Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9

12.491 Beiträge zu
3.741 Filmen im Forum

Sieht überall Filme: Hartmut Ernst
Foto: privat

Kurzurlaub

25. Juli 2022

Reisen auf der Leinwand – Vorspann 08/22

Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu, die Urlauber kehren heim. Geglückte Alltagsflucht. Oder Alltagsfrust am Flughafen? Wer nach dem Urlaub noch immer urlaubsreif ist, dem bietet auch die Heimat tagtäglich Rückzugsmöglichkeiten. Kein langer Urlaub auf der Insel, aber viele kleine Urlaubsinseln – auf der Leinwand. Ein paar Stunden raus, ein paar Stunden Kino. So kann man sich im August über Javier Bardem als „Der perfekte Chef“ beömmeln und mit Jordan Peele Außerirdischen begegnen („Nope“). Man kann an der Seite von Brad Pitt mit 350 Sachen im Zug bleihaltig durch Japan düsen („Bullet Train“). Oder dem Schicksal einer spanischen Familie beiwohnen, die eine Pfirsichplantage betreibt und vor dem Verlust ihrer Lebensgrundlage steht: Der tief berührende „Alcarràs – Die letzte Ernte“ gewann bei der diesjährigen Berlinale den Goldenen Bären.

Natürlich ist Kino mehr als Alltagsflucht. Raus aus dem Alltag oder mitten hinein. Flüchten oder menscheln. Kuscheln oder gruseln. Kick oder Erdung. Am Ende ist der hypnotisch ausgerichtete Blick auf die Leinwand immer eine Bereicherung. Und einzigartig: Jenseits unserer Alltagswelt versetzt uns kaum ein Ort so mitten ins Leben, ins Nah und ins Fern, wie die nackte Leinwand, sobald der Projektor sie mit Leben füllt. Wenn so gut wie alle Sinne angeregt sind. Wenn uns das Kino entführt, zur Raum-Zeitmaschine wird. Oder zum bloßen Spiegel. Es gibt immer einen Grund, ins Kino zu gehen.

Auf der Leinwand geht alles. Selbst das Reisen: Denn während die einen Kurzurlaub im Kino machen, machen andere aus dem Urlaub Kinofilme. Seit Hape Kerkelings Roman „Ich bin dann mal weg“ erkennen Pilger den Selbstdarsteller in sich und beleuchten ihre Erleuchtung mit der mobilen Kamera („Der Himmel über dem Camino“, „Nur die Füße tun mir leid“). Ähnlich beliebt: Kraxel-Abenteuer, besonders gern gesponsert von erfolgreichen Energydrink-Produzenten. So entführt uns im August „Die unendliche Weite des Himmels“ ins bergige Alaska. In „Namaste Himalaya“ wiederum strandet ein Paar in Nepal – und macht aus der Not eine Tugend, nämlich: einen Film draus. Und während unsereins in jungen Jahren ungefiltert die Ferne entdeckte, reist der 19-jährige Chris in „Facing Down Under“ nach Australien und eruiert Land und Leute durch den Sucher. Inwiefern dabei Erlebtes bloß gescriptet ist und Selbstfindung der Selbstinszenierung weicht, sei dahingestellt – beliebt sind derlei Formate so oder so.

Variante Drei: Im Urlaub ins Kino gehen! Andere Länder, andere Sitten – das gilt auch für die Lichtspielhäuser. Während Multiplexe international verlässlich standardisiert sind wie eine Burgerkette, kann der Besuch des kleinen Kinos um die Ecke in Madrid, Delhi oder Hobart einen ganz besonderen, ungewohnten Charme auszeichnen und das bewährte Kinoerleben bereichern. Der Autor erinnert sich noch heute beglückt an seinen Besuch eines kleinen Arthousekinos in der Hauptstadt von Tasmanien, wo er 2002 Tom Tykwers „Der Krieger und die Kaiserin“ in OmU erleben durfte. Kino ist überall.

Hartmut Ernst

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Tausend Zeilen

Lesen Sie dazu auch:

Filmkultur Köln – Quo vadis?
Unsichere Zukunft für das Filmbüro NW – Vorspann 10/22

Herbstzeit
Kino zum Erschrecken – Vorspann 09/22

Kühles Kino
Neue Filmideen, erfrischend serviert – Vorspann 07/22

Heile Welt
Über Fluch und Segen der Illusion – Vorspann 01/22

WWW –
Wird wieder Weihnachten? – Vorspann 12/21

Die große Normalisierung
Die Kinobranche groovt sich langsam wieder ein – Vorspann 11/21

Ihre Stimme zählt!
Über eine alltägliche Wahl – Vorspann 10/21

Mehr Kino denn je
Der Herbst verspricht tolle Kinomomente – Vorspann 09/21

Aufbruchsstimmung
Rückblick auf die Rückkehr ins Kino – Vorspann 08/21

Endlich!
Der Vorhang geht wieder auf ... – Vorspann 07/21

Die Zeiten des abnehmenden Lichts
Von Halbjahresrückblicken und Scheinriesen – Vorspann 11/20

Vorhang auf!
Mit Sicherheit tolle Kinoerlebnisse – Vorspann 10/20

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!