Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24

12.043 Beiträge zu
3.512 Filmen im Forum

„Crazy X-Mas“
Foto: Ralf Schütt/Apollo

Artistische Weihnachten

30. November 2017

„Crazy X-Mas“ im Düsseldorfer Apollo Varieté – das Besondere 12/17

Stille Nacht, heilige Nacht… das kann noch warten. Denn still geht es nicht zu bei der „Crazy X-Mas“-Show von Roncalli‘s Varieté Apollo. Mit rockigen Liedern, einem britisch angehauchten Comedy-Duo und waghalsigen Akrobaten bekommen Gäste eine bunte Mischung geboten, die zum bunt-glitzernden Bühnenbild genau passt.

Der Abend beginnt nach einigen Getränken sanft mit besinnlichen Weihnachtstönen, welche sich schnell in eine rockige Nummer der Crazy-X-Mas-Band verwandelt. Auf diese folgt dann schon der erste Artist Chu Cuan Ho mit seinen Diabolos, welche er, als Weihnachtself verkleidet, in die Höhe katapultiert. Danach zeigt Mila Roujilo mit den Hula-Hoop-Reifen ihr Können: Zunächst sind es nur drei, bevor es zum Ende fast unzählbar viele Reifen werden, die sie um ihren Körper kreisen lässt. Vor der Pause zeigen die drei Moskauer Jungs von Jump’n‘ Roll mit ihren Sprungstelzen, wie einfach ein Rückwärtssalto aussehen kann. Durch den Abend führt das Moderatorenteam Herr Schulze und Herr Schröder, die mit ihrem britischen Humor auch vor dem Publikum nicht Halt machen – besonders wenn diese aus Wuppertal oder Meerbusch kommen.

Nach der Pause wird weiter aufgedreht mit akrobatischen Leistungen und dazu passender Musik. So bringen Andrei und Aliaksandr am Reck das Publikum zum Staunen, wenn sie gleichzeitig an gegenüber angebrachten Stangen herumwirbeln. Bei Emily Kinch wird es etwas ruhiger und besinnlicher: Als Engel fliegt sie im Luftring an die Decke des Apollo-Theaters und schwebt herum, als sei es das Leichteste der Welt. Eine Hochleistung bringen auch die Kalashnyk-Brüder mit ihrer Hand-auf-Hand-Akrobatik, welche mit ruhiger Musik der Schwerkraft trotzt. Insbesondere die Figuren, wenn einer der Brüder den anderen auf dem Kopf balanciert, regen das Publikum zu Zwischenapplaus an. Zum Schluss wird es nochmal richtig musikalisch, wenn ein rockiges Medley aus bekannten Weihnachtssongs das Publikum in den Abend entlässt. 

„Crazy X-Mas“ | bis 14.1.18 | Roncalli‘s Apollo Varieté Theater Düsseldorf | www.apollo-variete.com

 

Julia Schmidt

Neue Kinofilme

Star Wars: Episode VIII – Die letzten Jedi

Lesen Sie dazu auch:

Genuss für alle Sinne
Opulente Dinnershow „Panem et Circenses“ feiert ihren 25. Geburtstag – Bühne 11/16

Verabredete Dadaisten
Frank Köllges und Klaus Huber sind tot – Theaterleben 02/12

Bühne.