Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10

12.550 Beiträge zu
3.783 Filmen im Forum

„Grün“
Foto: Stefan Rogge

Das Gras wachsen hören

03. Juli 2023

„Grün“ von tanzfuchs – Tanz in NRW 07/23

Es gibt so ungefähr niemanden, der nicht für den Klimaschutz wäre. Aber so einfach ist es nicht. Lippenbekenntnisse setzen noch keine Motivation frei. Erst wenn man spürt, wie wichtig und einzigartig Pflanzen sind, setzt man sich auch für ihren Erhalt ein. Nach dem Blau ist das Grün immerhin das älteste Farbkleid, das die Erde trägt. Dass wir Menschen viele Gemeinsamkeiten mit den Pflanzen aufweisen, daran erinnert das Ensemble von tanzfuchs in seiner neuen Produktion mit dem Titel „Grün“ mit einem sympathischen Augenzwinkern. Wir wachsen, brauchen die Sonne und haben Durst. Pflanzen und Menschen müssen beide atmen – und wie hört sich das an, wenn sich Pflanzen berühren? Jörg Ritzenhoff, der stets den Sound von tanzfuchs komponiert, liefert dazu eine faszinierende Tonkulisse, in der er von Kakophonie bis zu rhythmischen Ohrwürmern ein wunderbar breites Spektrum der floralen Klangwelten entwirft.

Für jede ihrer Produktionen entwickelt Barbara Fuchs das Spiel, die Bewegung und die Bühnenbilder so grundlegend neu, als würde sie das Theater noch einmal erfinden. So ist es auch diesmal in den ehrenfeldstudios, wo sie schon mit der Eröffnungssequenz ein eigenes Tempo anschlägt. Langsamer, ruhiger und deshalb auch konzentrierter geht es zu, wenn man sich mit der Welt der Pflanzen beschäftigt. Aus einem Knäuel, das zunächst weder Köpfe noch Füße erkennen lässt, erwachsen drei Gestalten (Arthur Schopa, Miriam Meissner und Odile Foehl). Die Kostüme von Stefanie Bold sind einfach sensationell, man erlebt drei Büsche, die zu einer Tanzformation werden. Bewegung entsteht hier aber im engen Dialog mit dem Sujet, und dazu muss man erst einmal alle Tanzkonventionen hinter sich lassen.

Die Bühne verwandelt das Trio in eine Art Waldstück. Säckeweise ergießt sich Erde über den Tanzboden und die Gesichter sind bald so sehr von den Spuren des Erdreichs gezeichnet, dass sie wild und fremd wirken. Hier findet eine Verwandlung statt, wie sie das Thema eben auch verlangt. Ein Baum wächst. Barbara Fuchs lässt das Spiel nie ins Ideologische oder in handzahme Botschaften abgleiten. Leiser Humor bleibt stets ein Begleiter der Aktionen. So gewinnt „Grün“ einen frischen Charme, der Eltern und Kindern eine originelle Möglichkeit bietet, die Welt der Pflanzen auf eigene Faust zu erkunden.

Grün | 24., 25., 26.9. | Consol Theater, Gelsenkirchen | 28., 29., 30.9. | tanzhaus nrw Düsseldorf | 3., 4., 5.12. | im Rahmen der Reihe Querfeldein, Ehrenfeldstudios, Köln | 0221 44 90 75 14

Thomas Linden

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Dune 2

Lesen Sie dazu auch:

Kommt die Zeit der Uniformen?
Reut Shemesh zeigt politisch relevante Choreographien – Tanz in NRW 02/24

Emotionale Abivalenz
„Sohn meines Vaters“ in Köln – Theater am Rhein 01/24

Am Ende ist es Kunst
Mijin Kim bereichert Kölns Tanzszene – Tanz in NRW 01/24

Tanz auf Augenhöhe
„Chora“ in der Tanzfaktur – Tanz in NRW 12/23

Eine Sprache für Objekte
Bundesweites Festival Zeit für Zirkus 2023 – Tanz in NRW 11/23

Die Sprache der Bewegung
Die Comedia lockt das junge Publikum zum Tanz – Tanz in NRW 10/23

Überleben im männlichen Territorium
Festival Urbäng! 2023 im Orangerie Theater – Prolog 09/23

Kinshasa und Köln
„absence#4“ im Barnes Crossing – Tanz in NRW 09/23

Den Nerv der Zeit erkannt
Screen Dance Academy #3 in Wuppertal – Festival 08/23

Posing, Schutz und Voyeurismus
„What is left“ in der TanzFaktur – Auftritt 08/23

Den Blick weiten
Internationales Tanz-Netzwerk Studiotrade – Tanz in NRW 07/23

Die schwarze Sonne der Melancholie
Jan Jedenaks neue Produktion „Untiefe“ in der Tanzfaktur – Auftritt 06/23

Tanz.

Hier erscheint die Aufforderung!