Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10

12.479 Beiträge zu
3.734 Filmen im Forum

Ines Langel
Foto:Maria Bischoff

Erst kommt das Fressen...

28. April 2022

Box Theater zeigt „Heavy Mett“

Völlig unfrei nach Bertold Brecht versteckt sich die Moral aller Dinge selbst noch im Hinterzimmer von Atomen und Quarks. „Heavy Mett“ öffnet dagegen sämtliche Türen und Fenster für einen unsentimentalen freien Markt, der keinerlei Empathie für Gerechtigkeit, Würde oder gar Geschmack unter seinem luxussanierten Dach beherbergt. Auf dem Menü stehen elementare Werte deutscher Leit-Kultur: fett schimmernde Wurstplatten, bluthustende Kottelets, das Beste vom gereizten Darm und Endlos-Traumschleifen durch bizarre Mett-Tauchgänge. Einen vorderen Thekenplatz sichert die Parole: „Es darf verdaut werden.“

Heavy Mett – aus dem Leben einer Fleischereifachverkäuferin | 14. (P), 15., 21., 22.5. | Box Theater | 0221 28 01

Thomas Dahl

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Elvis

Lesen Sie dazu auch:

„Schickt den Lauterbach zum Woelki“
Konrad Beikircher über „Kirche, Pest und neue Seuchen“ – Interview 03/21

Schöne Schweinereien
Kabarettist Frank Meyer weiß, wo der Hund begraben liegt – Komikzentrum 03/18

Den „inneren Kinski“ rauslassen
Kabarettfest im Theater am Dom und Frank Fischer im Senftöpfchen – Komikzentrum 09/17

Kalk Market
Kultur für Kalk & Köln – Theaterleben 05/17

Seltsame Zukunftsszenarien
In Düsseldorf, Bonn und Köln toben die Lach- & Schießgesellschaft und Jan Philipp Zymny – Komikzentrum 04/17

An einem Strang?
Szenebericht der Kölner Theater – Theaterleben 03/17

Ein bisschen Spaß muss sein
Fatal Banal Session 2017 im Bürgerzentrum Ehrenfeld – Bühne 02/17

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!