Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

12.560 Beiträge zu
3.788 Filmen im Forum

Shakespeare Festival 2024
Foto (Ausschnitt): Christoph Krey

Tradition verbindet

26. März 2024

„Shakespeare Festival“ am Globe Theater Neuss

Shakespearefans aufgepasst! In diesem Jahr kommen in Neuss wieder Veranstaltungen von Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt zu Ehren des berühmten Dichters auf die Bühne. Zu sehen sind nicht nur klassische Inszenierungen, sondern auch Neuinterpretationen: So verlegt das israelisch-palästinensische Jaffa Theater aus Tel-Aviv die zeitlose Liebestragödie „Romeo und Julia“ in den Nahen Osten und beim Ensemble des Rheinischen Landestheaters Neuss wird „König Lear“ in einer Bearbeitung von Thomas Melle zur Metapher auf das Ende des Patriarchats.

Shakespeare Festival | 4. - 25.5. | Globe Theater Neuss | 02131 90 41 00

Mia Mack

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

IF: Imaginäre Freunde

Lesen Sie dazu auch:

Gärtnern leicht gemacht
„Bei mir blüht’s!“ von Livi Gosling – Vorlesung 05/24

Abenteuerferien an der Ostsee
„Am schönsten ist es in Sommerby“ von Kirsten Boie – Vorlesung 05/24

Stabilisieren des inneren Systems
Volker Buschs Ratgeber zur mentalen Gesundheit – Literatur 05/24

Stadt der Gewalt
„Durch die dunkelste Nacht“ von Hervé Le Corre – Textwelten 05/24

Rückkehr der Totgeglaubten
Matthias Jügler im Literaturhaus

Grenzen überwinden
„Frieda, Nikki und die Grenzkuh“ von Uticha Marmon – Vorlesung 04/24

Zwangloses Genießen?
Vortrag „Die post-ödipale Gesellschaft“ im Raum für Alle – Spezial 04/24

Erwachsen werden
„Paare: Eine Liebesgeschichte“ von Maggie Millner – Textwelten 04/24

Wortspielspaß und Sprachsensibilität
Rebecca Guggers und Simon Röthlisbergers „Der Wortschatz“ – Vorlesung 03/24

Lebensfreunde wiederfinden
„Ich mach dich froh!“ von Corrinne Averiss und Isabelle Follath – Vorlesung 03/24

Das alles ist uns ganz nah
„Spur und Abweg“ von Kurt Tallert – Textwelten 03/24

Wut ist gut
„Warum ich Feministin bin“ von Chimamanda Ngozi Adichie – Vorlesung 03/24

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!