Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

12.267 Beiträge zu
3.615 Filmen im Forum

Kino

Die Winzlinge – Abenteuer in der Karibik

Kinoprogramm | Köln | Rex am Ring

Rex am Ring
Hohenzollernring 60
50672 Köln
Tel.: 0221-25 41 41

ÖPNV: Haltestelle: Friesenplatz

25 km/h

Deutschland, 2018, 116 Min.
Regie: Markus Goller

Montag, 25.0314:30
Dienstag, 26.0314:30
Mittwoch, 27.0314:30

A Star Is Born

USA, 2018, 135 Min.
Regie: Bradley Cooper

Donnerstag, 21.0321:20
Freitag, 22.0321:20
Samstag, 23.0321:20
Sonntag, 24.0321:20
Montag, 25.0321:20
Dienstag, 26.0321:20
Mittwoch, 27.0321:20

Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks

Frankreich, 2018, 86 Min.
Regie: Louis Clichy, Alexandre Astier

Donnerstag, 21.0315:05, 17:00
Freitag, 22.0315:05, 17:00
Samstag, 23.0315:05, 17:00
Sonntag, 24.0315:05, 17:00
Montag, 25.0315:05, 17:00
Dienstag, 26.0315:05, 17:00
Mittwoch, 27.0315:05, 17:00

Beale Street

USA, 2018, 119 Min.
Regie: Barry Jenkins

Donnerstag, 21.0314:40
Freitag, 22.0314:40

Bohemian Rhapsody

USA, 2018, 134 Min.
Regie: Bryan Singer

Donnerstag, 21.0318:45
Freitag, 22.0318:45
Samstag, 23.0318:45
Sonntag, 24.0318:45
Montag, 25.0318:45
Dienstag, 26.0318:45
Mittwoch, 27.0318:45

Captain Marvel

USA, 2019, 128 Min.
Regie: Anna Boden, Ryan Fleck

Donnerstag, 21.0316:40, 19:00, 21:25
Freitag, 22.0314:30, 16:40, 19:00, 21:25
Samstag, 23.0314:30, 16:40, 19:00, 21:25
Sonntag, 24.0312:35, 14:30, 16:40, 19:00, 21:25
Montag, 25.0314:30, 16:40, 19:00, 21:25
Dienstag, 26.0314:30, 16:40, 19:00, 21:25
Mittwoch, 27.0314:30, 16:40, 19:00, 21:25

Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten

Deutschland, 2019, 107 Min.
Regie: Martin Tischner

Donnerstag, 21.0317:10
Freitag, 22.0317:10
Samstag, 23.0317:10
Sonntag, 24.0317:10
Montag, 25.0317:10
Dienstag, 26.0317:10
Mittwoch, 27.0317:10

Destroyer

USA, 2018, 122 Min.
Regie: Karyn Kusama

Donnerstag, 21.0314:50
Freitag, 22.0314:50
Samstag, 23.0314:50
Sonntag, 24.0314:50
Montag, 25.0314:50
Dienstag, 26.0314:50
Mittwoch, 27.0314:50

Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit

USA, 2018, 121 Min.
Regie: Mimi Leder

Donnerstag, 21.0318:45
Freitag, 22.0314:25, 18:45
Samstag, 23.0318:45
Sonntag, 24.0318:45
Montag, 25.0318:45

Die Frau des Nobelpreisträgers

Schweden, USA, 2017, 100 Min.
Regie: Björn Runge

Sonntag, 24.0312:30

NEU Die Goldfische

Deutschland, 2019, 111 Min.
Regie: Alireza Golafshan

Donnerstag, 21.0316:40, 18:50, 21:25
Freitag, 22.0314:30, 16:40, 18:50, 21:25
Samstag, 23.0314:30, 16:40, 18:50, 21:25
Sonntag, 24.0314:30, 16:40, 18:50, 21:25
Montag, 25.0314:30, 16:40, 18:50, 21:25
Dienstag, 26.0314:30, 16:40, 18:50, 21:25
Mittwoch, 27.0314:30, 16:40, 18:50, 21:25

Die Winzlinge – Abenteuer in der Karibik

Frankreich, 2018, 92 Min.
Regie: Hélène Giraud, Thomas Szabo

Samstag, 23.0315:10
Sonntag, 24.0315:10

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt

USA, 2019, 94 Min.
Regie: Dean DeBlois

Samstag, 23.0314:35
Sonntag, 24.0314:35

NEU Free Solo

USA, 2018, 100 Min.
Regie: Elizabeth Chai Vasarhelyi, Jimmy Chin

Donnerstag, 21.0316:55, 21:20
Freitag, 22.0316:55, 21:20
Samstag, 23.0316:55, 21:20
Sonntag, 24.0316:55, 21:20
Montag, 25.0316:55, 21:20
Dienstag, 26.0316:55, 21:20
Mittwoch, 27.0316:55, 21:20

Green Book – Eine besondere Freundschaft

USA, 2018, 130 Min.
Regie: Peter Farrelly

Donnerstag, 21.0318:55
Freitag, 22.0318:55
Samstag, 23.0318:55
Sonntag, 24.0318:55
Montag, 25.0318:55
Dienstag, 26.0318:55
Mittwoch, 27.0318:55

Hard Powder

Kanada, 2019, 119 Min.
Regie: Hans Petter Moland

Mittwoch, 27.0321:20

Maria Stuart, Königin von Schottland

USA, Großbritannien, 2018, 125 Min.
Regie: Josie Rourke

Sonntag, 24.0312:30

Mary Poppins' Rückkehr

USA, 2018, 124 Min.
Regie: Rob Marshall

Sonntag, 24.0312:40

Mia und der weiße Löwe

Frankreich, Deutschland, Südafrika, 2018, 97 Min.
Regie: Gilles de Maistre

Sonntag, 24.0312:35

Ostwind – Aris Ankunft

Deutschland, 2018, 102 Min.
Regie: Theresa von Eltz

Sonntag, 24.0312:30
Montag, 25.0315:00
Dienstag, 26.0315:00
Mittwoch, 27.0315:00

Programm gegen das Vergessen

Dienstag, 26.0319:00
Mittwoch, 27.0319:00

Rocca verändert die Welt

Deutschland, 2019, 101 Min.
Regie: Katja Benrath

Freitag, 22.0314:30
Samstag, 23.0314:30
Sonntag, 24.0314:30
Montag, 25.0314:30
Dienstag, 26.0314:30
Mittwoch, 27.0314:30

The Hate U Give

USA, 2018, 133 Min.
Regie: George Tillman Jr.

Donnerstag, 21.0318:50
Freitag, 22.0318:50
Samstag, 23.0318:50
Sonntag, 24.0318:50
Montag, 25.0318:50
Dienstag, 26.0318:50
Mittwoch, 27.0318:50

The Lego Movie 2

USA, 2018, 90 Min.
Regie: Mike Mitchell

Sonntag, 24.0312:30

The Mule

USA, 2018, 116 Min.
Regie: Clint Eastwood

Donnerstag, 21.0316:30
Freitag, 22.0316:30
Samstag, 23.0316:30

The Sisters Brothers

USA, 2018, 121 Min.
Regie: Jacques Audiard

Donnerstag, 21.0321:20
Freitag, 22.0321:20
Samstag, 23.0321:20
Sonntag, 24.0316:30
Montag, 25.0316:30
Dienstag, 26.0316:30
Mittwoch, 27.0316:30

Trautmann

Deutschland, Großbritannien, Irland, 2018, 120 Min.
Regie: Marcus H. Rosenmüller

Donnerstag, 21.0321:05
Freitag, 22.0321:05
Samstag, 23.0321:05
Sonntag, 24.0321:05
Montag, 25.0321:05
Dienstag, 26.0321:20
Mittwoch, 27.0321:20

Vice – Der zweite Mann

USA, 2018, 132 Min.
Regie: Adam McKay

Sonntag, 24.0321:20
Montag, 25.0321:20
Dienstag, 26.0321:20

NEU Wir

USA, 2019, 120 Min.
Regie: Jordan Peele

Donnerstag, 21.0316:50, 19:05, 21:00
Freitag, 22.0316:50, 19:05, 21:00
Samstag, 23.0316:50, 19:05, 21:00
Sonntag, 24.0316:50, 19:05, 21:00
Montag, 25.0316:50, 19:05, 21:00
Dienstag, 26.0316:50, 19:05, 21:00
Mittwoch, 27.0316:50, 19:05, 21:00

Kinoportrait:

Kinoprogramm Köln.
Das Kölner Kinoprogramm von choices hilft Ihnen, Film und Kino zu wählen. Aber wissen Sie, in welcher geschichtlichen Tradition sich Saal und Foyer befinden, die Sie gerade betreten? Diese Lücke schließen wir - und stellen Ihnen 'Ihr Kino' vor:

Das Rex am Ring


                                                                     
Das von Catherine Laakmann betriebene Rex am Ring ist das älteste noch existierende Kino auf den Kölner Ringen - und schreibt nicht nur die eigene Geschichte weiter, sondern auch die der vielen untergegangenen Ring-Theater. Das Rex wird 1928 unter dem Namen Lichtspiele des Westens eröffnet und ist der letzte große Kölner Kinoneubau der Stummfilmära. Nach dem Krieg als Rex-Lichtspieltheater wiedereröffnet, kämpft der Meerbuscher Kinobetreiber Franz Leu für seinen langen Kinosaal gegen so manche Widerstände. Konrad Adenauers Tochter will ihm einen auffälligen Titelanzeiger mit großen Plakat- und Schriftmalerien direkt an der Straße verbieten, weswegen er den Film der Woche nur mit einem schmalen Buchstabenband bewerben und die großen Transparente um einige Meter nach hinten in den Eingangsbereich, noch hinter das Kassenhäuschen, verlegen muss. Bedeutung erlangt das Haus Ende 1955 durch die kurz aufeinander folgenden Deutschlandpremieren der Bestsellerverfilmungen „Suchkind 312“ (10.11.1955) und „Ich denke oft an Piroschka“ (29.12.1955).

In den siebziger Jahren wird der Balkon von den Filmtheaterbetrieben Dr. Hostettler geschlossen und in das zusätzliche Filmstudio umgewandelt, auf der oberen Etage kommt außerdem das Princess, später Kino 3, hinzu. Im Keller bespielt Geschäftsführer Herbert Strate bald noch das Regina und die mit Clubsesseln ausgestatteten Kinotheken 1 und 2, später die Kinos 4 bis 6. Eingezwängt zwischen diversen UFA-Kinos, zieht das Rex mit Langläufern wie „Kleine Haie“ ein treues Publikum an. Seit Sommer 2000 gehört das Haus Metropolis-Chefin Catherine Laakmann, die zunächst hart um die Finanzierung kämpfen muss, weil sie als Frau von ihrer Hausbank keinen Kredit bekommt. Doch dann etabliert sie das renovierte Rex als erfolgreichstes „One-Dollar House“-Nachspielkino der Republik und belebt en passant auch die Tradition der Matinéen und Mitternachtsshows wieder. „The Big Lebowski“ von den Coens und Terry Gilliams „Fear and Loathing in Las Vegas“ avancieren zu Kultfilmen. Mit der Umrüstung auf digitale 3D-Projektion verwandelt Laakmann den ehemaligen Cine-Center wieder in ein Erstaufführungshaus, das mit seinem Mix aus Mainstream- und Arthousefilmen und bewusst langen Auswertungszeiten einen neuen Treffpunkt-Charakter bekommt. Von 2014 bis 2017 baut sie ihr Kino noch einmal komplett um - und eröffnet es am 17.8.2017 neu mit 7 Sälen. Last but not least: Die wechselvolle Architekturgeschichte deutscher Kinos lässt sich wohl nirgends schöner studieren als hier. (Redaktion choices.de)

Neue Kinofilme

Wir

Kino.