Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17

12.479 Beiträge zu
3.734 Filmen im Forum

Sally Nicholls
Foto: Laif / SZ Photo / Brigitte Friedrich

Ein literarischer Waldspaziergang

21. März 2022

Autorin Sally Nicholls zeigt: „So wächst ein Wald“ – Vorlesung 03/22

Mit rund drei Billionen Exemplaren ist unser Planet zu einem Drittel von Bäumen bedeckt. Als natürliche Luftreiniger sorgen sie für die Regulierung des Klimas und sind gleichzeitig wichtiger Lebensraum für verschiedene Pflanzen- und Tierarten. In ihrem Sachbilderbuch „So wächst ein Wald“, das 2021 im Fischer Sauerländer Verlag erschien, gibt die britische Kinder- und Jugendbuchautorin Sally Nicholls Einblicke in Entstehung, Struktur und Fortbestand eines Waldes. 

Der Leser begleitet einen Großvater mit seinen beiden Enkelkindern auf der Entdeckungsreise durch den Wald. Zu Beginn wird erklärt, wie auf felsigem Grund zunächst winzig kleine Pflanzen wachsen, die einen idealen Nahrungsboden für Insekten bilden. Abgestorbenes wird zu Erde und neue Samen bilden feine Wurzeln aus. Wunderbar eindrücklich zeigt Illustratorin Carolina Rabei in sequenziellen Bildreihen, wie eine Blume entsteht, sich Gräser und Wildpflanzen vermehren und diese durch Bienen bestäubt werden. In feinen Zeichenstrukturen bildet Rabei die Flora des Waldes ab – so entstehen durch Drucktechniken verschiedene Oberflächenstrukturen, die in gedeckten Farben die Biodiversität des Waldes illustrativ unterstreichen. Dabei wird auch das Leben im Erdreich gezeigt. Über Jahre hinweg formen Witterung und andere Umwelteinflüsse die Entwicklung des Waldes mit, ebenso wie dessen Artenvielfalt. Sally Nicholls schildert eindrucksvoll, wie die Organismen des Waldes ineinandergreifen, wie alles verwertet und von unterschiedlichen Lebewesen genutzt und umgewandelt wird.

Am Ende des Buches charakterisiert die Autorin die drei Waldkategorien Tropen, Wälder der gemäßigten und Wälder der kaltgemäßigten Zone, indem sie die dort ansässigen Tier- und Pflanzenarten aufführt und spannende Fakten nennt – so ist der Amazonas in Südamerika als größter Wald der Welt bereits 55 Millionen Jahre alt. Abschließend gibt sie dem jungen Publikum einfache Tipps zum Schutz und Erhalt bestehender Wälder an die Hand und erklärt, wie wertvoll und unverzichtbar diese für den Menschen sind. In verständlicher Sprache beschreibt sie die Hintergründe der Entwaldung und bemerkt, dass die Rechtfertigung der Rodung Jahrtausende alter Wälder durch Neubepflanzungen keinen Ausgleich darstellt, da es sich hierbei um hochkomplexe Ökosysteme handelt. Der Fischer Verlag geht an dieser Stelle mit gutem Beispiel voran: Ganz der klimaneutralen Produktion verschrieben wurden die durch den Buchdruck entstandenen CO2-Emissionen vollständig kompensiert.

Sally Nicholls: So wächst ein Wald | Aus dem Englischen von Cornelia Panzacchi | Fischer Sauerländer Verlag | ab 4 Jahren | 40 S. | 15 €

Daphne Koch

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Thor: Love and Thunder

Literatur.

Hier erscheint die Aufforderung!