Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24

12.436 Beiträge zu
3.703 Filmen im Forum

Premiere.

„Viele empfinden sich wie Eichmann als Opfer der Umstände“

Thomas Jonigk bringt Heinar Kipphardts „Bruder Eichmann“ auf die Bühne – Premiere 10/21

Thomas Jonigk spricht über seine neue Stellung als Chefdramaturg am Schauspiel Köln und seine Inszenierung von „Bruder Eichmann“, die am 23. Oktober Premiere feiert.

„Ich wollte die Geschichte möglichst unmittelbar erzählen“

Doğan Akhanlı über „Madonnas letzter Traum“ amTheater im Bauturm – Premiere 09/21

Das Theaterstück betrachtet die NS-Zeit aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel und feiert am 17. September Premiere.

„Das Leben ist einfach nicht so!“

Charlotte Sprenger inszeniert „Der Zauberberg“ – Premiere 08/21

Thomas Manns Jahrhundertroman beschreibe eine Krise der Gesellschaft, meint Charlotte Sprenger, und spreche uns mit seinem „Krisenbewusstsein“ auch heute noch an. Premiere am 28. August.

„Je vielfältiger, desto spannender“

Ruth zum Kley und Andrea Bleikamp über den Verein für Darstellende Künste Köln – Premiere 07/21

Eine Zeitenwende für die freie Szene? Ruth zum Kley und Andrea Bleikamp erklären uns Ziele und Aufgabe des neugegründeten Vereins für Darstellende Künste e.V.

„Bachmann ist an der Gesellschaft zerbrochen“

Trilogie „Auf-Brüche“ über Schriftstellerin Ingeborg Bachmann – Premiere 12/20

Achim Conrad und Thomas Hupfer setzen sich im letzten Teil ihrer Trilogie „Auf-Brüche“ mit der Schriftstellerin Ingeborg Bachmann auseinander. Premiere am 10. Dezember am Freien Werkstatt Theater.

„Er war ein Genie des Augenblicks“

Emanuel Tandler inszeniert ein Stück über André Müller – Premiere 11/20

Ein Gespräch mit Regisseur Emanuel Tandler über „Das süße Verzweifeln“, ein Stück über den Meister des Interviews.

„Messerscharfe Gesellschaftskritik“

Elsa Weiland inszeniert Henry David Thoreaus Ökobibel „Walden“ – Premiere 10/20

Der Amerikaner Henry David Thoreau zog 1845 in eine selbstgebaute Hütte im Wald und versorgte sich zwei Jahre lang selbst. Elsa Weiland inszeniert sein Buch an der Studiobühne.

„Beziehung zwischen Fotograf und Model“

Sophia Burtscher spielt Ibsens Nora – Premiere 10/20

Wir sprechen mit Sophia Burtscher über ihre Titelrolle in „Nora“, das Ende Oktober in einer Inszenierung von Robert Borgmann am Schauspiel Köln Premiere feiert.

„Ein Bildraum, der zu einem Akteur wird“

„Transit“: Video-Bühne von Egbert Mittelstädt am Theater der Keller – Premiere 09/20

Ein Bühnenbild aus 360-Grad-Panoramen aus dem öffentlichen Raum Kölns – das ist auch für Egbert Mittelstädt Neuland.

„Geld bezeichnet ein Beziehungssystem“

Das Freie Werkstatt Theater widmet erste Produktion nach Corona dem Geld – Premiere 08/20

Eva-Maria Baumeister, Guido Rademachers und ihr Ensemble machen sich mit der Produktion „Geld, wir müssen reden!“ Gedanken über unser Verhältnis zum Geld und wie es sich verändert hat.

Neue Kinofilme

Boss Baby – Schluss mit Kindergarten

Premiere.

Hier erscheint die Aufforderung!