Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23

12.424 Beiträge zu
3.696 Filmen im Forum

Kunst.

In Zeitlupe durch brennende Wälder

Julius von Bismarck in der Bundeskunsthalle – Kunstwandel 10/20

Der in Berlin ansässige Künstler fragt nach unserem Begriff von Natur unter dem Einfluss medialer Berichte über Klimawandel und der Gefahr, die von Naturkatastrophen ausgeht.

Ein genaues, insistierendes Sehen

Reihe Ortstermin: Jutta Dunkel und Martin Rosswog im Kunstmuseum Villa Zanders – kunst & gut 10/20

In Bergisch Gladbach werden die Buntstiftzeichnungen von Jutta Dunkel mit Martin Rosswogs dokumentarischen Fotografien in einen Dialog gebracht.

„Teilhabe von Anfang an“

Initiative X-SÜD will ein inklusives Kunsthaus Kalk – Interview 10/20

Jutta Pöstges und Jan Liesegang sprechen über Pläne für ein Kunsthaus Kalk, das im Rahmen des städtebauliches Werkstattverfahrens Hallen Kalk entwickelt wird.

Systemkritik

Engelskirchener Kunstprojekt zu Friedrich Engels – Kunst 09/20

Wo Engels senior (auch) wirkte: Das Phänomen „Arbeit“ in künstlerischer Reflexion.

Die überwucherte Bevölkerung

Hans Haacke im Mönchengladbacher Museum Abteiberg – Kunstwandel 09/20

Konzeptkünstler Hans Haackes setzte in seinem Frühwerk um 1970 Tiere und Pflanzen als Akteure in biologischen „real-zeitlichen Systemen“ ein und arbeitete unter Einfluss von Systemtheorie und Kybernetik.

Weites Land

Joachim Brohm mit seinen „Ruhrlandschaften“ im Museum Ludwig – kunst & gut 09/20

Brohms Aufnahmen aus den frühen 80er Jahren sind Momentaufnahmen aus der Um­bruch­szeit.

Immer gegen Konventionen

Zeitreise der Doppelbegabungen in der Bundeskunsthalle – Kunstwandel 08/20

Bei vielen ging der bildenden Kunst eine musikalische voraus. Diese Künstler führten quasi ein „Doppelleben“ ihrer Begabungen. In der Bundeskunsthalle Bonn kann man derzeit eine Video-Reise hierzu erleben.

Aus dem eigenen Erleben

Autobiographische Impulse in der Kunst von Käthe Kollwitz – kunst & gut 08/20

Käthe Kollwitz gilt als bedeutende Chronistin, besonders für die Großstadt. Ihre Werke sind durchzogen von nachdenklichem Ton, aber auch von Liebe und Glück – eine Kunst des Realismus.

Auf der Suche nach Truffaldino

Yann Annicchiarico im Düsseldorfer KIT – Kunst 08/20

Eine Reise in die flimmernde Spitze. Die Installation „Diener zweier Herren“ lässt in eine bizarre Welt der Illusion eintauchen.

Die Inszenierung hinter der Fassade

Martin Schoeller als Werkschau im Düsseldorfer NRW-Forum – Kunstwandel 07/20

Close up versus Inszenierung: Martin Schoellers Auge fürs Detail in den Gesichtern der Menschen ist unvergleichlich. Von ihm porträtiert zu werden, gleicht einer Auszeichnung. Aber auch die vom Leben Gezeichneten finden Platz in seinen Werken, die nun in Düsseldorf ausgestellt sind.

Kunst.

Hier erscheint die Aufforderung!