Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8

12.431 Beiträge zu
3.700 Filmen im Forum

Alexej von Jawlensky: Russin, 1911, Öl auf Karton, 54 x 49 cm, Kunsthalle Bielefeld
Foto: Philipp Ottendörfer

Russischer Expressionismus

11. Februar 2021

Alexej von Jawlensky im Kunstmuseum Bonn

Alexej von Jawlensky (1864-1941) gehört zur Avantgarde der Malerei des frühen 20. Jahrhunderts. Er ist mit Kandinsky, Franz Marc, Marianne Werefkin oder August Macke befreundet. Seine bildnerische Reduktion der Dinge in der Welt geht mit einer Intensivierung der Farbigkeit einher. Berühmt, weil radikal sind vor allem seine verknappten Gesichter. Aber die Ausstellung widmet sich außer den Köpfen und Porträts auch seinen beiden anderen wichtigen Sujets, der Landschaft und dem Stillleben.

Das Kunstmuseum Bonn verlegt die Ausstellung über den russischen Expressionisten in den digitalen Raum. Wer hinter die Kulissen des künstlerischen Schaffens schauen will, kann zudem das digitale Atelier von Johanna von Monkiewitsch besuchen. Die Werke der Künstlerin reflektieren das Verhältnis von Wirklichkeit und Abbild. Es ist nicht das einzige Online-Angebot des Museums: In der Serie „Blick in die Ausstellung“ werden aktuelle Werke vorgestellt und per Video kommentiert von den Kuratoren.

Alexej von Jawlensky: Gesicht, Landschaft, Stillleben | bis 16.5. | Kunstmuseum Bonn | digitales Angebot: www.kunstmuseum-bonn.de

Thomas Hirsch, Benjamin Trilling

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Ostwind – Der Große Orkan

Lesen Sie dazu auch:

Betörende Melancholie garantiert
Norbert Schwontkowski im Bonner Kunstmuseum – Kunstwandel 01/20

Maler unterwegs
„Jetzt!“ im Kunstmuseum Bonn – Kunst in NRW 12/19

Früher adelten die Museen Qualität
Mehr als 500 Bilder: „Jetzt! Junge Malerei in Deutschland“ – Kunstwandel 11/19

Digital, böse, und etwas flüssig
Der dänische Blick: 18. Dorothea von Stetten Kunstpreis in Bonn – Kunstwandel 09/18

Die Vorstellungen weigern sich
Thomas Scheibitz im Bonner Kunstmuseum – Kunstwandel 03/18

Dachlatten und Kaviar
Georg Herold im Kunstmuseum Bonn – Kunst in NRW 12/17

Jeder Zyklus hat einen Anfang
Der frühe Gerhard Richter im Kunstmuseum Bonn – Kunstwandel 08/17

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!