Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26

12.435 Beiträge zu
3.702 Filmen im Forum

Christiaan van de Burgt: „Cigar Boxes“
Foto: Presse

Das X-Mysterium

28. Juni 2018

Akrobaten verzaubern im sommerlichen Varietétheater – Komikzentrum 07/18

Das Château Mouton-Rothschild in Pauillac bei Bordeaux ist eines der berühmtesten Weingüter der Welt. Das Château mysterieux liegt in der Kölner Altstadt und ist dort ,genauer: im Senftöpfchen Theater, vom 17. Juli bis 11. August zu bestaunen sowie anschließend im Bonner Pantheon in Beuel. Noch etwas genauer: Im nicht erst seit 2005 – dem ersten Gastspiel des Varietétheaters im Haus in der Kölner Altstadt – liebevoll gestalteten Programmheft ist le Château mit einem „x“ versehen. Wie der Plural dahin gekommen ist? Ein Mysterium, wie so vieles. Schließlich steht es auf der Homepage von Stephan Masur, dem pfiffigen Erfinder des Spektakels, völlig korrekt ohne „x“.

Ganz egal: mit der gespenstischen Reise in so übersinnliche wie geerdete Gefilde rettet Masur den diesjährigen Kleinkunst-Sommer wieder einmal vor Ödnis und Langeweile. Unter der Regie von David Severins (NL) und der Choreografie von Natalie Oleinik werden ausgewählte und profilierte Künstler aus aller Welt die Zuschauer das Staunen lehren. Zum Beispiel Ryunosuke Yamazumi, der erste Japaner, der die Zirkusschule in Quebec absolvierte und unter anderem seinen aufsehenerregenden „Ninja Style“ mit „Big Ball Juggling“ und Chinese Pole präsentiert.

Ob gewagte Luftnummer an Eisenketten oder rasante Bodenartistik am Single Wheel: Lisa Chudalla beeindruckt nachhaltig durch ihre höchst faszinierende Eigenwilligkeit. Malte Strunk, Absolvent der Fachschule für Artistik in Berlin, begeistert mit bester Diabolo-Artistik und fulminater Flummi-Jonglage.

Sehr frei nach dem Kult-Musical „Rocky Horror Show“ taucht im Übrigen als einer Art roter Faden ein verirrtes Geschwisterpaar auf dem einsam gelegenen Schloss auf, dessen Bewohner zunächst ganz harmlos erscheinen. Was sich da allerdings abspielt, ist weniger verstörend, denn von höchster akrobatischer Präzision.

Wie etwa Michl und Daniela vom Duo HandToViolin aus Tschechien. Ein Pärchen, das mit Handstand-Artistik und Stuhlequilibristik begeistert. Daniela verzückt dabei außerdem durch ihr Violinenspiel in den unmöglichsten Situationen und Positionen.

Dann ist da noch unübersehbar Christiaan van de Burgt, der junge Absolvent der Niederländischen Hochschule für Circuskünste in Rotterdam, der mit einer eigenwilligen Bücher-Jonglage als eine Art Nerd-Bibliothekar verblüfft.

Doch was wäre das alles ohne den zauberhaften Zeremonienmeister Stephan Masur, der nicht nur augenzwinkernd durch das Programm führt, sondern außerdem mit unnachahmlichen Charme und Komik brilliert und aus Seifenblasen filigrane Kunstwerke schafft. Was Wunder also, dass sich im Publikum reihenweise die Münder öffnen. Kurz: Vor dem delikaten Grusel im verwunschenen Schloss (Achtung Einzahl) kommt die Kunst der Körperbeherrschung. Gepaart mit feinem Humor. Eine sommerliche Verführung à la carte verspricht mit vielen guten Wünschen für einen angenehmen, mit schönen Überraschungen gespickten Sommer

Anne Nüme

Stephan Masurs Varietéspektakel – Le château mysterieux

Senftöpfchen Theater | 17.7. - 11.8., Mi-Sa 20.15 Uhr, So 17 Uhr | 0221 258 10 58

Pantheon, Bonn | 14. - 31.8., Di-Sa 20 Uhr, So 17 Uhr | 0228 21 25 21

Neue Kinofilme

Dune

Lesen Sie dazu auch:

Überbordende Fantasie
Micha Marx‘ neues Programm im Senftöpfchen – Komikzentrum 09/21

#dieshowgehtweiter
Senftöpfchen-Streaming-Show mit Kölner Künstler*innen – Komikzentrum 06/21

„Schickt den Lauterbach zum Woelki“
Konrad Beikircher über „Kirche, Pest und neue Seuchen“ – Interview 03/21

Tanzen im Wohnzimmer
Lou's The Cool Cats im Senftöpfchen-Stream – Bühne 03/21

Kabarettistischer Denkraum
Fatih Cevikkollu denkt vor, das Publikum denkt nach – Komikzentrum 03/20

„Ist das jetzt noch Musik?“
Andrea Badey und Matthias Ebbing über „Schwarze Schafe, heute ganz in weiß“ – Interview 02/20

Der Sex, die Laus und der Spaß
Jürgen Becker und das begehrende Volk – Komikzentrum 10/19

Komikzentrum.

Hier erscheint die Aufforderung!