Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

12.424 Beiträge zu
3.696 Filmen im Forum

„Land of Glory“ von Borbála Nagy

Ein besonderer Tag

24. November 2020

choices-Preis für „Land of Glory“ – Festival 11/20

Not macht erfinderisch. Das gilt nicht nur für das diesjährige Kurzfilmfestival Köln, das wegen des neuerlichen Corona-Lockdowns kurzfristig im Netz stattfinden musste. Auch Borbála Nagys Kurzfilm „Land of Glory“, der am Sonntagabend neben dem choices-Publikumspreis auch den 3. Jury-Preis gewann, erzählt von Dingen, die etwas anders als geplant laufen. Nagy blickt auf eine Schule in Ungarn, die den Besuch des Premierministers erwartet und sich dafür mit einem Nationalgedicht, das eine Schülerin vortragen soll, und Kaffee und Kuchen wappnet. Geschickt zeigt Nagy, wie dröger Schulalltag und hoher Besuch einfach nicht zusammengehen - und umso trefflicher den gegenwärtigen Zustand Europas spiegeln.

Die mit Züli Aladag, Lisa Bosbach und Nicolaas Schmidt besetzte Jury begeisterte sich außerdem für Steffen Goldkamps „Nach zwei Stunden waren zehn Minuten vergangen“ und Ben Voits ebenfalls dokumentarischen „Night Upon Kepler 452B“, die kurzerhand beide den Ersten Preis erhielten. Der 2. Jury-Preis ging an Katharina Hubers fantasievollen Animationsfilm „Der natürliche Tod der Maus“. Beina Xus Flüchtlingsschicksal „Forget Alberto For Now“ gewann den WDR-Preis, Jonathan Schallers „Jona“ den Publikumspreis des Kölner Fensters. Im Virtual Reality-Wettbewerb siegte Jonathan Hagards vielschichtige Straßenerzählung „Replacements“.

Mehr zu den Gewinner*innen auf www.kffk.de

Rüdiger Schmidt-Sodingen

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Lesen Sie dazu auch:

Kurz und schnell
Trotz Lockdown: Das Kurzfilmfestival Köln zeigt aktuelle Filme mit Gegenwartsbezug – Festival 11/20

Preise für die Kurzen
Preisverleihung des KFFK im Filmforum – Festival 11/19

Kurz innehalten
Das Kurzfilmfestival schenkt ‚kleinen‘ Filmen Aufmerksamkeit – Festival 11/19

Ricky & Gretchen
choices-Publikumspreis für Ann Sophie Lindström – Festival 11/18

Kurz und gut
Eröffnung des Kurzfilmfestivals Köln 2018 im Filmforum – Foyer 11/18

Dauer als einzige Grenze der Form
Das Kurzfilmfestival Köln bekennt sich zur Ernsthaftigkeit – Festival 11/18

Zwischen Fake News, Bodybuildern und Waldeulen
Absurdes, Fiktives, Dokumentarisches: Das 11. Kurzfilmfestival Köln – Festival 11/17

Festival.

Hier erscheint die Aufforderung!