Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

12.417 Beiträge zu
3.694 Filmen im Forum

Plakat zu „El Topo“
Foto: © 2007 ABKCO Films

Das radikale Genie

07. Februar 2014

Filmreihe Alejandro Jodorowsky - Portrait 02/14

Nicht nur die taz tobte, als das Münchner Filmfest im letzten Sommer die Werkschau des chilenischen Filmgenies und Mainsteam-Hassers Alejandro Jodorowsky mit DVDs und Blu-rays beging. Das Kölner Filmhaus antwortet vom 13. bis 21. Februar nun mit einer eigenen Reihe. So werden „El Topo“, der hierzulande am 28.2.1975 vom noch jungen Scotia-Filmverleih des kürzlich verstorbenen Sam Waynberg in die Kinos gehievt wurde, als auch „Montana Sacra“ und „Santa Sangre“ von raren 35mm-Kopien gezeigt. Zu diesen drei Meisterwerken holen die Macher von something weird cinemaFando Y Lis“, Fernando Arrabals „Viva la muerte“, den Mexploitation-Klassiker „Night of the Bloody Apes“ und Roman Polanskis unverwüstlichen „Der Mieter“ zurück auf die große Leinwand. Mit einem unerschütterlichen Gespür für die großen Themen des Lebens stellen Jodorowskys Filme, und die seiner Brüder und Schwestern im Geiste, die Poesie und Magie eines radikalen Einzelgängertums aus, das sich von den Gewinner- und Gewaltreligionen der Gesellschaft lossagt. Auch Jahrzehnte nach seiner Entstehung ist Jodorowskys Kino voller Vitalität, Rohheit und auch Trost.

Das Programm:

Do. 13.2.:
20 Uhr: Der Mieter (35mm)
22.15 Uhr: Montana Sacra (35mm)

Fr. 14.2.:
20 Uhr: Moebius Redux (Blu-ray)
21.30 Uhr: El Topo (35mm)

Sa. 15.2.:
20 Uhr: Santa Sangre (35mm, OV)
22.15 Uhr: Night of the Bloody Apes (35mm, OV)

So. 16.2.:
15 Uhr: Montana Sacra (35mm)
17.30 Uhr: Fando Y Lis (DVD, OmeU)

Mo. 17.2.:
21 Uhr: El Topo (35mm)

Di. 18.2.:
21 Uhr: Fando Y Lis (DVD, OmeU)

Mi. 19.2.:
19 Uhr: Viva la muerte (35mm)

Do. 20.2.:
21 Uhr: El Topo (35mm)

Fr. 21.2.:
20 Uhr: Montana Sacra (diesmal digital)
22 Uhr: La constellation Jodorowsky (Blu-ray)

Jules Lux

Neue Kinofilme

Hello Again - Ein Tag für immer

Portrait.