Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

12.570 Beiträge zu
3.796 Filmen im Forum

Rose Wylie, Ausstellungsansicht Jarilagergallery, Köln 2024
© Künstlerin

Bild und Struktur

30. April 2024

Rose Wylie in der Galerie von Jari Lager

Seit etwa einem Jahrzehnt wird die britische Malerin Rose Wylie (*1934) gefeiert. Erst als alte Dame wurde sie mit ihrer comichaften, ruppig-dichten Malerei bekannt, die Alltagssituationen oder Tiere zeigt und mitunter staksig vorgetragene Schrift einbezieht. Auch mit 90 Jahren arbeitet sie noch im Atelier. Die Nachfrage und vermutlich auch eine verlangsamte Produktion machen Ausstellungen aktueller Werke selten. Und es überzeugt nicht alles. Dafür gibt es in der Galerie von Jari Lager jetzt äußerst verdichtete Zeichnungen und sogar plastische Wandarbeiten zu sehen. Und der Witz und das lapidar Verdichtete haben sich bei Wylie gehalten.

Rose Wylie – Stack and Dangle | bis 26.5. | Jarilagergallery | 01523 468 65 49

Thomas Hirsch

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

The Bikeriders

Lesen Sie dazu auch:

Das Gewicht der Gedanken
„scheinbar schwerelos“ im Zündorfer Wehrturm – Kunst 06/24

Fokussierte Atmosphäre
Der amerikanische Maler Étien in der Apern Galerie

Lateinamerikanische Literatur
Die Sammlung Klaus Küpper in der Kunst- und Museumsbibliothek

Vielfalt der Drucktechniken
20. Internationale Grafik-Triennale Frechen

Suche nach Menschlichkeit
Burkhard Mönnich in der Galerie Martinetz – Kunst 05/24

Auf Papier, gedruckt
Thomas Schütte in Neuss

Steigen, Verweilen, Niedersinken
Nadine Schemmann mit zwei Ausstellungen in Köln – Kunstwandel 05/24

Das Verbot, sich zu regen
„Es ist untersagt ...“ von Frank Überall im Gulliver – Kunstwandel 04/24

Makroproteste in der Mikrowelt
Agii Gosse in der Galerie Landmann-31 – Kunstwandel 03/24

Expansion in die Löwengasse
Kunstraum Grevy eröffnet Pop-Up-Store „Grevy Satellite“ – Kunst 02/24

Faszination für krumme Linien
Julja Schneider im Maternushaus – Kunstwandel 02/24

Ohne Filter
„Draussensicht“ in der Oase – Kunstwandel 01/24

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!