Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29

12.472 Beiträge zu
3.729 Filmen im Forum

„Wahnsinn!“
Foto: Hardy Müller

Fantasie vs. Routine

05. April 2019

„The Wiz“ in Leverkusen und „Wahnsinn!“ in Köln/Essen – Musical in NRW 04/19

„Somewhere over the Rainbow“ – Wer kennt nicht Judy Garlands Song aus dem legendären Musical „Das zauberhafte Land“ (1939)? Charlie Smalls komponierte für die 1975 uraufgeführte „All-Black-Cast“-Version „The Wiz“, das 1978 mit Michael Jackson und Diana Ross verfilmt wurde, eine neue Musik im zeitgeistigen Motown-Stil. Nun wagt sich der Junges Musical Leverkusen e.V. an den Broadway-Hit (5.-7.4.).

Mit fantasievollen Bühneneffekten und originellen Choreografien (Eveline Gorter) werden die Abenteuer von Dorothy erzählt, die ein Sturm von Kansas nach Oz verweht, wo sie auf böse und gute Hexen trifft und mit Hilfe einer Vogelscheuche, eines Blechmanns und eines Löwen zum Zauberer „Wiz“ vordringt.

Vielleicht hätten die beiden Regisseure David Naser und Jeannine Engelen die zum Ende hin doch etwas moralinsaure Geschichte noch straffen und die Zügel bei der Schauspielführung mehr anziehen können – aber gesanglich und von der Spielfreude her überzeugt ihr 37-köpfiges Ensemble auf der ganzen Linie. Auch weil das famose Live-Orchester unter der Leitung von Julius Geisler einen satten Broadway-Sound hinlegt. Sophia Brabetz ist eine wunderbar bodenständige Dorothy mit schöner Gesangsstimme. Janine Labus und Anja Stephan geben mit Pfiff und Charisma die guten Hexen Addapearl und Glinda. Und Franziska Neuhaus ist so richtig schön fies als ihre böse Schwester Evillene. Dorothys Gefährten Finn Gedrath (Vogelscheuche), Tom Schlabs (Blechmann) und Jochen Micheel (Löwe) harmonieren prächtig. Da können und wollen Malena Gärtner (als Dorothys Tante Em) und Lisa Kobylorz (als Wiz) nicht zurückstehen und runden mit ihrem ausdrucksvollen Gesang den gelungenen Abend ab.

Nicht ganz so rund läuft es bei „Wahnsinn!“ ab (2.-14.4. in Köln, 23.4.-5.5. in Essen). Obwohl mit Gil Mehmert (Regie), Martin Lingnau und Heiko Wohlgemuth (Buch) drei unserer renommiertesten Musical-Kreativen am Werke waren, haben sie aus der Wolfgang-Petry-Schlagerrevue nur eine mit der heißen Nadel gestrickte „Mamma Mia!“-Kopie zum Mitklatschen und -singen gemacht. Mit einem Musical hat das so wenig zu tun wie die Kunst mit dem Kunstdünger. Aber zur Einstimmung auf einen Ballermann-Urlaub macht „Wahnsinn!“ durchaus Sinn!

„The Wiz“ | 5., 6.4. 19.30 Uhr, 7.4. 14 Uhr, 18.30 Uhr | Festhalle Opladen | www.jungesmusical.de

„Wahnsinn!“ | 2. - 14.4. | Musical Dome | 23.4. - 5.5. | Colosseum Theater Essen | www.wahnsinn-musical.de

Rolf-Ruediger Hamacher

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Leander Haußmanns Stasikomödie

Lesen Sie dazu auch:

Abschied von einer Diva
„Sunset Boulevard“ in Krefeld – Musical in NRW 04/22

Zwei Flops und ein Volltreffer
„Der Mann von La Mancha“ am Theater Münster – Musical in NRW 03/22

Schillernde Vielfalt
Endlich wieder Musicals auf den NRW-Bühnen – Musical in NRW 01/22

Nur ein paar (Stepp-)Schritte vom Broadway entfernt
„Chicago“ an der Bonner Oper – Musical in NRW 10/21

Sting kann auch Musical
Deutsche Erstaufführung von „The Last Ship“ in Koblenz – Musical in NRW 09/21

Hippie-Flower-Power-Rock
„Hair“ auf Burg Wilhelmstein bei Aachen – Musical in NRW 07/21

Das Musical-Phänomen schlechthin
„The Fantasticks“ in Bad Godesberg – Musical in NRW 07/21

Musical.

Hier erscheint die Aufforderung!