Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11

12.506 Beiträge zu
3.751 Filmen im Forum

Verwackelt, verschoben, im Kern stets klar: Einstürzende Neubauten
Foto: Presse

Alte Held:innen ...

25. Mai 2022

…nicht immer Altersmilde – Unterhaltungsmusik 06/22

Geotechnik beschäftigt sich mit dem Baugrund. Stabil sollte er sein, denkt man. Lucretia Dalt, gelernte Ingenieurin für Geotechnik, hat dieses Basiswissen glücklicherweise nicht mit in ihre neue Profession als Musikerin und Klangkünstlerin hinübergerettet. Soll heißen: Sie ist auf ihrer Forschungsreise durch das Klanguniversum vor allem an fragilen, wackligen, unsoliden Konstruktionen interessiert. Genau das gibt ihrer Musik eine große Tiefe und Zärtlichkeit. Qualitäten, die dann ja doch wieder stabilitätsstiftend sein können (2.6., 21 Uhr, Kölner Philharmonie).

Musikalisch hat Kim Gordon das Ende von Sonic Youth gut überstanden. Die Ikone der Coolness hat sich vom Sound ihrer alten Band freigeschwommen. Und das gleich in mehrere Richtungen: mal mit rougher Punk Rock-Attitüde oder mit edgy Elektronik, wie auf ihrem Album „No Home Record“ von 2019, mal avantgardistisch wie im letzten Jahr auf „At Issue“ zusammen mit dem Gitarristen Loren Connors. Live wird sie nun aber endlich ihr Album „No Home Record“ vorstellen können (6.6., 20 Uhr, Gloria).

Jacques Palminger ist auch so ein cooler Typ, dem das Alter gut steht. Zehn Jahre nach „Lied für alle“ kommt von seinen Kings of Dubrock nun der wunderbar feministische Dubpop-Hit „Alle Männer“. Das Album „Dubbies on Top“ bringt sein Trio endlich wieder auf die Bühne (18.6., 20.30 Uhr, Gebäude 9).

Die Einstürzenden Neubauten waren in Köln zuletzt in der Philharmonie zu Gast. Auch das Konzert zu ihrem neuen Album „Alles in Allem“ musste wie so viele in den vergangenen zwei Jahren pandemiebedingt bereits zweimal verschoben werden. Im Juni sollte es nun klappen: Man darf sich auf das vielleicht lyrischste Werk der einstigen Krachmacher freuen, die zwar noch Spaß an der Soundsuche, aber kaum noch an einem inzwischen eher historischen Genre wie Industrial haben – auch wenn das Konzert in einem Industriedenkmal stattfindet (17.6., 20 Uhr, E-Werk).

Nick Cave, der über viele Jahre Blixa Bargeld von den Einstürzenden Neubauen Teil seiner Band The Bad Seeds nennen konnte, hat mit seinem 17. Album „Ghosteen“ – den Tod seines Sohnes Arthur im Jahr 2015 verarbeitend – wie die Neubauten das sicher ruhigste Werk seiner Karriere veröffentlicht. Ob ein riesiges Stadion der Ort für solche Musik ist, sei dahingestellt. Es wird nicht leichter dadurch, dass gerade auch sein unehelicher Sohn Jethro mit 31 Jahren gestorben ist ... (27.6., 20 Uhr, Lanxess Arena).

Christian Meyer-Pröpstl

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Strange World

Lesen Sie dazu auch:

Alle mit dabei
Konzertprogramm ist divers wie selten – Unterhaltungsmusik 11/22

Auf in den Süden!
Festival Italiana in Köln

German Deutschrock
Text-Hermeneutik für Fortgeschrittene – Unterhaltungsmusik 10/22

Musikalische Verrücktheiten
Ensemblemusik, Eklektizismus und eine alte Sau – Unterhaltungsmusik 09/22

Wer oder was?
Nicht ganz Unbekannte auf den Open Air-Bühnen – Unterhaltungsmusik 08/22

Wachstumsschub fürs Herzenprojekt
Green Juice Festival in Bonn – Festival 07/22

So glücklich wie noch nie
Weltstar Billie Eilish in Köln – Musik 06/22

Die Musik der Nachbarn
Rolf Witteler über das Jubiläum des Kölner Labels Le Pop Musik – Interview 05/22

Euphorische Todesverachtung
Erinnerung in Dekaden – Unterhaltungsmusik 05/22

Kommt zusammen!
Endlich öffnen in Köln auch die unbestuhlten Clubs und Hallen – Unterhaltungsmusik 04/22

Die Welt zu Gast in Bonn
Over the Border Festival in Bonn – Musik 03/22

Zum Ersten, zum Zweiten, zum 80.!
Ensemble Musikfabrik im WDR – Musik 02/22

Musik.

Hier erscheint die Aufforderung!