Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18

12.506 Beiträge zu
3.751 Filmen im Forum

Sean Scully, Raval 7, 1996, 56,5 x 76 cm, Farbaquatintaradierung
© Künstler und Galerie Boisserée

Horizontal und Vertikal

27. September 2022

Sean Scully in der Galerie Boisserée

Die Bilder des aus Irland stammenden, in New York, Bayern und Aix-en-Provence lebenden Malers und Bildhauers Sean Scully (*1945) basieren auf händisch gezogenen vertikalen und horizontalen Farbstreifen, oft bilden Holztafeln den Bildträger, bei dem zudem „Fenster“ ausgeschnitten sein können. So streng konzentriert das gestische Repertoire ist, so sinnlich und variabel tritt der Farbauftrag auf – mit solchen Werken hat Scully längst Weltruhm erlangt. Die Galerie Boisserée stellt nun Blätter aus seinem druckgraphischen Werk vor, das die Aspekte der Überlagerung der Farbbahnen und von Innen- und Außenfeld auf medial angemessene Weise weiter vertieft.

Sean Scully – Prints | bis 30.10. | Galerie Boisserée | 0221 257 85 19

Thomas Hirsch

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Der Räuber Hotzenplotz

Lesen Sie dazu auch:

Gold-blau-schwarzes Glühen
Herbst- und Wintersalon im Kunstraum Grevy – Kunstwandel 12/22

Die Spuren des Menschen
Hassan Sheidaei stellt in Porz aus

Wunder(n) auf der Agenda
„Eyegenartige Kunsttage“ in der Galerie Eyegenart

Zum Blättern, Halten, Schauen
„Objektbücher – Buchobjekte“ in der Museumsbibliothek

„Verbindungen schaffen“
Das Kuratorenteam spricht über den Performance Garten – Kunst 11/22

Ein Platz für alle
Jeppe Hein in Monheim

Neu zum Leben erweckt
„Van Gogh Alive!“ im Dock 2

„Die Kunst gehört zum Leben dazu“
Aktion von Housing First Art für einstmals obdachlose Menschen – Spezial 10/22

Refugium der leuchtenden Seelen
„Kunst Sommer/Herbst“ in der Galerie Eyegenart – Kunstwandel 10/22

Schwarze Funken über Zündorf
Daniela Baumann im Wehrturm – Kunst 09/22

Antennen in die Zukunft
„The Camera of Disaster“ in Mönchengladbach – Kunst in NRW 09/22

Halt im heilenden Nirgendwo
Gerald Schäfer in der Galerie Daneben – Kunst 07/22

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!