Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29

12.472 Beiträge zu
3.729 Filmen im Forum

"Vater und ich" von Dilek Güngör
Bild: Verbrecher Verlag

Vater und ich

16. Dezember 2021

Roman von Dilek Güngör

Hauptfigur Ipek stellt sich während eines Besuchs bei ihrem Vater die Frage, wann die Entfremdung zwischen den beiden begonnen hat, und tastet nach Möglichkeiten, sie zu überbrücken. Dabei geht es indirekt auch um die Brüche zwischen der als Gastarbeiter eingewanderten Elterngeneration und den in Deutschland geborenen, inzwischen studierten Kindern. Güngörs Erzählweise ist die eines sensiblen Realismus’ – zurückhaltend, aber mit einem Auge für die Details. Auch in ihren bisherigen Büchern befasste sich Güngör mit den Themen Familiengeschichte, Migration und Identität.

Dilek Güngör: Vater und ich | Verbrecher Verlag | 104 S. | 19 €

choices verlost 1 Exemplar.
E-Mail mit Adresse bis 30.1. an verlosung@choices.de, Betreff: Vater und ich

Wir garantieren, dass Ihre Daten nicht an Händler weitergegeben werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Neue Kinofilme

Leander Haußmanns Stasikomödie

Verlosungen.

Hier erscheint die Aufforderung!