Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26

12.435 Beiträge zu
3.702 Filmen im Forum

Der Rausch

Voll drauf

19. Juli 2021

Die Filmstarts der Woche

Thomas Vinterbergs neues Meisterwerk „Der Rausch“ (Cinedom, Cinenova, Odeon, UCI, Weisshaus, OmU in der Filmpalette und im OFF Broadway) erhielt nach vier Europäischen Filmpreisen auch den Auslands-Oscar. Die Geschichte klingt zunächst wie „Das Fest 2.0“: Vier Lehrer einer Schule wollen dem Verdruss des Alltags begegnen. Basis ihres Experiments ist die These, dass man mit 0,5 % zu wenig Alkohol im Blut geboren wird, somit immer einen Pegel halten muss, um zumindest normal gut drauf zu sein. Gesagt getan: Morgens wird gepichelt, und schon macht der Unterricht wieder Spaß – auch den Schülern. Dass die Geschichte nicht für alle gut ausgeht, ist klar. Dazwischen gibt es viel Spaß und Lebensfreude und manch düsteren Moment. Letztere flossen vielleicht in den Film ein, weil während der Dreharbeiten Vinterbergs 19-jährige Tochter tödlich verunglückte. Mads Mikkelsen, guter Freund von Vinterberg, spielt grandios und gibt neben den drei anderen Protagonisten dem Film eine existentielle Tiefe, die die Grundidee nicht unbedingt vermuten ließe.

In der Nacht wirft Issa aus Gaza seine Netze aus, am Tag schmachtet der schüchterne Fischer stumm und heimlich der verwitweten Schneiderin Siham hinterher. Als er eines Nachts eine Bronzestatue mit erigiertem Penis aus dem Meer zieht, setzt dies allerlei Dinge in Gang und Issa kommt nicht drum herum, sich endlich seiner Sehnsucht zu stellen. Arab und Tarzan Nassers „Gaza Mon Amour“ (Cinenova) erzählt in herrlich komischen und wahren Bildern von einer späten Liebe.

Außerdem neu in den Kinos: Alexander Kluges und Khavn De La Cruzs schräge „Orphea“ (OmU in der Filmpalette), Nadine Heinzes und Marc Dietschreits humorvolles Familiendrama „Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen“ (Rex am Ring), Ed Halls nostalgische Screwball-Comedy „Da scheiden sich die Geister“ (Cineplex, Residenz), Jon M. Chus Musical-Adaption „In the Heights“ (Cinedom, UCI), Cyrus Nowrastehs Polit-Thriller „Infidel“ (UCI) und Mark Tonderais Horror-Visite „Spell“ (Cinedom, Cineplex, UCI). Für die Jugendfraktion starten Toby Genkels und Jens Møllers Kinderbuchadaption „Die Olchis - Willkommen in Schmuddelfing“ (Cinedom, Cineplex, Rex am Ring, UCI) und Elaine Bogans und Ennio Torresan Jr.s Animationssequel „Spirit - Frei und ungezähmt“ (Cinedom, Cineplex, Rex am Ring, UCI).

Redaktion choices.de

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Dune

News.

Hier erscheint die Aufforderung!