Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

12.570 Beiträge zu
3.796 Filmen im Forum

Gewächshaus der Orangerie
Foto: Orangerie Theater

Musikalischer Abriss

27. September 2023

Die Sanierungsphase der Orangerie beginnt bei der TheaterNacht – Prolog 09/23

Die 21. Kölner TheaterNacht verspricht nicht nur über 200 Vorstellungen an 53 Bühnen, sondern auch die architektonische Veränderung eines bekannten Veranstaltungsortes: Am 2. Oktober erheben sich nach Auszügen des Stücks „Ein Mensch ist keine Fackel“ (Produktion: Krux Kollektiv, Regie: Elsa Weiland, Spiel: Sophia Otto, Saskia Rudat) die Klänge des 1. Deutschen Stromorchesters unter Dirigent Rochus Aust im Garten der Orangerie, um die Glasfassade am namensstiftenden Gewächshaus der Spielstätte zerbersten zu lassen. Dafür wurde laut den Veranstalter:innen eigens eine Sinfonie für elektrisch betriebene Instrumente komponiert.

Das Orangerie Theater möchte mit dem Event einen spektakulären Auftakt zur zweijährigen Sanierungsphase setzen, die im Zeichen des Wandels steht: Bis Herbst 2025 versprechen die Initiator:innen eine „Neuausrichtung zum ersten barrierefreien ‚Theater für Alle‘ innerhalb der deutschen Freien Szene.“ Dabei profitiert das Team von den Erfahrungen des Expert:innen-Netzwerks Un-Label, das sich seit Jahren für gelebte Inklusion in der Kulturlandschaft einsetzt. Mithilfe von Fördergeldern der Stadt Köln und des Landes NRW in Höhe von zwei Millionen Euro wird der Theatersaal vergrößert. Zukünftig sollen bei den Aufführungen bis zu 200 Personen Platz finden. Zudem möchte das Leitungsteam neben den Gastspielen verstärkt Eigen- und Koproduktionen realisieren. Auch die überregionale sowie internationale Vernetzung mit anderen Künstler:innen und Institution soll intensiviert werden. Aus den ehemaligen Gewächshäusern entstehen neue Büroräume sowie ein Foyer inklusive verschiebbarer Glasfront, das als alternative Außenbühne für Lesungen oder andere Performances genutzt werden kann. Die Planungen sehen ferner die Installation eines Garten-Naturtheaters und einer Probebühne vor. Mit den Arbeiten wurde das Kölner Architekturbüro raumwerk.architekten beauftragt. Dabei steht auch der Denkmalschutz des Gebäudes im Fokus. Laut Auskunft der Theaterleitung bleibt der Spielbetrieb von den Baumaßnahmen weitestgehend unbeeinträchtigt.

TheaterNacht im Orangerie Theater | Mo 2.10. | „Ein Mensch ist keine Fackel“ (Ausschnitte), 20 Uhr | Offizieller Start der ersten Bauphase + Konzert 1. Deutsches Stromorchester, 21 Uhr | www.orangerie-theater.de

Thomas Dahl

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

The Bikeriders

Lesen Sie dazu auch:

Vertreibung der Dämonen
„Vagabunden“ am Orangerie Theater – Prolog 05/22

Die verflixte Kunst
Jan Peszek beim Urbäng-Festival – Festival 10/21

Besitzverhältnisse in Frage stellen
Sonder: Sammlung 2 zeigt „Mint Condition“ in der Orangerie – Auftritt 12/19

Porsche und Grille
„Die Mars-Chroniken“ im Orangerie-Theater – Theater am Rhein 12/19

Gemeinschaft ist das Ziel
Im Tanzstück „Invited“ von Ultima Vez spielt das Publikum mit – Tanz 10/19

Bruderzwist und Vaterstress
„Raub – nach F. Schiller“ im Orangerie-Theater – Theater am Rhein 10/19

Das Paradies der Egoisten
Kristóf Szabó und die Vision vom optimierten Menschen – Tanz in NRW 09/18

Skalpell im Gehirn
Theaterexpeditionen im November – Prolog 10/17

Heiraten – oder lieber lesen?
„Die gelehrten Frauen“ im Orangerie-Theater – Theater am Rhein 07/17

Straße gegen Bühne
Der Erfolg des Katalyst Festivals in Köln – Tanz in NRW 06/17

„Völlig wahnsinnige Racheaktionen“
Tim Mrosek inszeniert in der Orangerie die Rachetragödie „Titus“ – Premiere 04/17

Delirium der Sprache
„Dosenfleisch“ in der Orangerie – Theater am Rhein 05/16

Bühne.

Hier erscheint die Aufforderung!