Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12

12.401 Beiträge zu
3.685 Filmen im Forum

Foto: Meyer Originals

Mythischer Kampf der Konzerne

28. November 2018

„The Influencer“ in der Orangerie – Theater am Rhein 12/18

NatNike ist keineswegs so siegreich, wie ihr Name vorgibt. Kaum hat die Bloggerin ihren 250.000 Followern Aluminiumkannen und Brotdosen schmackhaft gemacht, wird sie Opfer ihrer eigenen Profession. Bots schieben ihr die Wunderformel „GoldenV“ unter und schon preist die nerdige Influencerin (Asta Nechajute) dieses Wunderprodukt einer Landwirtschaft ohne Natur an. Zwischen zwei mit Kabeln versehenen Zugstangen und Pizzaschachteln hockt sie vor ihrem Bildschirm und haut ihr ökologisch verbrämtes Advertising heraus.

Regisseurin Andrea Bleikamp und das Ensemble theater-51grad um Dramaturgin Rosi Ulrich verbinden in ihrem Stück „The Influencer“ allerdings das Phänomen des Bloggens zusätzlich mit dem Machtkampf von Großkonzernen. Dieser Kampf der Giganten namens GoogleGlobe und MonSpy – vulgo: Google und Monsanto –  wird ausschließlich als Hörspiel zwischen Managertalk, Börsenberichten und Aufstandsreportagen ausgespielt. Doch wie schon das Phänomen der Bloggerin kratzt auch dieser fiktive Kampf von Großunternehmen um die weltweite Nahrungsmittelproduktion allenfalls an der Oberfläche. Als dritte Ebene lässt eine Erzählerstimme zudem den Mythos von Jason, Medea und den Raub des Goldenen Vlieses (= GoldenV) Revue passieren. Die Form des Thrillers verleiht dem Abend zwar eine unterhaltsame Form, doch die Verbindung zwischen den drei Ebenen bleibt eher willkürlich. Die Verlagerung des Kriegs der Konzerne ins Akustische verdeutlicht zudem deren Un(an)greifbarkeit. Die Parallelisierung mit dem Diebstahl Jasons schließlich verleiht dem Kampf obendrein eine mythologische zeitlose Komponente. Eine finale Erkenntnis, die dann doch stutzig macht.

„The Influencer“ | R: Andrea Bleikamp | 29., 30.11., 1.12. 20 Uhr | Orangerie | 0221 952 27 08

HANS-CHRISTOPH ZIMMERMANN

Neue Kinofilme

Takeover – Voll vertauscht

Lesen Sie dazu auch:

Fractura
Orangerie-Theater | 3., 4., 9. - 11.7. je 20 Uhr

„Jeder Schritt muss gemessen werden“
Theaterleiter Marko Berger und Regisseur Kristóf Szabó über Theatermachen und Corona – Premiere 06/20

Aussteiger – Einsteiger
April-Premieren im Rheinland – Prolog 03/20

„Theater ist wie ein Paralleluniversum“
Puck-Gewinnerin Fee Zweipfennig über ihre Arbeit – Interview 02/20

„Ein gemeinsames Feindbild erzeugen“
Janosch Roloff über „Francos Hermannsschlacht“ im Orangerie-Theater – Premiere 01/20

Geträumte Zeit
„We Have a Dream“ am Orangerie-Theater – Theater am Rhein 01/20

„Jeder ist in seiner eigenen Welt unterwegs“
Ulrike Janssen über „Die Mars-Chroniken“ – Premiere 11/19

Theater am Rhein.