Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 31
1 2 3 4 5 6 7

12.443 Beiträge zu
3.708 Filmen im Forum

Pablo Picasso, Massaker in Korea, 1951, Musée national Picasso-Paris © Succession Picasso/VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Foto: bpk/ RMN-Grand Palais / Mathieu Rabeau

Aus zwei Perspektiven

16. September 2021

„Der geteilte Picasso – Der Künstler und sein Bild in der BRD und der DDR“ im Museum Ludwig

Das eine ist das Werk von Picasso, das andere ist die öffentliche Wahrnehmung – in den Nachkriegsjahrzehnten, auf dem Höhepunkt seiner Bekanntheit, war das in der BRD und der DDR ein kontroverses Thema. Picasso war Kommunist, aber er lebte im Westen. Die Figuren seiner Bilder sind deformiert und entsprechen nicht den Anforderungen des Sozialistischen Realismus, aber er hat die Botschaft vom Frieden in der Welt – etwa mit der „Friedenstaube“ – verbreitet. Und: Waren im Westen die selben Bilder von Picasso wie im Osten zu sehen und wie reagierte das Publikum auf diese? Die Ausstellung untersucht den damaligen Umgang mit dem Phänomen Picasso, präsentiert in einer Ausstellungsarchitektur von Eran Schaerf und begleitet von einem Film von Peter Nestler.

Der geteilte Picasso | 25.9. - 30.1.22 | Museum Ludwig | www.museum-ludwig.de

Thomas Hirsch

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Contra

Lesen Sie dazu auch:

Blicke auf das Weltgeschehen
Marcel Odenbach im Museum Ludwig

Ein Leben und seine Geschichte
Boaz Kaizman im Museum Ludwig

Leiser, spiritueller Widerstand
Betye Saar erhielt den Wolfgang-Hahn-Preis im Museum Ludwig – kunst & gut 07/21

In der Verlängerung beginnen
Museen zwischen öffnen und schließen – Kunst in NRW 02/21

Weites Land
Joachim Brohm mit seinen „Ruhrlandschaften“ im Museum Ludwig – kunst & gut 09/20

Kunst unter Menschen
„Transcorporealities“ im Museum Ludwig – kunst & gut 12/19

Aus den frühen Jahren
Benjamin Katz mit fotografischer Werkgruppe im Museum Ludwig – kunst & gut 09/19

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!