Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29

12.472 Beiträge zu
3.729 Filmen im Forum

Neupräsentation: Aus dem Depot

29. Juli 2020

Museum für Ostasiatische Kunst | bis auf weiteres, Di-So 11-17 Uhr

Seit Anfang des Jahres wird das Depot des Museums für Ostasiatische Kunst weiter gesichtet; die Entdeckungen darin bieten die Basis der aktuellen Sammlungspräsentation. Gezeigt werden etwa drei Hängerollen mit einer Breite von vier Metern von Uchiyama Ukai (1907-1983), die dieser nach seiner Ausstellung im Kunsthaus Lempertz 1965 der Stadt Köln geschenkt hat. Eine dieser Hängerollen zeigt das Kölner Rheinufer mit der Hohenzollernbrücke und dem Dom. Ein weiteres Hauptwerk der Ausstellung ist eine monumentale Herbstlandschaft des Malers Wen Zhengming (1470-1559).

Info: 0221 22 12 86 08

Thomas Hirsch

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Leander Haußmanns Stasikomödie

Lesen Sie dazu auch:

Aus dem Leben
Farbholzschnitte im MOK

Im Schein des Mondes
Yoshitoshi: ein Meister des Holzschnitts im Museum für Ostasiatische Kunst – kunst & gut 12/21

Bilanz für die Zukunft
„Alles unter dem Himmel“ am Museum für Ostasiatische Kunst – kunst & gut 02/19

Ein Stück Identität
Jubiläumsausstellung im Museum für Ostasiatische Kunst – Kunst 11/18

Nahe Ferne
Leiko Ikemura im Museum für Ostasiatische Kunst – kunst & gut 11/15

Klee im Dialog
Paul Klee und der Ferne Osten in Köln – Kunst in NRW 01/15

Damals, auf einer längeren Reise
Fotografien des 19. Jahrhunderts im Museum für Ostasiatische Kunst – kunst & gut 08/14

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!