Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9

12.491 Beiträge zu
3.741 Filmen im Forum

Johannes Keuser: „Bewahrt Gaja, Mutter Erde!“
© Künstler

Verschmelzung aus zwei Welten

30. August 2022

Scherer und Keuser im Rathaus Porz

Welche künstlerischen und inhaltlichen Überschneidungen entstehen, wenn ein Bildhauer mit spirituell-religiöser Haltung und ein Maler mit tendenziell ironischer gesellschaftspolitischer Haltung aufeinandertreffen, kann hoch spannend und bereichernd sein. Das ist im Fall der beiden Kunstschaffenden Albrecht K. Scherer und Johannes Keuser besonders durch ihre geschichtete Kunst zu betrachten. Ihre Überschneidungen bewegen sich zwischen Pandemie und Flucht sowie Verlust der Heimat und bilden dadurch eine außergewöhnliche inhaltliche sowie künstlerisch-ästhetische Auseinandersetzung mit ihren Werken.

Albrecht K. Scherer & Johannes Keuser | 2.-30.9. | Galerie im Bezirksrathaus Porz | 0221 221 97 333

Christina Heimig

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Die Schule der magischen Tiere 2

Lesen Sie dazu auch:

Horizontal und Vertikal
Sean Scully in der Galerie Boisserée

Schwarze Funken über Zündorf
Daniela Baumann im Wehrturm – Kunst 09/22

Antennen in die Zukunft
„The Camera of Disaster“ in Mönchengladbach – Kunst in NRW 09/22

Halt im heilenden Nirgendwo
Gerald Schäfer in der Galerie Daneben – Kunst 07/22

Nachtclub verschiedener Lebenswelten
„Queer without borders“ beim motoki-Kollektiv – Kunst 07/22

Kleine Geschichten
„Jahrestage“ im Tanzmuseum

Bilder aus der Verbotszone
Fotoausstellung ,,Now you see me Moria’’ – Kunst 06/22

„Den Menschen muss man sofort helfen“
Flaca spendet Einnahmen von Bild – Interview 05/22

Die Blässe des Meeres
Marzena Skubatz im Fotoraum Köln – Kunst 03/22

Reichtum der Symbole
Ariel Schlesinger in der Kunst-Station Sankt Peter – kunst & gut 02/22

Anders maskulin
Queere Kunst von Nils Peter

Farbe und Papier
Christine Reifenberger in der Michael Horbach Stiftung

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!