Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18

12.506 Beiträge zu
3.751 Filmen im Forum

Thema.

Eingeständnis des Versagens

Entschuldigung an Opfer und Hinterbliebene von Srebrenica – Europa-Vorbild: Niederlande

Die Aufarbeitung des Massakers in Srebrenica ist auch nach 27 Jahren nicht abgeschlossen: Dieses Jahr hat sich die Regierung der Niederlande offiziell bei Opfern und Hinterbliebenen entschuldigt. Was bleibt übrig von einem Schutzeinsatz der Blauhelme, der niemanden schützen konnte?

Diplomatische Kalaschnikow

Über einen missverstandenen Beruf – Glosse

Der abberufene ukrainische Botschafter Andrij Melnyk hat die Diplomatie aus den angestaubten Orient-Express-Krimis in die Gegenwart geholt. Wie diplomatisch muss Diplomatie sein und was, wenn ein „Arschloch“ im Heimatland eben zum guten Ton gehört.

Feilschen statt regieren

Intro 11/22 – Unartig

Dem Unbezahlbaren einen Geldwert zuschreiben? Es gibt Ökologische Ökonomen, die nicht müde werden, den wirtschaftlichen Wert der Natur zu betonen.

Macht’s gut und danke für all den Fisch

Behördlicher Artenschutz gegen wissenschaftliche Fakten – Teil 1: Leitartikel

Damit Fangquoten den Erhalt von Fischpopulationen garantieren, müssten sie wissenschaftliche Erkenntnisse berücksichtigen. Die Politik ignoriert diese Erkenntnisse.

„Wir leisten uns falsche Repräsentanten“

Evolutionsbiologe Matthias Glaubrecht über mangelhaften Naturschutz – Teil 1: Interview

Angesichts der Dramatik des Artensterbens drängt die Zeit für effektive Maßnahmen. Der Evolutionsbiologe Matthias Glaubrecht fordert im Interview ein schnelleres Umdenken.

Nachschub für die Wildnis

Artenschutz im Kölner Zoo – Teil 1: Lokale Initiativen

Ob Molche, Krokodile oder Pferde: In zahlreichen Projekte hinter den Kulissen engagiert sich der Zoo für den Erhalt bedrohter Arten – sowohl in der weiten Welt als auch vor Ort in Köln.

Just in my Backyard!

Naturbewahrung in der Wohlstandswelt – Teil 2: Leitartikel

Artensterben und Erderhitzung mahnen zu sofortigen Konsequenzen. Es geht aber kein Ruck durch die Gesellschaft, wenn es gilt, die eigenen Lebensgrundlagen zu retten – sondern wenn es gilt, die eigene Bequemlichkeit zu retten.

„Die wohl größte Krise, vor der wir stehen“

Ökologe Klement Tockner über die Bedeutung der Artenvielfalt – Teil 2: Interview

Das menschengemachte Artensterben gilt mit dem Klimawandel als größte Herausforderung unserer Zeit. Der Ökologe Klement Tockner erklärt im Interview, wie die biologische Vielfalt geschützt werden kann.

Vielfalt am Tümpel

Die „Ökozelle“ des Naturschutz Hattingen – Teil 2: Lokale Initiativen

Artenschutz und Pädagogik: Ehrenamtliche haben inmitten des Ballungsgebietes einen biologischen Hotspot etabliert. Die Politik gibt sich zurückhaltend.

Grün allein macht keinen Klimaschutz

Zwischen Wirtschafts-Lobbyismus und Klima-Aktivisten: Grüne Politik vor der Zerreißprobe – Teil 3: Leitartikel

Trotz aller Dringlichkeit: Eine ökologisch-ökonomische Kehrtwende angesichts der Umweltkrise ist nicht absehbar. Frustierend und gefährlich ist, dass ausgerechnet die Politik daran nichts ändert.

Neue Kinofilme

Der Räuber Hotzenplotz

choices Thema.

Hier erscheint die Aufforderung!