Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.557 Beiträge zu
3.787 Filmen im Forum

Foto: Christoph Steć

Bots und Freiheitsträume

15. Juni 2023

„Welcome to digital paradise“ am Theater der Keller – Prolog 06/23

„Wir zeigen, welche digitalen Paradiesvorstellungen unsere Ensemblemitglieder haben, aber auch, welche Visionen die haben, die das Internet prägen: also die Gründer von großen Techunternehmen“, so der Regisseur Christoph Steć. In einem vierköpfigen Regisseur:innenteam mit Kamala Dubrovnik, Arwen Schünke und Yana Novotorova bringt er mit dem Ensemble2030 das Stück „Welcome to digital paradise“ auf die Bühne des Theaters der Keller. „Ich finde es schön, dass es bei uns nicht so eine Hierarchie gibt, wie sie sonst oft zwischen Regisseur:in und der Regieassistenz existiert“, erklärt Schünke.

Das Viererteam profitiert von seinen verschiedenen Perspektiven und der Zusammenarbeit: Während Schünke und Steć in der Theaterwelt zuhause sind, kommt Novotorova eher aus dem Tanz- und Dubrovnik aus dem Literaturbereich. Auch das Ensemble2030 bringt eine Vielfalt an Sichtweisen mit sich: Die 2019 gegründete Bürger:innenbühne ist seit ihrem letzten Stück mehrgenerational aufgestellt. Die Darsteller:innen verfolgen ganz unterschiedliche Lebensentwürfe – ebenso verschieden gestaltet sich auch ihre Nutzung des Internets. Seit Dezember 2022 arbeitet die Gruppe nun gemeinsam an der Entwicklung ihres neuen Stücks: „Während dieses Prozesses waren wir darauf angewiesen, die Themen miteinander zu verhandeln. Wir stellten uns immer wieder die Frage, wie wir in der digitalen Welt zusammen leben und kommunzieren wollen. Was ist uns vielleicht an menschlicher Nähe verloren gegangen? Und was haben wir dazugewonnen?“, erklärt Schünke.

Während wir im Internet zwar oft unsere Daten verkaufen, Algorithmen verfallen oder der Macht von Big Tech ausgesetzt sind, war es den Ensemblemitgliedern auch wichtig, nicht nur negative Darstellungen des digitalen Raums auf der Bühne vorkommen zu lassen: „Für viele Darsteller:innen sind ihre Tiktok- oder Instagram-Kanäle ein Medium, das Kreativität und Freiheit spendet“, erklärt Steć. Mit vielen Bewegungselementen, Choreographien sowie mit verschiedenen Licht- und Videoprojektionen präsentiert die Gruppe nun in einer Szenencollage ihre eigenen Visionen einer digitalen Welt und stellt diese der gegenwärtigen Realität entgegen. Auch mit Künstlicher Intelligenz beschäftigt sich die Gruppe: „Wir wollen hinterfragen, wie ein nachhaltiger Umgang mit solchen Technologien aussehen kann“, erklärt Novotorova.

Welcome to digital paradise | 18., 19., 20.6. je 20 Uhr | Theater der Keller | www.theater-der-keller.de

Franziska Nagel

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Civil War

Lesen Sie dazu auch:

„Wir wissen nicht viel über das Universum“
Ronny Miersch inszeniert „Der Mensch erscheint im Holozän“ am TdK – Premiere 04/24

Einstürzende Bergwelten
„Monte Rosa“ am Theater der Keller – Prolog 02/24

Schleudergang der Pubertät
„Frühlings Erwachen: Baby, I‘m burning“ am Theater der Keller – Auftritt 11/23

Komik der Apokalypse
„Die Matrix“ im Theater der Keller – Theater am Rhein 10/23

Sonnenstürme der Kellerkinder
1. Ausbildungsjahr der Rheinkompanie – Theater am Rhein 08/23

„Die starke Kraft der Träume anzapfen“
Intendant Heinz Simon Keller über „Die Matrix“ am Theater der Keller – Premiere 08/23

Das digitale Paradies
Ensemble 2030 im Theater der Keller – Theater am Rhein 07/23

Essen, Scheißen und Fummeln
Charlotte Keller inszeniert „König Ubu. Oder wir sind am Arsch“ – Auftritt 07/23

Über den Tod: Eine Liebesgeschichte
Büchners Wiedergeburt am Theater der Keller – Theater am Rhein 04/23

Außenseiter der Gesellschaft
„Büchner“ am Theater der Keller – Prolog 03/23

Lehren des Widerstands
Theater der Keller: „Mädchenschule“ – Theater am Rhein 01/23

Karussell der Liebe
„Alles wird gut“ am TdK – Theater am Rhein 01/23

Bühne.

Hier erscheint die Aufforderung!