten schwerer ins Gewicht.


Heute : Montag Abend zur Vorstellung, Cinedom...Saal 4 (705 Plätze) nahezu ausverkauft.

Erfreulich inmitten dieser gutgestimmten Gemeinde an Zuschauern Faszination "Kino" erleben zu dürfen.

Zudem bin ich ein Fan von Sam Raimis 1981 enstandenes Werk "Tanz Der Teufel";-))

An meinem Vorschreiber Cinemoenti:

Du bist offensichtlich an dem Tag schlecht g****** worden

Schwamm drüber, der nächste CSD steht ja bald an;-))

Ps. Ähmm...das war nicht diskriminierend, denn wir sind ja "unter uns"

Deine türkische Transsexuella , die aus den brasilianischen Reisfeldern von skrupeligen duitschen zuhälter entführt wurde, um hier in alemania als Prostituierte zu arbeitende...

Mad Max: Fury Road

weitere Infos zu diesem Film | 2 Forenbeiträge

"Fury"osa....

15.06.2015

...diese Arbeit ist keine Nachfolge der uns bekannten und von den meisten Zuschauer geliebten MAD MAX Spektakel.

In diesem Film wird dem Zuschauer ein Staffellauf vorgeführt..Mad Max (Tom Hardy) gibt die Staffel bereits sehr zu Anbeginn des Films an Furiosa (gespielt von C.Theron) weiter.

Tom Hardy wurde nur zu diesem Zweck als Darsteller gebucht, demnach weit unter seinem Wert.

Der Handlungseinstieg ist tatsächlich Spektakulär, ca. 20-30 Minuten..was darauf folgt ist mühsam und anmerklich stupide "gestrickt","gebastelt".

Kein wirklich grosser Wurf

Vincent van Gogh - Die Neue Art des Sehens

weitere Infos zu diesem Film | 1 Forenbeitrag

Ein Ohr liegt zwischen Kopf und Kopfkissen

09.05.2015

...das Trivialste was mit Van Gogh einhergeht ist die stete Deutung seines Wahnsinns, einhergehend dass er sich ein Ohr abgeschnitten hat.

Wäre es nicht denkbar, das seine Geduld ausgereizt war?!

Das ihm die perfekte Kopflage seitlich zur Schlafposition ohne Ohr gefügig und geschmeidiger erschien? Das er womöglich Schlaftrunken und voller Zorn sich diesem Störfaktor entledigte?

Ein Gedanke ist es Wert..dazu muss keiner Wahnsinnig sein, lediglich die verzweifelte Forderung nach Geborgenheit dürfte ausreichen, und diesen Akt rechtfertigen;-

Interstellar

weitere Infos zu diesem Film | 4 Forenbeiträge

Dieses warme Licht am ende des Tunnels...

05.04.2015

....eingefangen durch Sonnenreflektoren...die Hauptfigur, sitzend an der Veranda eines Nachbaus seines Farmhauses, umgestaltet zum Museum. Er sitzt da, angestrahlt von diesem künstlich abgefangenem Licht einer kalkulierten Abenddämmerung..und wir Zuschauer betrachten ihn beim denken....."das kann es nicht gewesen sein...."


Eine nachhaltige Momentaufnahme wie diese kann nur einem Christopher Nolen und Bruder entsprungen sein.

Die Rettung der Menschheit, die Rettung des Planeten...das sind nicht die Inhalte dieser Virtuosen Arbeit..diese sind bloss als Metapher zu verstehen..als Knochen die uns Zuschauer zunächst vorgeworfen werden, in der unmittelbare Umgebung aber entfaltet sich eine wenn gar mehrfache Schilderung von Menschlichkeit, Begegnungen, Berührungen die Spuren hinterlassen.

Falls in dieser Inszenierung, als Gesamt betrachtet, scheinbare Auslassungen im Handlungstrang hervorgehen, dann "gekauft"...denn nicht von Bedeutung.

das grosse Ganze ist dermassend überzeugend und hypnotisierend, da vermag McConaughey durch angestrengte Augenarbeit fehl aufallen, Anne Hathaway wie üblich fehlbesetzt sein oder einige Goofs verstörend wirken..dennoch...

"Gekauft"

Bravo !!!!

Neue Kinofilme

I Still Believe

Kino.