Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.484 Beiträge zu
3.737 Filmen im Forum

Peter Josef Paffenholz, Ohne Titel (aus: Benvenuto Cellini: Über die Grundsätze, nach welchen man das Zeichnen erlernen soll, Köln 1940, S. 24), Farbholzschnitt, 31 × 21 cm
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, Köln, Graphische Sammlung

Wandlungsfähigkeit des Todes

25. Juli 2022

„Cellini – Goethe – Paffenholz“ im Wallraf-Richartz-Museum

Das Wallraf-Richartz-Museum hat nicht nur eine phänomenale Sammlung zur Kunst seit dem Mittelalter und große Wechselausstellungen zu bieten, sondern hält seine verschiedenen Bereiche noch mit kleineren wechselnden Präsentationen belebt. So ist jetzt im Graphischen Kabinett Goethes Übersetzung von Cellinis „Anleitung zum Anatomischen Zeichnen“ ausgestellt, und zwar als Buch aus dem Jahr 1940 mit vierzehn Farbholzschnitten von Peter Josef Paffenholz. Paffenholz vertrat die KPD im Kölner Stadtparlament, und natürlich stellen seine Holzschnitte einen zeitkritischen Kommentar dieser Jahre dar: Bild für Bild wandelt sich die Darstellung des Skeletts der Anatomie.

Cellini – Goethe – Paffenholz | bis 4.9. | Wallraf-Richartz-Museum | 0221 22 12 11 19

Thomas Hirsch

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Der Gesang der Flusskrebse

Lesen Sie dazu auch:

Wunderkammer des Sehens
Sammlung Nekes im Dialog mit WRM

Wieder vereint
Die „Karlsruher Passion“ in Gänze

Geduldiges Sehen
Spanische Barockmalerei im Wallraf-Richartz-Museum – kunst & gut 09/21

„Wir haben alles, was man für eine Party braucht“
Isabelle Hamm und Annika Flamm zur 16. Kunstnacht – Interview 02/20

Rembrandts Leben
Eindrucksvoll: Rembrandt im Wallraf-Richartz-Museum – kunst & gut 02/20

Weites Land
Amerikanische Kunst im Wallraf-Richartz-Museum – kunst & gut 01/19

Großer Bahnhof für ein altehrwürdiges Tafelbild
Die „Thronende Madonna“ bleibt im Wallraf-Richartz-Museum – Kunst 09/18

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!