Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29

12.472 Beiträge zu
3.729 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Bobby
USA 2006, Laufzeit: 117 Min., FSK 12
Regie: Emilio Estevez
Darsteller: Emilio Estevez, Harry Belafonte, Joy Bryant, Nick Cannon, Laurence Fishburne, Brian Geraghty, Heather Graham, Sir Anthony Hopkins, Helen Hunt, Joshua Jackson, David Krumholtz, Shia LaBeouf, Lindsay Lohan, William H. Macy, Swetlana Metkina, Demi Moore, Freddy Rodriguez,Martin Sheen, Christian Slater, Sharon Stone, Jacob Vargas,Mary

Meine Meinung zu diesem Film

1968 -- 2008
Kinokeule (541), 29.08.2008

Versuch eines Sittengemäldes aus einer Zeit in der Politik nicht nur in Talkshows stattfand. Die einzelnen Geschichten aus dem Hotel Ambassador sind dabei leidlich interessant. Aufgrund der zeitlichen Kürze leider oft zu episodenhaft und ohne tatsächliche emotionale Tiefe. Die zwickmühlenhaften Situationen müssen sehr fix eingefädelt werden und erinnern in den besseren Momenten an Robert Altman.

Viele berühmte Schauspieler sind hier mit von der Partie. Ohne diese wäre der Film sicherlich nicht bekannt geworden. In seiner Nettigkeit blieb der Film ohne große Wirkung bei mir.

Wer mag, kann aktuelle Bezüge zu der Kandidatur von Barack Obama in den Film hineinlesen.

Engagiertes Allstar-Ensemble
woelffchen (594), 15.03.2007

Anekdotisch wird der Tag des Attentats auf Robert F. Kennedy beschrieben, u.z. in einer Form mehrerer impressionistischer
Handlungsebenen, an denen 22 Menschen im "Ambassador Hotel" beteiligt sind.


Eine sehr dichte und kritische Bestandsaufnahme der USA im Jahre 1968, wo mit den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen die politischen Weichen für die längere Zukunft der USA gestellt wurden. Wirklichkeiten und Möglichkeiten der politischen Zukunft werden uns mit einem engagierten Schauspieler-Ensemble vor Augen geführt, und man kann sich am Ende des Films berechtigterweise fragen, besonders wenn man die heutige (miserable) Position der USA sieht, wohin hätte sich Amerika ohne dieses Attentat - und weitere Gewaltakte - bewegt?

sehr beeindruckend
spacedragon (2), 10.03.2007

Ich habe "Bobby" gerade gesehen und bin sehr beeindruckt. Trotz der vielen Einzelgeschichten ist der Film als ganzes unglaublich beeindruckend. Die Schauspieler waren alle gut, und zu meinem eigenen Erstaunen haben mir besonders Demi Moore und Sharon Stone gefallen. Sehr gut fand ich, daß alle Szenen mit Robert Kennedy Originalaufnahmen waren, daß kein Schauspieler RFK dargestellt hat. Dadurch wirkt der Film authentisch und noch eindringlicher.

Menschen im Hotel
gutzi (182), 06.03.2007

Das erinnert schon stark an Robert Altman - eine erlesene Besetzung von Alt- und Jungstars (dabei Sharon Stone mit beeindruckendem Mut zur Häßlichkeit) in nebeneinander erzählten Episoden - die allerdings alle am selben Ort spielen - vor dem Hintergrund des amerikanischen Vorwahlkampfes 1968 und der Ermordung Robert Kennedys.

An die Klasse von Altmans ?Shortcuts? kommt Estevez dabei nicht ganz heran, aber sehenswert ist der Film allemal. Nicht zuletzt aufgrund der großartigen ?LSD-Trip-Szene?.

Gut gemacht
Tetischeri (79), 06.03.2007

Hat mir gut gefallen.

Neue Kinofilme

Meine schrecklich verwöhnte Familie

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!