Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8

12.431 Beiträge zu
3.700 Filmen im Forum

Müllentsorgungs-Oberkommandant Stock und seine K.R.A.K.E.
Foto: K.R.A.K.E.

Nicht meckern, anpacken!

12. September 2018

„Rhine CleanUp“ mit der Kölner Rhein-Aufräum-Kommando-Einheit (K.R.A.K.E.) am Samstag

Die Müllberge um den Rhein herum sind peinlich und besorgniserregend. Wegschauen hilft nicht. Die in Düsseldorf beheimatete Initiative „Rhine CleanUp“ versucht, mittels gemeinsamen Müllentsorgungsaktionen an verschiedenen Stellen entlang des Rheins dagegen anzukämpfen. Ein partnerschaftliches europäisches Projekt. Am Samstag, den 15.9., entsorgen an 40 verschiedenen Orten in vier verschiedenen Ländern umweltbewusste Menschen parallel Müll.

Was Düsseldorf kann, kann Köln auch, dachte sich der in Köln lebende Schauspieler Christian Stock, der in die Rolle des Müll-Oberkommandants der „K.R.A.K.E.“ („Kölner Rhein-Aufräum-Kommando-Einheit“) schlüpfte: „Ich habe die K.R.A.K.E. ins Leben gerufen, weil mir die Vermüllung des Rheinufers und als Folge auch der Meere chronisch auf den Zeiger ging. Anstatt rumzujammern oder Schuldige zu finden, packe ich lieber selber an und bewaffne mich mit Handschuhen und Müllsäcken. Macht mit mehreren Leuten sogar Spaß“, so Stock. Am Samstag können nachhaltige Kölner unter dem Kommando des Stocks sich bewaffnen, um den Rhein rein zu halten. Los geht’s um 11 Uhr auf linksrheinischer Seite, Treffpunkt unter der Mülheimer Brücke. Ab 17 Uhr dann auf der rechtsrheinischen.

Gemeinschaftsmüllaufsammelaktion Rhine CleanUp „K.R.A.K.E“ | Köln, Riehler Rheinufer / Mülheimer Brücke | Sa 15.9. 11-20 Uhr | www.facebook.com/events | www.rhinecleanup.org | www.facebook.com/groups/rheinuferkrake

Rebecca Ramlow

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Old

Lesen Sie dazu auch:

Die Kunst der Nachhaltigkeit
„100 Eichen für Köln“ – Aufforsten für die Zukunft – Kunst 06/21

„Kreative Reduktion als Gestaltungsprinzip“
Ökonom Niko Paech über die Abkehr vom Wachstumsgedanken

Wende sofort
Students for Future radeln „Ohne Kerosin nach Berlin“ – Spezial 09/20

„Austausch ist total wichtig“
Tobi Leifeld ruft ein Klimacafé ins Leben – Spezial 02/20

Die unangenehme Wahrheit
#NeustartKlima-Proteste in Köln – Spezial 12/19

„Die Krisen sind verbunden“
Martin Herrndorf über den Tag des guten Lebens in Ehrenfeld – Interview 09/19

Leute machen Kleider
„Fast Fashion“ im RSJ: Studierende der ecosign präsentieren Projekte – Spezial 01/19

News.

Hier erscheint die Aufforderung!