Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 29 30
1 2 3 4 5 6 7

12.570 Beiträge zu
3.796 Filmen im Forum

Joshua Redman mit Band
Foto: Michael Wilson

Unglaubliche Rhythmusmaschine

10. Oktober 2022

„A Moodswing Reunion“ in Köln und Essen – Improvisierte Musik in NRW 10/22

Zweimal schon gastierte Joshua Redman bei der WDR Big Band. Die überprüft regelmäßig die Kompositionen angesagter Jazz- und Popmusiker auf Eignung für die große Form. Songs im Jazzorchesterformat funktionieren nur, wenn die Substanz stimmt. Bei Redman war dies der Fall, sonst wäre eine Reunion mit dem Kölner Grammy-Orchester wohl nicht erfolgt. Das liegt ganz wesentlich an dem weiten Blick in die Runde der Künste und Wissenschaften, der die Vielseitigkeit des Allrounders Redman prägt.

Die musikalischen Erfindungen des 1969 geborenen Sohns des renommierten Jazzsaxophonisten Dewey Redman sind so stabil, dass er vor zwei Jahren gleich 30 Jahre in die Vergangenheit reiste. Der Junior besorgte sich nämlich vor seiner Laufbahn als Jazzer bereits in Harvard einen Abschluss, summa cum laude, in Sozialwissenschaften. Aber dann lief es in den aufregenden 1990ern als Musiker so gut, dass er sich packen ließ: zunächst als „Young Lion“ mainstream-geprägt, bald in Projekten und Experimenten auch mit modernen Einflüssen.

In diesen vergangenen Tagen gründete der Saxophonist seine erste feste Band. Mit dabei waren Pianist Brad Mehldau, Bassist Christian McBride und Drummer Brian Blade, damals die Zukunft des Jazz, heute in allen Disziplinen gefragte Band- und Projektleiter, letzte Dinosaurier unter den Giants der amerikanischen Musikgeschichte. Damals war die Jazzszene gefesselt von dem aufwühlenden Drive und der Energie der unglaublichen Rhythmusmaschine, mit denen diese neue Supergroup auf Redmans erstem eigenem Album „MoodSwing“ loslegte. Von dieser Substanz fehlt auch heute nichts, die vier Heroen ihrer Generation spielen taufrisch engagiert, dabei locker zurückgelehnt auf grandiosen eigenen Karrieren, mit großem Interesse an den neuen Qualitäten ihrer Sidemen.

Über jeden einzelnen Musiker im Quartett wäre ein Buch zu schreiben, über Mehldaus Expeditionen in Klassik-Regionen mit eigenen Orchesterkompositionen, über McBride, den Künstlerischen Leiter des ältesten amerikanischen „Newport Jazz Festival“ und verschiedener anderer Institutionen und Bassist mit Rekord-Liste im Promi-Geschäft, oder über Blade, der erst im letzten Jahr den Deutschen Jazzpreis erhielt – nach internationalen Auszeichnungen als „bester zeitgenössischer Jazzschlagzeuger“!

Redman / Mehldau / McBride / Blade – A Moodswing Reunion | 22.10.20 Uhr, Kölner Philharmonie (0221 280 280) | 25.10. 20 Uhr, Theater und Philharmonie Essen (0201 81 22 200)

Olaf Weiden

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

A Quiet Place: Tag Eins

Lesen Sie dazu auch:

Musikalische Eröffnung der EM
Bundesjazzorchester mit Tom Gaebel in Dortmund und Köln – Improvisierte Musik in NRW 06/24

Verschiedene Welten
Drei Trompeter besuchen das Ruhrgebiet – Improvisierte Musik in NRW 05/24

„Der Jazz wird politischer und diverser“
Jurymitglied Sophie Emilie Beha über den Deutschen Jazzpreis 2024 – Interview 04/24

Besuch von der Insel
„Paul Heller invites Gary Husband“ im Stadtgarten – Improvisierte Musik in NRW 04/24

Pure Lust an der Musik
Das Thomas Quasthoff Quartett im Konzerthaus Dortmund – Improvisierte Musik in NRW 03/24

Kleinstes Orchester der Welt
„Solace“ in der Friedenskirche Ratingen – Improvisierte Musik in NRW 02/24

Mit zwei Krachern ins neue Jahr
Jesse Davis Quartet und European All Stars in Köln – Improvisierte Musik in NRW 01/24

Sturmhaube und Ballonmütze
Gregory Porter in Düsseldorf – Improvisierte Musik in NRW 12/23

Balladen für den Herbst
Caris Hermes Quintett in Düsseldorf – Improvisierte Musik in NRW 11/23

Immer neue Konstellationen
Sisters in Jazz in Bonn – Musik 10/23

Wonnemonat für Fusionfans
Drei E-Gitarren erobern das Ruhrgebiet – Improvisierte Musik in NRW 10/23

Funk und Soul mit fetten Sounds
„Tribute To Curtis Mayfield“ in der Kölner Philharmonie – Improvisierte Musik in NRW 09/23

Musik.

Hier erscheint die Aufforderung!