Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17

12.479 Beiträge zu
3.734 Filmen im Forum

Autorin Anna Yeliz Schentke
Foto: Robert Schittko

Von Denunziation und Überwachung

15. Juni 2022

Anna Yeliz Schentke liest in einer Kölner WG

Dilek lebt mit ihrem Freund Tekin in Istanbul. Doch die Stadt verändert sich, auch 2016 nach dem gescheiterten Militärputschversuch. Im Internet kritisiert Dilek unter dem Pseudonym Kangal den Präsidenten, wird zur Oppositionellen. Sie nimmt Kontakt zu ihrer in Deutschland lebenden Cousine Ayla auf und flieht dorthin. Von all dem weiß Tekin jedoch nichts. Die Autorin Anna Yeliz Schentke liest aus ihrem Debüt „Kangal“, welches Anfang des Jahres erschienen ist. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe zwischen/miete statt, bei der Lesungen zu Getränken und Gespräch in WGs und anderen Räumen veranstaltet werden.

zwischen/miete: Anna Yeliz Schentke | Fr 24.6. 20 Uhr | WG in Köln | www.literaturhaus-koeln.de

Jessica Gorecki

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss

Lesen Sie dazu auch:

Spaniens Literatur zu Gast in Köln
Isaac Rosa und Marta Sanz im Literaturhaus Köln – Lesung 06/22

Georgisch-deutsche Kultur
Nino Haratischwili im Literaturhaus – Lesung 06/22

Poesie der Erinnerung
Esther Kinsky im Literaturhaus Köln – Lesung 04/22

Literarischer Präsentierteller
Die Kölner Literaturnacht ist zurück – Festival 09/21

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!