Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

12.517 Beiträge zu
3.760 Filmen im Forum

Foto: Oliver Strömer

Kein Tribunal

29. November 2022

„Putinprozess“ im Theater der Keller – Theater am Rhein 12/22

Bereit für den Untergang? Bei einer Abschreckungsrede unterstrich Wladimir Putin bereits vor vier Jahren seine kompromisslose Haltung gegen potenzielle Feinde, selbst, wenn dies in einem Atomkrieg münden sollte: „... wir werden aber als Märtyrer in den Himmel kommen und sie [die Angreifer] werden einfach verrecken“, sagte der russische Staatschef seinerzeit während eines internationalen Diskussionsforums im Kreml (Quelle: www.welt.de, 2018). Worte wie Feuer. Dass diesen Bekenntnissen viele Geschichten voranstehen, will die Inszenierung „Putinprozess“ am Theater der Keller aufzeigen. Kein Tribunal, sondern die Dokumentation einer Verweigerung von Selbstbestimmung und Frieden charakterisiert das Stück.

Die ukrainisch-deutsche Inszenierung beleuchtet im gedämmten Keller-Licht das Abtasten des Individuums in einer auf Stolz und Staatstreue geeichten Gesellschaft und lässt die Anmut des Nationalballetts mit dem Gleichschritt Roter Armee-Paraden verschmelzen. Im Zuge der Premiere zeigt sich eine irritierend ruhige Darstellung des Stoffes. Intime Monologe und scheinbar nebenbei geführte Unterhaltungen offenbaren die Biographien der Protagonist:innen (Tetiana Zigura, Timon Ballenberger, Andriy May). Zwischen Zärtlichkeit und Apathie bewegen sich die Figuren mit Geschichten über Ausgrenzung, politische Verfolgung und Sehnsucht nach künstlerischer Entfaltung. Dabei erinnert das Ensemble an den Wert des Zuhörens, der Anteilnahme. Final stellt sich die Frage, wie der Begriff „Menschlichkeit“ vor allem durch die zerstörerischen Attitüden der Spezies geprägt wurde.

Putinprozess | Theater der Keller | 3., 4., 16., 18.12. | 0221 31 80 59

Thomas Dahl

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Arielle, die Meerjungfrau

Lesen Sie dazu auch:

Über den Tod: Eine Liebesgeschichte
Büchners Wiedergeburt am Theater der Keller – Theater am Rhein 04/23

Außenseiter der Gesellschaft
„Büchner“ am Theater der Keller – Prolog 03/23

Lehren des Widerstands
Theater der Keller: „Mädchenschule“ – Theater am Rhein 01/23

Karussell der Liebe
„Alles wird gut“ am TdK – Theater am Rhein 01/23

„Putin als Person ist für mich völlig uninteressant“
Der ukrainische Regisseur Andriy May über sein Stück „PutinProzess“ – Premiere 11/22

Vollkommen normal
Rhein Kompanie: Schauspielausbildung für Menschen mit geistigen Behinderungen – Spezial 10/22

Monogam imprägniert
„Szenen einer Ehe“ am Theater der Keller – Auftritt 09/22

„Vertrauen Sie Ihrer Hysterie!“
Emanuel Tandler inszeniert „Die Hysteriker“ am Theater der Keller – Auftritt 04/22

Reich und depressiv
„Rettet den Kapitalismus“ – Theater am Rhein 02/22

Wüten will gelernt sein
„Rage“ am Theater der Keller – Bühne 01/22

Kapitalismustraining
„Agenda“ am Theater der Keller – Theater am Rhein 12/21

„Das Leben ist einfach nicht so!“
Charlotte Sprenger inszeniert „Der Zauberberg“ – Premiere 08/21

Theater am Rhein.

Hier erscheint die Aufforderung!