Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.557 Beiträge zu
3.787 Filmen im Forum

Foto: Marlitt Schulz

Der Schlüssel zum Glück

15. Februar 2024

Rheinkabarett mit neuem Stück in Bonn – Prolog 02/24

Eine geschenkte Penthouse-Wohnung? Dazu sagt niemand nein. Und wenn man dafür ein bisschen Überzeugungsarbeit bei den drei Bewohnern der WG im Haus leisten muss, ist das auch nicht weiter schlimm. Oder besser: sollte das nicht weiter schlimm sein. Ist es aber. Immerhin müssen sowohl eine Esoterikerin als auch eine widerspenstige Verwaltungsfachangestellte und ein vermeintlich großer Komponist zustimmen, damit die Wohnung unter dem Dach neu bezogen werden kann. Was deutlich schwieriger ist, als es klingt. Mit dieser Ausgangssituation beginnt die neueste Rheinkabarett-Produktion „Nur über meine Leiche“ im Haus der Springmaus in Bonn-Endenich, die wie gewohnt mit dem Chaos spielt – und vor kurzem noch selber in einer vergleichbaren Situation war.

Seit etlichen Jahren gehört das Kabarett-Ensemble zu den festen Springmaus-Akteuren; kein Wunder, wenn der Hausherr selbst mitwirkt. Ende 2023 hat Andreas Etienne allerdings offiziell sowohl seine Bühnenkarriere als auch seine Verpflichtungen hinter den Kulissen beendet (zumindest vorerst), sodass seine Position neu besetzt werden musste. Jetzt ist Susanne Pätzold nachgerückt, die zusammen mit Cosima Seitz, Michael Müller und Christoph Scheeben beweisen muss, dass die Pointen auch ohne die einstige Ober-Springmaus zünden können. Sollte eigentlich klappen: Immerhin sind drei Viertel des Rheinkabaretts schon gut aufeinander eingespielt, und mit Regisseur Hans Holzbecher steht einmal mehr ein erfahrener Kabarett-Mann an der Seite des Ensembles. Dieses lässt natürlich nicht nur das Trio Infernale des Wohnungsmarkts streiten, sondern lädt mit einer Maklerin zusammen auch Nerds, Spieler und verlorene Seelen zur Besichtigung ein, kurzum alle, die den Schlüssel zum Glück begehren. Na, das kann ja heiter werden – wie man das von einem Springmaus-Ensemble erwartet.

Rheinkabarett: Nur über meine Leiche | 29.2., 1., 17., 20.3., 12., 13.4.,16., 17.5. je 20 Uhr | Haus der Springmaus, Bonn | www.springmaus-theater.de

Thomas Kölsch

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Back to Black

Lesen Sie dazu auch:

„Ich mache keine Witze über die Ampel“
Kabarettist Jürgen Becker über sein Programm „Deine Disco – Geschichte in Scheiben“ – Interview 04/24

„Schickt den Lauterbach zum Woelki“
Konrad Beikircher über „Kirche, Pest und neue Seuchen“ – Interview 03/21

Schöne Schweinereien
Kabarettist Frank Meyer weiß, wo der Hund begraben liegt – Komikzentrum 03/18

Den „inneren Kinski“ rauslassen
Kabarettfest im Theater am Dom und Frank Fischer im Senftöpfchen – Komikzentrum 09/17

Seltsame Zukunftsszenarien
In Düsseldorf, Bonn und Köln toben die Lach- & Schießgesellschaft und Jan Philipp Zymny – Komikzentrum 04/17

Ein bisschen Spaß muss sein
Fatal Banal Session 2017 im Bürgerzentrum Ehrenfeld – Bühne 02/17

Im Land, wo Milch und Honig fließen
Aydin Işiks satirische Odyssee „Bevor der Messias kommt!“ – Bühne 02/17

Stadt mit K’s
Kabarettist Robert Griess rechnet mit Klüngel, Kölsch und Karneval ab – Literatur 10/16

Zum Lachen geht’s in den Keller
Am 20. Oktober startet das Köln Comedy Festival – Komikzentrum 10/16

Stress lass nach
Fragen an Hans Gerzlich – Kabarett 03/16

Der Wille zum Engagement führt über die Neugier
Martin Stankowski über Köln, positive Defekte und politische Prägungen – Spezial 07/15

Das Wurmloch in der Waschmaschine
DESiMO gastiert am 30.4./1.5. in Bonner Springmaus – Komikzentrum 04/14

Bühne.

Hier erscheint die Aufforderung!