Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.300 Beiträge zu
3.637 Filmen im Forum

Foto: Christian Knecht, vasistas.ch

Bewusstlos zum Spaßfaktor

29. Mai 2019

„The Show Must Go Wrong“ an der Volksbühne – Bühne 06/19

Wer weiß wofür et jot es. Und immer war, am Rudolfplatz – das Lachen.Gesund ist es eh und es heißt je länger, je öfter, desto besser. Problem sind nur die bewussten Reize, die zum Lachen anregen, und die zu finden – nun, keine leichte Aufgabe, nicht einmal in der Spaßstadt Köln. Wie wäre es denn dann einmal mit einemkatastrophalen Krimi zum Totlachen? Titel: „The Show Must Go Wrong“. Da müsste doch etwas klingeln? Schreibfehler bei Queen und Freddie Mercury oder gar ein Plagiat. So Politiker-Doktorarbeitsmäßig? Alles Quatsch! Es geht um den Londoner West-End-Hit, der 2015 als Best New Comedy ausgezeichnet wurde und jetzt in die heilige Domstadt kommt, wo ein achtköpfiges Ensemble das rasante Chaos in der Volksbühne am Rudolfplatz anrichtet und allabendlich mit dieser Boulevardkomödie für die oben genannten Reize zur Gesunderhaltung sorgt. Versprochen. Regisseur Dominik Flaschka, der mit dem Schweizerischen Theaterpreis ausgezeichnet wurde, inszenierte die deutschsprachige Version mit seiner Shake Company erstmals in der Schweiz. Aber das spielt keine Rolle, im gesamten deutschsprachigen Raum sind Slapstick und natürlich feinster britischer Humor nach Monty Python immer noch ein Publikumsmagnet, Brexit hin und her oder völlig egal wie die Ritter der Kokosnuss sich entscheiden: Boulevard stößt hierzulande immer noch auf Begeisterung, denn Flaschka und seine grandiose Company sorgen dafür, dass die Kulisse immer exakt im richtigen Moment auseinanderbricht.

Aber worum geht es eigentlich? Eine ambitionierte Theatertruppe will das Stück „Mord auf Schloss Haversham“ aufführen: Wohl ein klassisches Kriminalstück in memory of Agatha Christie, natürlich in ländlicher Abgeschiedenheit mit den üblichen familiären Verstrickungen, korrupten Polizeibeamten und verschwiegenen Dienern, und alles bei Regen, Regen, Regen. Doch bei der Aufführung geht auf der Bühne einfach alles schief: Türen lassen sich nicht öffnen, Requisiten sind nicht an ihrem Platz, Dialoge laufen in der falschen Reihenfolge ab und Schauspielerinnen und Schauspieler werden bewusstlos geschlagen. Egal. Wie gnadenlos die Auftritte der Akteurinnen und Akteure auch danebengehen: Nur nichts anmerken lassen. The Show Must Go On!

„The Show Must Go Wrong“ | 28.-30.6., 2.-7.7., 9.-14.7. je 19.30 Uhr | Volksbühne am Rudolfplatz | 0221 25 17 47

PETER ORTMANN

Neue Kinofilme

Made in China

Lesen Sie dazu auch:

„Die Lieder erzählen etwas über das Alter“
Musikregisseur Michael Barfuß über die „Rock’n’Rollator Show“ – Interview 01/19

Die Klatschbase
„Tratsch im Treppenhaus“ an der Volksbühne am Rudolfplatz – Bühne 12/18

Durch Alexa länger leben?
„StreitKultur“-Podiumsdiskussion über die Digitale Revolution – Spezial 06/18

Vom Frechener Berg ins Rampenlicht
Mr. Tottler gewinnt „Euer Song für Köln“ – Musik 10/17

Größenwahn mit Seitenscheitel
Istanbuler Gastspiel „Nur Diktator“ in der Volksbühne – Bühne 03/17

Zwischen Couch and Can-Can
„Ich. Offenbach“ an der Volksbühne – Theater am Rhein 10/16

Bühne.