Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

12.435 Beiträge zu
3.702 Filmen im Forum

Kino

Free Guy

Kinoprogramm | Köln | Autokino Köln-Porz

Autokino Köln-Porz
Rudolf-Diesel-Straße 32
51149 Köln

Beckenrand Sheriff

Deutschland, 2020, 114 Min.
Regie: Marcus H. Rosenmüller

Sonntag, 26.0920:30
Mittwoch, 29.0920:30

Cash Truck

Großbritannien, 2019, 121 Min.
Regie: Guy Ritchie

Donnerstag, 23.0920:30

Escape Room 2: No Way Out

USA, 2021, 87 Min.
Regie: Adam Robitel

Freitag, 24.0923:15

Fast & Furious 9

USA, 2021, 143 Min.
Regie: Justin Lin

Dienstag, 28.0920:30

Free Guy

USA, 2021, 115 Min.
Regie: Shawn Levy

Samstag, 25.0920:30
Montag, 27.0920:30

Saw: Spiral

USA, 2021, 93 Min.
Regie: Darren Lynn Bousman

Freitag, 24.0920:30
Samstag, 25.0923:30

Kinoportrait:

Kinoprogramm Köln.
Das Kölner Kinoprogramm von choices hilft Ihnen, Film und Kino zu wählen.  Aber wissen Sie, in welcher geschichtlichen Tradition sich Saal und Foyer befinden, die Sie gerade betreten? Diese Lücke schließen wir - und stellen Ihnen 'Ihr Kino' vor:

Das Autokino Köln-Porz



Amerika war in den frühen 1960er Jahren voll von ihnen. Auf dem Land und an den Stadträndern galten Autokinos, die sogenannten Drive-Ins, als letzter Schrei. Nach der Geburt 1933 in New Jersey war vor allem die Nachkriegsgeneration verrückt auf das Drive-In, das mit seinen riesigen Stellflächen und Snackbars zunächst Familien samt Kindern und Babys, später aber, nach der Einführung des Fersehens, auch immer mehr Jugendliche anzog. In der letzten Reihe, der sogenannten "Love lane", konnte man sich während des Films mit dem Partner beschäftigen, zudem wurden bald ausschließlich erwachsene Filme abseits des biederen Fernsehgeschmacks gespielt, die maßgeblich ein gegen Prüderie und Rassismus positioniertes Independentkino förderten. "Ohne die Autokinos", so Samuel Z. Arkoff von American Independent Pictures, "hätte es das New American Cinema nie gegeben."

Zu Beginn dieser kampfeslustigen Exploitationwelle etablierte sich 1967 auch das Porzer Autokino, das in den kommenden Jahrzehnten mit innerstädtischen Kinocentern, Pornokinos und Multiplexen konkurrieren musste - und dies alles unbeschadet überstand. 1.300 Plätze stehen hier jeden Abend zur Verfügung, die Filme wechseln - Spritspektakel à la „Fast & Furious 7“ natürlich ausgenommen - wöchentlich. Dazu verweist das Haus mit speziellen Mitternachtsshows oder Retro-Events, zuletzt zu "American Graffiti", immer mal wieder auf die eigene, wunderbare Geschichte. (Redaktion choices.de)

Neue Kinofilme

Helden der Wahrscheinlichkeit – Riders of Justice

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!