Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1

12.385 Beiträge zu
3.677 Filmen im Forum

Gerhard Rühm, aus: Am Anfang war das Wort, übermaltes Buch von 1965, Reprint. © Gerhard Rühm
Foto Steffen Missmahl

Gerhard Rühm

19. Dezember 2019

Kunst- und Museumsbibliothek | bis 2.2., Mo 14-21, Di-Do 10-21, Fr-So 10-18 Uhr

Ein konzentrierter Überblick über das Schaffen des in Wien gebürtigen und seit Jahrzehnten in Köln ansässigen Gerhard Rühm zu dessen 90. Geburtstag. Rühm war 1954 Mitbegründer der Wiener Gruppe, er jongliert zwischen Literatur, Kunst und Musik, wobei Sprache als akustisches, aber auch visuelles „konkretes“ Material einen wichtigen Ausgangspunkt bildet und Rühm seit den 1960er Jahren auch zu Unikat-Künstlerbüchern führt. Neben Sprechtexten, Lautgedichten, konkreter Poesie und Fotomontagen hat Rühm auch Objektkästen und Kleinplastiken geschaffen.

Info: 0221 22 12 26 26

Thomas Hirsch

Neue Kinofilme

Lassie – Eine abenteuerliche Reise

Lesen Sie dazu auch:

„Das sind Prozesse, die überall passieren“
Enno Stahl über Gentrifizierung und seinen Roman „Sanierungsgebiete“ – Interview 02/20

Große Krisen und kleine Epiphanien
Lukas Bärfuss zu Gast im Odeon – Literatur 02/20

Geld oder Leben
Zwei Autorinnen überzeugen mit ihren Kriminalromanen – Wortwahl 02/20

Preußische Pappeln im Arbeiterviertel
Wolfgang Frömberg mit „Rückkehr nach Riehl“ im Acephale – Literatur 02/20

„Ich werde weiterhin als Migrantin gesehen“
Karosh Taha über den Literaturbetrieb – Interview 02/20

Gedichte zwischen Möglichkeitsformen
Ein Abend über Thien Tran im Literaturhaus – Literatur 02/20

Poetologie, Politik und Unterhaltung
Der Literarische Salon mit Saša Stanišić – Literatur 02/20

Auswahl.