Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.572 Beiträge zu
3.796 Filmen im Forum

Foyer.

Queere Menschen in Polen

„Boylesque“ im Filmhaus – Foyer 07/24

Den queeren Perspektiven im Exil hat sich der polnische Queerowy Klub angenommen. Mit dem Film „Boylesque“ eröffnete er sein 3. Festival in Köln.

Der Tod, der uns verbindet

NRW-Premiere von Eva Trobischs „Ivo“ – Foyer 06/24

Gemeinsam mit Minna Wündrich, Lukas Turtur und Adrian Campean stellte Eva Trobisch in Köln ihren neuen Film über eine Palliativpflegerin vor.

Die schwierige Situation in Venezuela

„Das Land der verlorenen Kinder“ im Filmhaus – Foyer 06/24

Zum Abschluss des 17. Kino Latino Köln-Festivals gab es eine Diskussion zum Dokumentarfilm „Das Land der verlorenen Kinder“ im Filmhaus-Kino.

Ungewöhnliches Liebesdrama

„Alle die du bist“ im Odeon – Foyer 05/24

Michael Fetter Nathansky präsentierte seinen zweiten Spielfilm nach der Uraufführung auf der Berlinale als NRW-Premiere im Kölner Odeon-Kino.

Mehr als „Malen-nach-Zahlen-Feminismus“

„Ellbogen“ im Filmpalast – Foyer 04/24

Als Auftakt für das Internationale Frauen Film Fest Dortmund+Köln stellte Aslı Özarslan ihr Spielfilmdebüt „Ellbogen“ mit ihren Darstellerinnen in Köln vor.

Gegen die Marginalisierung weiblicher Körper

„Notre Corps“ im Filmforum – Foyer 04/24

Gemeinsam mit der Internationalen Filmschule Köln lud das Frauen Film Fest Dortmund+Köln zur ifs-Begegnung „Gender & Diversity“ ins Filmforum ein.

„Paradigmenwechsel im Mensch-Natur-Verhältnis“

Mirjam Leuze zum LaDOC-Werkstattgespräch mit Kamerafrau Magda Kowalcyk („Cow“) – Foyer 03/24

Das Filmnetzwerk LaDOC präsentiert am 15.3. Andrea Arnolds Dokumentarfilm „Cow“. Mirjam Leuze („The Whale and the Raven“) wird im Anschluss Kamerafrau Magda Kowalcyk interviewen.

Bären für NRW-Filme?

21. NRW-Empfang im Rahmen der 74. Berlinale – Foyer 02/24

Erstmals unter dem neuen Geschäftsführer der Film und Medienstiftung NRW feierte das Land Nordrhein-Westfalen während der 74. Berlinale seine Filme des Festivals.

Rechtsextreme Terroranschläge

„Einzeltäter Teil 3: Hanau“ im Filmhaus – Foyer 02/24

In der Reihe „Dokumentarfilme aus NRW“ lief auf dem 26. „Stranger Than Fiction“-Festival „Einzeltäter: Hanau“ in Anwesenheit des Produzenten Ümit Uludağ.

„Monika musste sterben, weil sie nicht auf den Bus warten wollte“

Auf der Suche nach Gerechtigkeit beim dfi-Symposium – Foyer 01/24

Das Symposium der Dokumentarfilminitivative (dfi) widmete sich im Filmhaus dem Thema „Prozessieren. Zwischen dokumentarischen und juristischen Verfahren“.

Neue Kinofilme

Twisters

Foyer.

Hier erscheint die Aufforderung!