Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27

12.425 Beiträge zu
3.696 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Motherless Brooklyn

Motherless Brooklyn
USA 2019, Laufzeit: 145 Min., FSK 12
Regie: Edward Norton
Darsteller: Edward Norton, Bruce Willis, Alec Baldwin

Meine Meinung zu diesem Film

Hat jemand mutterloses Brooklyn gesehen?
salminbel28 (1), 06.03.2021

Ich war ein großer Fan des Buches und hatte schon vor langer Zeit gehört, dass Ed Norton dies gemacht hat. Ich habe das also viele Jahre vorweggenommen.

Obwohl er alles aus dem Buch außer dem Eröffnungsvorfall weggeworfen, es von den 1990ern in die 1950er geändert und einen RIESIGEN Film gedreht hat, war ich wirklich überwältigt. Das Schauspiel der Besetzung war wunderbar und ich würde behaupten, dass dies eine der besten Auftritte von Alec Baldwin ist, die es je gab. Leicht die Bestnote aller Filme, die ich auch in diesem Jahr gesehen habe. Irgendwie passen die Originalwerke von Jazz und Thom Yorke einfach dazu. Ich dachte, Norton hat gute Arbeit beim Schreiben und Regieren geleistet und eine ziemlich schwierige Rolle gespielt, um es richtig zu machen.

Ich bin mir ein wenig bewusst, dass ich dieses Buch in einem prägenden Teil meines Lebens gelesen habe und in der Nachbarschaft gelebt habe, in der es ursprünglich stattgefunden hat. Gleichzeitig habe ich entdeckt, wer Robert Moses war, und viel über den Mann und seine dauerhafte Wirkung verschlungen auf New York City.

Ich frage mich, ob dieser Film nur die richtigen Knöpfe für mich gedrückt hat und ich bin blind für die Realität eines schlampigen und meist langweiligen Films. Ich fand es wirklich umgekehrt. Ich wusste nicht einmal, dass es mehr als 2 Stunden dauerte, bis ich das Theater verließ.

Baumeister, Macht, Geld und Verbrechen
Das Auge (297), 22.07.2020

Der Fortschritt, sprich Wachstum wird erzielt durch durchsetzungsstarke Menschen, hier wuchtig, energisch und skrupellos präsentiert von Alec Baldwin.
Edward Norton ist der schmächtige Underdog, der schlauer und weniger schutzbedürftig ist, als er zunächst wirkt. In weiterer wichtiger Rolle Gugu Mbatha-Raw und Allzweckwaffe Willem Dafoe sowie Bruce Willis in Nebenrollen.
Die Story ist eher banal: Korruption im Baugewerbe, Vertreibung der Armen zugunsten des Profits, also alles, was es heute auch gibt, leider verquickt mit familiären Untiefen. Wegen der schauspielerischen Leistungen, der Musik (Jazz, Wynton Marsalis, Tom Yorke u. a. Cracks), und der Ausstattung: sehr sehenswert.

145min raus aus dem Alltag
mobile (158), 23.12.2019

Spannend erzählte Geschichte im New York der 50er Jahre. Es dauert is zum Ende des Films bis sich alle Puzzleteile zusammenfügen. So lange kann man miträtseln, dem am Tourette-Syndrom leidenden Detektiv zuschauen wie er den Machenschaften der Städtebauer auf die Schliche kommt.
Trotz der Überlänge nicht langweilig, sondern angenehm, dass sich soviel Zeit genommen wird.

Neue Kinofilme

Demon Slayer – The Movie: Mugen Train

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!