Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13

12.417 Beiträge zu
3.694 Filmen im Forum

Forum.

Es gibt 4 Beiträge von takeru

Die Insel

weitere Infos zu diesem Film | 8 Forenbeiträge

Reif für die Insel?

12.02.2006

Eine Welt mit engen Grenzen und irrsinnigen Reglementierungen; Wenige kontrollieren Viele und selbst körperliche Annäherungen wie händchenhalten sind strengstens verboten...Mit der Hoffnung, endlich auf die Insel zu dürfen, werden die auf Kleinkindniveau konditionierten Bewohner bei der Stange gehalten.
Dem Zuschauer wird schnell klar, das in dieser sterilen Welt etwas nicht stimmt und kann sich nur allzu leicht in den Hauptdarsteller Ewan McGregor hineinversetzen. Er beginnt zu hinterfragen, Regeln zu brechen, Kontakte mit Jemandem von da Draussen zu pflegen, und stößt schließlich auf die grausame Wahrheit...
Von da an entwickelt sich der Film zum Actionstreifen. Wieso eigendlich? Weniger hätte dem Film sicherlich gut gestanden, aber vieleicht hatte die Story doch nicht genug Substanz. Ein schlechter Gag, daß der ehemalige Star Wars-Darsteller dann auch noch mit einem futuristischem Speederbike durch die Gegend fliegt.
Alles in Allem ein unterhaltsamer Film, aber die Hauptdarsteller Ewan und Scarlett werden ihren Fans sicherlich durch bessere Filme in Erinnerung bleiben.

Hulk

weitere Infos zu diesem Film | 15 Forenbeiträge

unnötig

03.01.2004

der film versucht sich an die comic-vorlage zu halten und vieleicht ist das der größte fehler.
der stoff war wohl nicht besser umzusetzen...
und als hulk dann auch noch förmlich durch die wüste fliegt, dachte ich nur: hollywood hatte es wieder nötig, es zu überreizen. gibt es denn noch nicht genug fliegende neos, jediritter und elfenkrieger? ich empfehle den guten peter parker und freue mich auf den 2. teil des spinnenmanns.

Down with Love - Zum Teufel mit der Liebe!

weitere Infos zu diesem Film | 3 Forenbeiträge

seichte unterhaltung

03.01.2004

auch wenn der film inhaltlich sehr stark an die alten rock hudson-doris day-streifen angelehnt ist und ich mir mehr eigenständigkeit erhofft hatte: er hat mich unterm strich doch sehr unterhalten.
ob die wieder mal schokolade vertilgende renée zellweger die ideale besetzung neben dem neuen 'hollywood-helden' mcgregor war, sei einmal dahingestellt.richtig doof fand ich die telefonszene, in der sich beide darsteller übereinandergeschnitten verrenken; im prüden amerika vieleicht zum rote bäckchen kriegen, aber ich fands platter als den plattesten austin powers-witz.der film tut das, was er soll: unterhalten.

Der Herr der Ringe - Teil 3: Die Rückkehr des Königs

weitere Infos zu diesem Film | 23 Forenbeiträge

gigantic

03.01.2004

vorweg zur altersbeschränkung: die kids ab 12 sollten nur in begleitung ihrer erziehungsberechtigten in die trilogie, damit diese in den entsprechenden szenen den kids die augen zuhalten-aber machen wir uns nichts vor-es war schon immer cool, filme für 'ältere' zu gucken und angesichts der tatsache, das die entsprechenden 12jährigen selbst die köpfe in einem computerspiel rollen lassen, ist der film das kleinste übel.


ich fand den 3ten teil wirklich gigantisch-vieleicht hier und da zu rührselig-aber man kann sich als fan prima darauf einlassen. schade finde ich, dass die elfenprinzessin etwas zu kurz kam, obwohl sie immerhin ihre unsterblichkeit für den zurückgekehrten könig aufgab. ich fand die schauspielerischen leistungen fast ausnahmslos super; bis auf frodo elijah wood-die frage ist, ob er denn mehr hätte machen können, als wie ein angeschossenes reh verängstigt gucken..

Kino.

Hier erscheint die Aufforderung!