Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10

12.550 Beiträge zu
3.783 Filmen im Forum

„Dein Name“ (Theater Oberhausen, ab 2 J.)
Foto: Karl Bernd Karwasz

Theaterfestival für junges Publikum

29. März 2018

Westwind 2018 in der Comedia – das Besondere 04/18

Das Westwind Festival blickt auf eine lange Tradition zurück. Das landesweit größte Kinder- und Jugendfestival findet vom 12. bis 18. Mai zum dritten Mal in Köln und erneut in der Comedia statt. Die Auswahljury um Jutta Maria Staerk, künstlerische Leitung des Comedia-Theaters, hat von 38 Bewerbungen 11 Stücke für den Wettbewerb um die vom Land NRW gestifteten 10.000 Euro, ausgewählt. Das Programm bietet eine Vielfalt von Bilderbuchinszenierungen, über Musiktheater, wie „Dein Name“ vom Theater Oberhausen (16.5., ab 2 J.) sowie Tanzinszenierungen bis hin zu abstrakten und medialen Performances wie das Klassenzimmerstück „Bin ich rechts?“ vom Treibkraft Theater Hamm (15.5., ab 15 J.).

Das internationale Programm zeigt vier Performances, darunter „Oorlog“ vom niederländischen Artemis Theater (14./15.5., ab 6 J.), das mit ihrer Darstellung von Krieg die Bühne auseinandernimmt. Währenddessen bringt der französische Cirque Inextremiste seinen nonverbalen Acrobatic-Act „Extremités“ (13./14.5.) im Depot des Schauspiel Köln auf die Bühne.


„Oorlog“ (Theater Artemis, Amsterdam, ab 6 J.), Foto: Kurt Van der Elst

Mit „Wem gehört die Welt?“ stellt die 34. Ausgabe des Festivals in Frage, wer durch Kapital und Macht die Welt für sich beansprucht. Wie können wir durch unser Engagement unsere Gesellschaft aktiv gestalten? Sowohl die Inszenierungen auf und neben der Bühne, als auch das umfangreiche Rahmenprogramm gehen über klassisches Theater hinaus. Durch interaktive und mediale Produktionen wird das junge Publikum zum eigenständigen Denken und Handeln angeregt. Das Rahmenprogramm bietet neben Impulsvorträgen und Diskussionen partizipative Projekte. Der Poetry-Slam-Workshop und „Join! – Gestalte mit!“ laden junge Menschen ein, sich Gehör zu verschaffen. Daneben erforscht Jessica Wilsons mehrtätiges Fotoprojekt „I See You Like This“ spielerisch und kreativ die Eltern-Kind-Beziehung. Westwind besucht die Kölner im Veedel und bietet eine Führung über die Keupstraße an und erkundet die Stadt beim „Metropolenzeichnen“ (14.5.) hinsichtlich ihrer visuell erlebbaren Mehrsprachigkeit. Ticketreservierungen und Anmeldungen für das partizipative Rahmenprogramm sind jetzt möglich.

Westwind 2018 | 12. - 18.5. | Comedia | www.westwind-festival.de

Annika Hoffmann

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Dune 2

Lesen Sie dazu auch:

Leidenschaften wie im Film
„Titanic“ am Comedia Theater

Reiseführer der Skurrilitäten
„Die Bibliothek des Wahnsinns“ am CT

Jüdisches Familienportrait
Dana von Suffrin liest am Comedia Theater

Lautlose Spannung
„In 80 Tagen um die Welt“ am Comedia Theater

Die Sprache der Bewegung
Die Comedia lockt das junge Publikum zum Tanz – Tanz in NRW 10/23

Angst
Beobachtung eines Kritikers im Kindertheater — Bühne 02/23

Missstände offenlegen
„Stigma1“ im Comedia Theater – Prolog 11/22

Hauptrolle für Emotionen
Theater ImPuls realisiert pädagogisches Projekt – Spezial 07/22

Buntgelachte Blumen hören
„Blaubach Kurier“ am Comedia Theater – Theater am Rhein 06/22

Jung, wild, queer
Bohei- und Bonanza-Festival am Comedia Theater – Bühne 06/22

Geometrie der Liebe
„Eltern outta space“ am Comedia Theater – Theater am Rhein 04/22

„Ein Riesenprogramm“
Westwind Festival für junges Publikum am Comedia Theater – Interview 08/21

Bühne.

Hier erscheint die Aufforderung!