Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29

12.472 Beiträge zu
3.729 Filmen im Forum

Über 60 Mio Wahlberechtigte waren es 2009. Wieviele pilgern diesmal zur Urne?
Foto: Mira Moroz

Leider verwählt ...

01. September 2013

Über Talkshows, Hütchenspiele und frisch gepresste Thronfolger – Thema 09/13 Welche Wahl

Ach, komm! Das bisschen Wählen, das machen wir doch mit links ... äh, will ich hoffen. Gut, ein paar Wähler werden es wieder mit rechts machen, aber trotzdem ist für uns Demokratieprofis das ganze Wählen ein Klacks. Ich bin ja schon 55 Jahre auf diesem Planeten und habe schon so oft gewählt: einen Beruf, ein paar Männer, jede Menge Wohnungen. Ich wähle im Supermarkt den richtigen Joghurt und das richtige Toastbrot ... ups, und schon merkel ich, dass das alles doch nicht ganz so einfach ist. Ich wähle einen Kirschjoghurt, und dann erfahre ich irgendwann, dass da keine Kirschen, sondern Auszüge aus Auszügen von Resten von Fruchtauszügen, die Spuren von Kirschen enthalten KÖNNEN, drin sind. Das, Freunde, habe ich so nicht gewählt, nicht gewollt gewählt jedenfalls. Und im September? Wähle ich dann die Merkel, wenn ich CDU wähle? Oder kann es sein, dass in meiner Wahlstimme auch Auszüge aus Brüderleauszügen, aus rechtsdrehenden Milchsäureseehoferbakterien oder gar Reste aus ehemals grünen Chlorophyllanteilen ... ach Menno, mir wird schon schlecht, bevor ich mein Wahlmenü überhaupt probiert habe. Könnt ihr euch noch an das Hütchenspiel von Salvatore erinnern? In dem unter einem Becher die Nüsschen versteckt waren, und zwei Becher waren leer, und Salvatore quatschte einem nen Blumenkohl ans Hirn: Habe de Beker hier geschobe, habe de Nüsschen hier geschobe, und isse nok hier oder isse hier ... und man war sich immer ganz sicher, alles genau beobachtet z haben, und letztlich hatte man doch fast immer den falschen Becher getippt. Das ist der Grund, warum ich jetzt während des ganzen Wahlkampfs keine Talkshows geguckt habe: Habe de Merkel hier geschobe, und habe de Steinbrück hier geschobe, und welche Beker isse de Merkel, und welche Beker isse de Rösler, und wenn in diese Beker isse de Rösler, warum isse dann trotzdem leer??? Ach Salvatore, hilf! Komm mit in meine Wahlkabine, dann hab ich wenigstens Spaß.

Schicke Kleider und Kronen, nicht vom Zahnarzt, sondern vom Juwelier gemacht
Andererseits haben andere europäische Länder ja auch nur noch eine Scheindemokratie und haben trotzdem Spaß. England zum Beispiel. Die haben Politik UND Spaß! Was hat sich ganz England ein Schnitzel gefreut, als das kleine Kate der Nation den royalen Hoffnungsträger frisch gepresst hatte. Diesen Glamourfaktor, den lässt die deutsche Politik ja völlig vermissen. Selbst wenn, sagen wir mal, das Merkel, bereit wäre, auf seine alten Tage noch für Deutschland zu pressen, wer würde da freiwillig jubeln? Ich wäre ja bereit, mit dem Merkel gemeinsam eine Doppelspitze zu geben: Das Merkel macht die schmuddelige Geld- und Machtarbeit, lässt sich von schäbigen Putins und Obamas abknutschen, und ich werde Königin von Egoland. Ich presse mir mit Hilfe des europäischen Invitrofortschritts unter Zuhilfenahme einiger frischer, deutscher Eier meinen eigenen Hofstaat zusammen, trage schicke Kleider und lasse meine Kronen nicht mehr vom Zahnarzt, sondern vom Juwelier machen, und wenn die Deutschen mal wieder zu doof zum Wählen sind, dann werden die von mir mal so richtig kräftig durchregiert. Und wenn die sich empören, weil die mich nie gewählt haben, dann sagt Salvatore: Scusi, habe de Beker mit Merkel gewählt, müsse de Beker mit Albus nehme! Ist vielleicht nicht in aller Sinne, aber es sind dann garantiert keine rechtsdrehenden Bakterien drin. Buon appetito!

Lioba Albus

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Willi und die Wunderkröte

Lesen Sie dazu auch:

Wie weiter in Köln?
Kommunalwahl 2020<br>Kölner Politiker*innen und OB-Kandidat*innen antworten auf choices-Fragen

Ihr entscheidet!
Die Kommunalwahlen 2020 in Köln

Das Kreuz mit dem Kreuz
„Big Data“ und die freie Entscheidung der WählerInnen – THEMA 09/13 WELCHE WAHL

„Die Diskussion steht mir bis hier“
Im exklusiven choices-Sommerinterview spricht die fast originale Angela Merkel über heikle Themen – Thema 09/13 Welche Wahl

„Kommunale Nöte“
Dr. Gerd Landsberg über Finanzen und Investitionsstaus – Thema 09/13 Welche Wahl

„Politik darf nicht käuflich sein“
Timo Lange über die Grenzen der politischen Einflussnahme – Thema 09/13 Welche Wahl

„Energiewende in Gefahr“
Tobias Austrup über den Sinneswandel von Schwarz-Gelb – Thema 09/13 Welche Wahl

choices Thema.

Hier erscheint die Aufforderung!