Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25

12.309 Beiträge zu
3.642 Filmen im Forum

Theater am Rhein.

Raus aus der Opferrolle

„House of Horror“ in Bonn – Theater am Rhein 07/19

75 Prozent aller Stücke und 70 Prozent aller Inszenierungen sind von Männern – Christine Lang und Volker Lösch haben die absurde Lage von Frauen im Kulturbetrieb analysiert und auf die Bühne des Schauspielhaus Bonn gebracht.

Aufwachsen im Krieg

„Das letzte Aufgebot“ in Bonn – Theater am Rhein 07/19

Schüler haben zusammen mit Regisseur Moritz Seibert das Stück über Erwachsenwerden in der NS-Zeit geschrieben, das das Junge Theater Bonn auf die Bühne bringt.

Das freie Selbst

„Frei / Sein“ im Orangerie-Theater – Theater am Rhein 07/19

Freiheit in all seinen Aspekten diskutiert die Inszenierung von Regisseurin Miriam Michel: politische Freiheit, Freiheit im Glauben und die Bedrohung dieser.

Schlachtfeld Körper

„Fatzer“ am Schauspiel Köln – Theater am Rhein 07/19

„Der Untergang des Egoisten Johann Fatzer“ von Bertolt Brecht beschäftigt sich mit dem Verhältnis von Kollektiv und Individualität.

Der Glauben an das Gute

Dominic Friedel zeigt in Bonn „Jugend ohne Gott“ – Theater am Rhein 06/19

In der Stückentwicklung nach Ödön von Horváth stehen Schauspieler des Ensembles und Schüler aus Bonn gemeinsam auf der Bühne.

Kolossale nasale Kränkung

„Die Nase“ am Theater Bonn – Theater am Rhein 06/19

Kovalevs Welt zerfällt in einem einzigen Augenblick: Als sich seine Nase von ihm löst und auf eigenen Füßen durch die Welt geht.

Blaue Nacht, rote Sonne

„Die Zauberflöte“ im Theater am Sachsenring – Theater am Rhein 06/19

Mozarts Oper wird mit vier Darstellerinnen auf kleiner Bühne von Joe Knipp inszeniert.

Nähst du noch, oder lebst du schon?

„Textil-Trilogie“ im Orangerie-Theater – Theater am Rhein 06/19

Eine politisch engagierte Diplominszenierung der Abschlussklasse der Theaterakademie Köln über kapitalistische Ausbeutung.

Die Antwort ist immer der Mensch

„Alles Weitere kennen Sie aus dem Kino“ am Offenbachplatz – Theater am Rhein 05/19

Die Ödipus-Story von Euripides im zeitgenössischen Mix des britischen Dramatikers Martin Crimp wird im Schauspielstudio von Lily Sykes präsentiert.

Robin Hood und Wonder Woman

„How to date a feminist“ am Schauspiel Köln – Theater am Rhein 05/19

Schauspielerin Yvon Jansen und Regisseur Rafael Sanchez stehen nicht nur zusammen auf der Bühne, sondern haben auch gemeinsam Samantha Ellis‘ Komödie inszeniert.

Neue Kinofilme

A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando

Theater am Rhein.