Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8

12.417 Beiträge zu
3.694 Filmen im Forum

„Taksi to Istanbul“
Foto: Meyer Originals

Gemeinsam erleben

25. Januar 2018

Kinder- und Jugendtheater an der Comedia – das Besondere 02/18

Schon Sokrates soll bekanntlich über „die Jugend“ geklagt haben. Die Unkenrufe haben seitdem nicht abgenommen. Im digitalen Zeitalter der Smartphones, Streamingdienste und Youtube-Stars,  würde man einem Jugendtheater keine großen Überlebenschancen einräumen. Doch mit Kulturpessimismus ist man bei Jutta Staerk, künstlerischer Leiterin des Kinder- und Jugendtheater Comedia, an der falschen Adresse: „Kinder schätzen alles was gut ist – sie können Qualität sehr wohl erkennen und steigen voll ein, wenn sie das Gebotene interessiert“, meint sie.

Für diese Qualität ist sie selbst verantwortlich. Die Comedia setzt hauptsächlich auf Gastproduktionen. Staerks Hauptaufgabe besteht also darin, Stücke und Regisseure zu sichten, die das Programm des Theaters sinnvoll ergänzen. Das Konzept des Programms ist trotzdem klar strukturiert: Neben Stücken für Kinder und Jugendliche mit entsprechender Altersempfehlung und Begleitprogramm gibt es kabarettistische Aufführungen. Auch Schauspieltraining und eine Theaterwerkstatt können besucht werden. An dem abwechslungsreichen Angebot ändert das allerdings nichts: Neben klassischen Jugendstücken wie „Krabat“ oder „Emil und die Detektive“ steht dann beispielsweise die Nibelungensaga auf dem Programm. Auch aktuellen gesellschaftlichen Themen geht das Theater nicht aus dem Weg, was „Taksi to Istanbul“ beweist: Das Roadmovie führt von Köln nach Istanbul und erzählt von Menschen die zwischen diesen beiden Fixpunkten nach Heimat, Identität und Kultur suchen.

„Kinder können sehr abstrakt denken, Zeitsprünge, Rollenwechsel, Realitätsverschiebungen sind für sie ein Fest, da kommen Erwachsene manchmal nicht mehr mit“, sagt Staerk. Und auch die Resonanz des jungen Publikums zeugt davon, dass man auch einem Sokrates manchmal misstrauen sollte. Das drückt sich auch im Besucherrekord aus, der 2017 geknackt wurde. Staerk jedenfalls blickt optimistisch in die Zukunft: „Theater ist eine soziale Kunstform. Das gemeinsame Erleben ist etwas Besonderes, und anders als im Kino ist die Möglichkeit zur Interaktion auch gegeben. Kinder steigen da sehr lebendig ein und schöpfen das voll aus!“

Comedia Theater | Vondelstraße | www.comedia-koeln.de

FLORIAN HOLLER

Neue Kinofilme

Hexen hexen

Lesen Sie dazu auch:

Westwind 2020
Ehrenfeldstudios / Theater Bonn / Theater Marabu | So 8.11. 16 u. 20 Uhr, Mo 16.11. 16 Uhr

Ausgebremst
„Isolation“ im Comedia Theater – Bühne 09/20

Geht ein Mensch ins Kabarett
Es darf wieder gelacht werden - Bühne 09/20

Jugendtheater als Arbeit am Kanon
„Werther in Love“ am Comedia-Theater – Theater am Rhein 02/20

„Was ist eigentlich Liebe?“
Manuel Moser und Ensemble über „Werther in Love“ – Premiere 01/20

Kindgerecht gekürzt
Kinderoper zeigt Wagners „Siegfried“ – Oper 12/19

Theater und Identität
Verleihung der Kölner Tanz- und Theaterpreise 2019 – Bühne 12/19

Bühne.