Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.143 Beiträge zu
3.569 Filmen im Forum

Installation Acqua-alta di Venezia
von Ati von Gallwitz, 2013

Dreieck voller Eindrücke

27. September 2018

Kultur-Schauraum Kulturkirche Ost – das Besondere 10/18

Die Kulturkirche Ost ist in Köln so eine betonierte Kultur-Spitze für Kunst und Musik mit starker Visualisierung außen wie innen, mit einer formidablen Akustik und einem interessanten Monatsprogramm. Schauen wir in die nicht ganz so weite Ferne: Der Oktober beginnt mit einem Ausstellungsprojekt („Millionen-Allee Melaten“) des Kölner Fotografen Gerhard Prasser. Sein Thema: Gräber von 26 Größen der Vergangenheit. Darunter viele, die außerhalb des Rheinlands bekannt sind. Wer also wissen will, wo und wie Maria Clementine Martin (1775-1843) begraben liegt, sollte sich auf den Weg nach Buchforst machen. Wie, sie wissen nicht wer die Dame war? Schon mal was von Klosterfrau Melissengeist gehört? Genau. Diese Frau hat das bläuliche Imperium gegründet. Zeitgenössischer und eher tragisch ist die Geschichte vom Schauspieler und Komiker Dirk Bach (1961-2012), dessen cooles Grab auch auf den Fotos von Gerhard Prasser zu finden ist.

Mit Gewichtsproblemen hat sich Kunst eigentlich nie wirklich herumgeschlagen. Dennoch wagt die Kulturkirche Ost eine Ausstellung unter dem fragenden Titel „Was wiegt Kunst?“ Ab Mitte Oktober sind in dem dreieckigen Gebäude Skulpturen der Bildhauerin Ati von Gallwitz und Gemälde von Manfred Dahmen und Alexander Ivo Franz zu sehen. Es wird eine Auseinandersetzung zwischen dem formlosen deutschen Informel und Formen, die sich zwischen Kunst und Natur behaupten müssen. Den Titel wörtlich nimmt der Wahl-Mülheimer Alexander Ivo Franz, der seine aktuelle Werkreihe „Gewicht“ zeigt.

Wer es lieber süßer will, muss auf das Kindertheater Zauberflöckchen warten. Da erzählen dann  Wunscherfüllerin Dr. Wanda Kuriosa und ihre frechen Ratte Ramon eine musikalische Geschichte für Kinder ab 3 Jahren. Und die wandern in „Die Wunschmaschine“ durch den Wald mit Hexenhäuschen, wo eine verrückte Erfinderin und eine gute Fee wohnen und eine Apparatur erfunden haben, die Kinderwünsche erfüllt. Wenn da nicht die freche Ratte wär. 

Was wiegt Kunst? | ab 18.10. | Kulturkirche Ost, Köln | 0221 201 12 42

PETER ORTMANN

Neue Kinofilme

Johnny English – Man lebt nur dreimal

Lesen Sie dazu auch:

Kunst gegen Bulldozer
Fotograf Joseph Kiblitsky zeigt in der Kulturkirche Ost Impressionen aus Russland

Am Anfang ist der Faden
Sabine Hack in der Kulturkirche Ost – Kunst 04/18

Kunst und Soziales
Bertamaria Reetz in der Kulturkirche Ost – Kunst 03/18

Aus der Urzeit der Straßenkunst
Harald Naegeli in der Kulturkirche Ost – Kunst 11/17

Mit dem Filzstift sprayen
Harald Naegeli in Köln-Buchforst – das Besondere 10/17

Spenden für die eigene Sammlung
HA Schult macht in Köln aus Müll Architektur – das Besondere 09/17

Weltkunst in Buchforst
Architektonisches Kirchenjuwel auf Kölns „Schäl Sick“ – Kulturporträt 07/17

Kunst.